Alpensegler - Vorstellung

Forum für die südlichen Verwandten
Antworten
Benutzeravatar
martin
Beiträge: 601
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 19:39
Kontaktdaten:

Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von martin » Sonntag 8. April 2012, 11:25

Sonntag, 8. April 2012, 11:25
Den meisten Laien wird der Alpensegler völlig fremd sein. Mit bis zu 58 cm Flügelspannweite ist er aber der mit Abstand größte Segler und der unbestrittene König der Lüfte. In Deutschland kommt er aber - wie der Name schon sagt - ausschließlich im äußersten Süden und hier vornehmlich im Freiburger Raum vor.


Zitat
Alpensegler sind typische Segler mit einem stromlinienförmigen, länglichen Rumpf und langen, spitzen Flügeln. Der Schwanz ist deutlich gegabelt. Der Alpensegler ist mit 20 bis 23 cm Körperlänge, einer Spannweite von 51 bis 58 cm und einem Gewicht von 76 bis 125 g der mit Abstand größte Segler der westlichen Paläarktis. Männchen sind im Mittel etwas (ca. 2 %) größer als Weibchen; die Flügellänge von Schweizer Vögeln betrug bei Männchen im Mittel 229,5 mm, bei Weibchen 225,6 mm.[1]



Von allen anderen Seglern der westlichen Paläarktis unterscheidet sich die Art abgesehen von der Größe durch die Unterseitenzeichnung. Die Kehle und der gesamte Vorderbauch sind reinweiß; unterbrochen durch ein scharf abgesetztes, dunkles Brustband. Die übrige Unterseite und die gesamte Oberseite sind fahl beige- oder graubraun. Der Schnabel ist schwarz, die Iris ist braunschwarz. Die Füße sind fleischfarben, die Zehenspitzen sind dunkelbraun und die Krallen schwarz.


Quelle: Wikipedia Hier findet sich auch noch mehr Wissenswertes über die Alpensegler.




Auf dem nachfolgendem Video sieht man die Alpensegler in ihrem Nistkasten:


Gruss,
Martin

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Alpensegler

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 30. Januar 2016, 14:22

Samstag, 30. Januar 2016, 14:22

Hallo Martin.
Vielen Dank für das tolle Video und deine Vorstellung des Alpenseglers.
Das er in Freiburg beheimatet ist, weiß ich noch aus meiner Freiburger Studienzeit.
Sehr schöner Segler und natürlich deutlich grösser als der Mauersegler.
Ich habe gelesen, dass er auch in Lindau am Bodensee vorkommen soll.
Das ist nur 10 km von uns entfernt und da werde ich in diesem Jahr einmal besonders
in den Himmel gucken.
Werde dann berichten.
LG Bodensee Mauersegler :thumbsup:

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Alpensegler in Bregenz

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Montag 4. Juli 2016, 20:14

Montag, 4. Juli 2016, 20:14
Hallo zusammen.
Ich habe heute in Lindau beobachten können und keinen Alpensegler gesichtet.
Dafür dann aber im benachbarten Bregenz/Österreich. Dort habe ich heute sehr viele Mauersegler bei hochsommerlichen Temperaturen gesehen. Unter ihnen dann sehr schön aufgrund ihrer Größe ein paar Alpensegler gesichtet. War toll und haben auch ihren typischen Ruf abgesetzt.
Also Alpensegler in Bregenz.
LG

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 3. August 2016, 18:55

Mittwoch, 3. August 2016, 18:55
:thumbsup: Hallo zusammen.
Ich hatte heute das Glück noch einmal 4 Alpensegler in Bregenz zu sehen.
Während die Mauersegler hier schon alle fort sind, war das natürlich ein Leckerbissen.
Lg

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Montag 15. August 2016, 16:16

Montag, 15. August 2016, 16:16
:thumbsup: Geniale Beobachtung heute wieder in Bregenz.....
12 Alpensegler!!!! Während die Mauersegler hier weg sind, war das natürlich ein toller Anblick.
LG vom Bodensee

Benutzeravatar
LennSaa
Beiträge: 3
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 19:04

Sonntag, 30. Oktober 2016, 23:38

Beitrag von LennSaa » Sonntag 30. Oktober 2016, 23:38

Super Video danke.

Benutzeravatar
Spyr
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:20
Wohnort: Gipf-Oberfrick

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Spyr » Dienstag 14. August 2018, 20:16

Hallo zusammen

Alpensegler habe ich vor einem Jahr in Bad Säckingen am Hochrhein entdeckt. Sie brüten dort offenbar schon seit längerem hinter den Fassadenelementen eines Industriebetriebs an der Schulhausstrasse. Aufmerksam geworden bin ich zuerst durch das unverwechselbare laute Trillern. Dann wartete ich so lange, bis ein erster Vogel ausflog und war dann sicher, dass es Alpensegler sind. Ich wollte mit dem Handy von ausschalt des Firmengeländes ein paar Fotos machen um meinen Vereinskameraden zu zeigen, wo sie in unserer Nachbarstadt (10 km nördlich von hier) brüten. Das hat die Empfangsdame im Kabäuschen auf den Plan gerufen: Keine Fotos von diesem Gebäude! - Ich will ja bloss die Vögel fotografieren. - Keine Fotos! Löschen Sie die gemachten Aufnahmen! - Tja, was es da wohl zu verbergen gibt?

Immerhin, beobachten ist wenigstens noch erlaubt, und bei meinen regelmässigen Besuchen im Städtchen freue ich mich jedes Mal auf die Alpensegler.

Schöne Grüsse
Werner

Benutzeravatar
Spyr
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:20
Wohnort: Gipf-Oberfrick

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Spyr » Dienstag 14. August 2018, 20:18

Da hat mich der Autokorrektor überlistet: Sollte natürlich ...von außerhalb des Firmengeländes... heissen. Wir kennen hier das ß nicht (mehr),,,

Benutzeravatar
Spyr
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:20
Wohnort: Gipf-Oberfrick

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Spyr » Donnerstag 11. April 2019, 19:05

Hallo zusammen
Ungeduldig erwarte ich die Rückkehr der Mauersegler, war aber heute hoch erfreut, über dem Hochrhein zwischen Bad Säckingen (Lkr. Waldshut) und Stein (Kanton Aargau, Schweiz) ein halbes Dutzend Individuen der bereits zurückgekehrten Bad Säckinger Alpenseglerkolonie kreisen zu sehen! Vor drei Tagen bemerkte ich den ersten Nestanflug einer Mehlschwalbe an meinem Haus (war wohl ein Durchzügler). Bald geht's los!

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Dienstag 16. April 2019, 20:24

...jetzt müsst ihr mal schnell gucken....die Alpensegler sitzen in Freiburg auf dem Nest :thumbup:

Antworten

Zurück zu „Fahl- und Alpensegler“