Schwalben füttern

Alles, was für unsere Schwalben gleichermaßen gilt. (Hilfmittel, Wetter, usw.)
Antworten
fecske
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 00:22

Schwalben füttern

Beitrag von fecske » Dienstag 28. Mai 2019, 00:53

Fliegen besorgen beim Regenwetter:
Man nehme den von BARFenden Hundebesitzern gut bekannten gefrosteten Blättermagen (oder notfalls Pansen) aus der Tiefkühltruhe und setze diesen zu Auftauen in der Nähe des Schwalbennestes irgendwo ab.
Insb. beim Blättermagen fühlen sich dann - wenn der Tauvorgang voranschreitet - alle Fliegen aus der (gefühlt) 30 km Umgebung dazu aufgerufen, an diese Mahlzeit teilzunehmen.
Nachteil: insb. Blättermagen STINKT...

Auch wenn ich sonst Fleisch für die Hunde koche und dann das Ganze raussetze damit der Topfinhalt abkühlen kann, kommen unzählige Fliegen vorbei.

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 782
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Schwalben füttern

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 28. Mai 2019, 21:48

Hallo fescke!
Du beschreibst da eine erfolgversprechende Methode, um an Fliegen heranzukommen, die bei jedem Wetter funktioniert. Ich bin mir nur nicht so sicher, dass Du damit bei den Schwalbenfreunden ungeteiltes Interesse findest.
Deshalb möchte ich hier einige weniger anrüchige Methode beschreiben, um an die für unsere Schwalben so begehrten Sechsbeiner zu gelangen. Du nimmst einen Pappkarton, mit einem Rand, nicht größer als 10cm. Die Mitte des Selben bestreicht Du mit frischer Schweineleber.
Danach ergreifst Du eine Fliegenklatsche und schlägst zu gegebenen Zeitpunkt auf die besagte Stelle. Nachschlagen ist ausdrücklich erlaubt. Du wirst sehen, mit der Zeit füllt sich der Karton mit grünlich schimmernden Fluginsekten.
Mir hat mal jemand gesagt: „Wenn man auf einem Basar Fleisch kauft, muss man das nehmen, wo am meisten Fliegen drauf sind“. Logisch, wo schon Leben im Fleisch ist, braucht die Fliege keine Eier mehr ablegen.
Egal!
Ich werde kein Fleisch auf dem Basar kaufen und zu Pfingsten ein Kaninchen schlachten.
Fliegen halte ich fern.
Gruß Dieter

fecske
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 00:22

Re: Schwalben füttern

Beitrag von fecske » Mittwoch 29. Mai 2019, 00:15

Hallo Dieter,

Oh aber mein Blättermagen ist ja frisch!
Der stinkt nicht weil das Fleisch verdorben ist sondern weil Pansen wie Blättermagen halt stinken, auch wenn sie ganz frisch sind... weil da Mageninhalt dabei ist.
Ich kaufe das Zeug von Frostfutter Perleberg, wegen der Hunde, weil ich die barfe.

Aber die von Dir beschriebene Methode ist auch interessant.
Vielen Dank für den Tipp!
Nächstes Jahr möchte ich neben den Mehlschwalben auch noch Rauchschwalben ansiedeln, da kann man ja jeden Trick gut gebrauchen um den Platz bei uns attraktiv zu machen.
Ich werde auch einen zweiten Gartenteich anlegen.
Seitdem wir nämlich den ersten Teich haben, jagen die Mehlschwalben über unserem Grundstück.

LG,
fecske

Benutzeravatar
Spyr
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:20
Wohnort: Gipf-Oberfrick

Re: Schwalben füttern

Beitrag von Spyr » Donnerstag 30. Mai 2019, 10:05

Hallo Dieter und fescke

Zum Thema Gestank/Geruch: Das mag uns Menschen unangenehm bis widerlich vorkommen, aber den Schwalben ist das egal, denn so viel ich weiss haben Vögel keinen Geruchssinn. Hauptsache: viele Fliegen!
Meine Mehlschwalben gehen bei Regenwetter den Bachläufen entlang und an die nahen Waldränder auf Futtersuche, deshalb sehe ich sie oft tagsüber kaum um die Nester fliegen. Heute ist es wieder wärmer und die Schwalben fliegen fleissig ein und aus (habe 17 Kunstnester, von denen letztes Jahr in 13 erfolgreich gebrütet wurde).

Beste Grüsse und viel Erfolg bei der Notfutterzucht!
Werner

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 782
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Schwalben füttern

Beitrag von kaninchenzuechter » Samstag 1. Juni 2019, 19:01

Spyr hat geschrieben:
Donnerstag 30. Mai 2019, 10:05
(habe 17 Kunstnester, von denen letztes Jahr in 13 erfolgreich gebrütet wurde).
Das sieht ja gut aus, Werner. Vielleicht kannst Du mal einige Bilder oder Videos ins Forum setzen.
Bei den Videos die Kamera still halten. Einfach als Anhang beifügen.
Hier gibt es leider keine Mehlis
Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Allgemein“