Hitzeschutz für Nistkästen

Alles über den Bau von künstlichen Nistplätzen und der Verwendung industriell hergestellter Nistnöglichkeiten
Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 11
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Regina » Samstag 27. Juli 2019, 18:08

Vielen Dank, Markus - so werde ich es machen. Im Gegensatz zu gebohrten Bodenlöchern hat der Spalt im Dach ja auch den Vorteil, dass der Nistkasten ansonsten intakt bleibt und man notfalls (z. B. während eines längeren Kälteeinbruchs) den Spalt wieder schließen könnte. LG, Regina

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1544
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Markus » Dienstag 30. Juli 2019, 08:00

Hallo Siegrid,
traudich hat geschrieben:
Donnerstag 25. Juli 2019, 20:06
Kasten 1: wie gehabt, Kasten 2: mit Beschattung und Isoliermatte.
Bei Deinen Westkästen wird der Hitzestau in isolierten Kästen besonders deutlich. Der isolierte Kasten hat trotz zusätzlicher Beschattung eine höhere Temperatur und um 20:00 Uhr immer noch 3° mehr (38°C.) als der unisolierte Kasten.


Messung%2025_%20Juli%202019.JPG
Messung%2025_%20Juli%202019.JPG (28.26 KiB) 148 mal betrachtet
LG
Markus

Antworten

Zurück zu „Nistkastenbau und Verwendung fertiger Nistkästen“