Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Alles über den Bau von künstlichen Nistplätzen und der Verwendung industriell hergestellter Nistnöglichkeiten
Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 24. März 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Beitrag von Alex » Samstag 15. Dezember 2018, 17:06

Erlaubnis nachträglich erteilt :lol:

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 851
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Dienstag 18. Dezember 2018, 21:44

Hallo Alex.
Was für eine überwältigende Leistung und toller Einsatz für unsere geschätzten und geliebten Segler und Schwalben.
Das ist sehr sehr beeindruckend was du da geleistet hast :thumbup:
Echt absolut genial. Möge es mit einer großen Kolonie belohnt werden.
Mich hatte gewundert, warum der Einflug der Kästen unter dem Dach von seitlich erfolgt und nicht frontal. Was waren deine Überlegungen dazu?
Lg Michae

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 24. März 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Alex » Mittwoch 19. Dezember 2018, 12:50

Hallo Michael,

ich möchte herausfinden auf welche Bauweise die Segler am meisten reagieren.

Die grauen Kästen hängen nun zwei Saisons, hatten aber noch keinen Erfolg gebracht.
Ausser 7 Sucher im vergangen Sommer kein zählbarer Erfolg.

Nun dachte ich mal ein ander Typ von Nest, anderer Anflug andere Farbe.

Wir werden sehen was passiert.

Sollten ich völlig daneben liegen, lässt sich der Einflug ohne großen Aufwand nach vorne verlegen.

Für unsere Schätzchen tun wir fast alles

lg. Alex und Patrizia

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1349
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Markus » Mittwoch 19. Dezember 2018, 21:44

Hallo zusammen,

Auch der Einflug meines Naturnestes muss seitlich angeflogen werden, ich denke damit sollten die Segler auch bei Euch problemlos zurecht kommen Alex und Patricia.
Ich vermute zudem dass bei meiner Situation wohl auch Sperlinge den Seglern den Weg in diesen kleinen Dachpfannenspalt zeigten.

Bei meiner ersten Kastenansiedlung war ein Zeigevogel, (Star) das ausschlaggebende Argument für den Segler den Kasten zu beziehen.



Naturnest Einflug.JPG
Naturnest Einflug.JPG (55.72 KiB) 1006 mal betrachtet


LG
Markus

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 517
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von traudich » Donnerstag 20. Dezember 2018, 20:07

Hallo Alex.
Wenn der Nistplatz attraktiv erscheint, ist die Bauweise und Einflug zweitrangig. Habt ihr die Einfluglöcher verschlossen oder offengelassen?

LG

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 24. März 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Alex » Freitag 21. Dezember 2018, 06:10

Hallo Traudich,

wir haben die Hälfte der Kästen verschlossen und werden diese am 1. Mai öffnen.
Bei den anderen Kästen hoffen wir, dass Spatzen und Stare einziehen um die Aufmerksamkeit für die Segler zu erhöhen.

Lg

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 851
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 22. Dezember 2018, 13:53

Alex, noch einmal.... phänomenaler Einsatz von dir. Sieht super aus. Ich drücke dir die Daumen für die Saison 2019 :thumbup:
Das muss einfach zum Erfolg führen. Tolle handwerkliche Leistung. Machst du das auch beruflich?
So und jetzt frohe Weihnachten.
Lg Michael

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 24. März 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Alex » Samstag 22. Dezember 2018, 14:31

Hallo Michael,

wir hoffen dass die kommende Saison dem Aufwand Rechnung trägt.

2019 ist nun schon das dritte Jahr in dem wir versuchen, Mauersegler zum brüten an unserem Haus zu bewegen. ;(

Eigentlich bin ich handwerklich eher unbegabt, aber es macht mir so eine Freude etwas nützliches zu erschaffen,
dass ich förmlich in einen säge und schraub Rausch gerate . :lol: :lol: :roll:

Euch allen wünschen wir ein frohes Fest und eine erfolgreiche Saison 2019

LG. Alex und Patrizia

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 851
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 22. Dezember 2018, 22:22

Hallo Alex und Patrizia.
Handwerklich unbegabt? Du sicherlich nicht....
Ich habe 2015 die ersten 6 Schwegler Kästen aufgehängt und mit der Lockruf CD sehr regelmäßig angelockt. Nach einer Woche die ersten beiden Interessenten.
2016 kamen sie als Verlobungspaar zurück.
2017 erste erfolgreiche Brut mit zwei ausgeflogenen Jungseglern.
2018 wieder eine erfolgreiche Brut mit zwei ausgeflogenen Jungseglern.
...keine weiteren Interessenten 2018

Mal sehen..... Markus und Jan sind voll an mir vorbeigezogen mit ihren Mauersegler Bruten :D

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1349
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Was haben wir uns für 2019 vorgenommen?

Beitrag von Markus » Sonntag 23. Dezember 2018, 00:18

Hallo Alle,

@Alex, Adventszeit ist Bastelzeit, schon eine Segler- Silhouette zur Saison parat? ;)

In diesem Sinne Allen einen schönen 4ten Adventssonntag.

Und ja, es geht seit Freitag wieder aufwärts mit den Tageslängen. :thumbup:

LG
Markus

Antworten

Zurück zu „Nistkastenbau und Verwendung fertiger Nistkästen“