Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Hier könnt Ihr auf das Jahr bezogen Eure Beobachtungen aufschreiben.
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 771
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 13. März 2019, 22:10

.... die Vorfreude steigt bei uns..... noch 48 Tage :thumbup:

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1182
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Sonntag 17. März 2019, 10:05

Hallo Freunde,

Erste Nestbauversuche in den neuen Seglerkästen :thumbup:
Leider muss ich das unterbinden ;(
Aber es gibt bei mir ja genügend Ersatz.
Nur noch wenige Wochen und es geht endlich los :thumbup:

Star im Seglerkasten2.jpg
Star im Seglerkasten2.jpg (91.56 KiB) 160 mal betrachtet
Star im Seglerkasten1.jpg
Star im Seglerkasten1.jpg (77.32 KiB) 160 mal betrachtet

Grüße
Markus

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 771
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Sonntag 17. März 2019, 11:43

Hallo Markus.
Bei mir ist alles noch dicht. Wir haben so viele Haussperlinge am Haus, dass da sofort alles besetzt wäre, wenn die Mauersegler zurückkehren.
Also, ich bleibe dabei: kein Risiko eingehen und bis 1. Mai die Kästen verschlossen halten.

Tolle Fotos natürlich trotzdem :thumbup:
Lg Michael

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1182
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Sonntag 17. März 2019, 13:08

Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 11:43
Also, ich bleibe dabei: kein Risiko eingehen und bis 1. Mai die Kästen verschlossen halten.
Geb Dir natürlich vollkommen recht Michael. Wäre sehr ärgerlich wenn die Stare oder Sperlinge das schon vorhandene Seglernest zerpflücken würden.
Daher ist der Laden jetzt auch bei mir dicht. :thumbup:

LG
Markus

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 101
Registriert: Freitag 24. März 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Alex » Sonntag 17. März 2019, 17:04

Hallo Markus,
das sind ja gestochen scharfe Aufnahmen.

Sollte ich (wovon ich ausgehe ;) ) meine primitiven und schlechten Kameras austauschen, meld ich mich bei dir.
Wie viele Kameras kann man denn gleichzeitig laufen lassen ?

Gruß Alex

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1182
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Sonntag 17. März 2019, 17:51

Hallo Alex,

naja auch ich habe, die eher primitive Billigware. Aber wie man erkennt
kann sich deren Qualität auch sehen lassen.

Im Technikbrett habe ich diese Kameras ja genau beschrieben.

Bezügl. der Bildqualität im Kasten muss ich allerdings eines hinzufügen.

Bei nahezu allen dieser und sicherlich auch anderen Minikameras wird das Bild erst ab ca.50 cm. Abstand zum Objekt richtig scharf, ziemlich sicher ist das auch bei Deiner Kamera so.
Die sind halt nicht für den Nahbereich im Nistkasten gebaut.

Leider ist die Linsenschraube mit welcher sich der Fokus verstellen lässt, meist verklebt.

Mit etwas Fummelei und Vorsicht lässt sich aber dieser Kleber mit zb. einer Nadel soweit entfernen dass sich diese Schraube wieder bewegen lässt. Bei mir hat das bisher, bei über 10 Kameras, bis auf einen Ausrutscher in die Linse immer funktioniert.

Aber wie gesagt da sollte mit äußerster Vorsicht, wenn möglich mit Hilfe einer Lupe herangegangen werden.
Die Linsenschraube nach Kleberentfernung mit sanfter Gewalt um etwas weniger als eine Umdrehung nach links herausschrauben.

Von diesen Minikameras hatte ich schon über 10 Stück gleichzeitig und auch einigermaßen flüssig am laufen. Über das PC Programm können bis zu 36 Kameras gleichzeitig, sofern das ein Netzwerk hergibt, geschaut werden.

Grüße
Markus

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1182
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Dienstag 19. März 2019, 19:51

Israel Läuft wieder :!: :thumbup:

viewtopic.php?f=20&t=656#p7342

Mal sehen wer das erste Ei entdeckt. Ob es mit dieser Kameraeinstellung überhaupt zu sehen sein wird ?

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 323
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:49
Wohnort: Hamburg

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Jan » Mittwoch 20. März 2019, 17:16

Moin zusammen,

hatte es in einem anderen Thread ja bereits erwähnt:
Die bereits bebrüteten Kästen sind nun mit kleinen "Treppchen" zu den Nistplattformen ausgestattet.
Es klappte auch so einwandfrei, aber etwas verwöhnen darf man sie ja ... ;)

Das von den Mäusen zerstörte Nest im Korkuntersetzer (Einzelkasten) habe ich nun auch mit einer passenden Holzbetonmulde versehen.

Bin sehr gespannt, wie es in der kommenden Saison läuft!
:thumbup:

Heute ist schon Frühlingsanfang...
BALD kommen sie zurück!

LG Jan
Dateianhänge
IMG_20190320_121123.jpg
IMG_20190320_121123.jpg (89.03 KiB) 81 mal betrachtet
IMG_20190320_121208.jpg
IMG_20190320_121208.jpg (86.27 KiB) 81 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 771
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 20. März 2019, 20:23

Hallo Jan.
Das sieht ja schon einmal super aus.....da werden sie dann in die Nistmulde schreiten können :thumbup:
Da du mich ja im letzten Jahr dermaßen mit Bruterfolgen abgezogen hast, hoffe ich, vielleicht auf neue Interessenten im Juni. Bei Markus lief es ja genauso gut. Ich hoffe, dass mein einziges Pärchen gesund zurückkehren wird. Wäre ja nicht auszudenken, wenn ich wieder an die Lockruf CD müsste :S
Liebe Grüße Michael

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 463
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von traudich » Donnerstag 21. März 2019, 12:34

Hallo Michael,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Mittwoch 20. März 2019, 20:23
Ich hoffe, dass mein einziges Pärchen gesund zurückkehren wird. Wäre ja nicht auszudenken, wenn ich wieder an die Lockruf CD müsste :S
An die Zitterpartie bei dir in 2017 und 2018 kann ich mich gut erinnert. Wünsche dir nicht nur dass beide wohlbehanlten zurückkehren, sondern auch früher als die Jahre vorher :thumbup:
LG

Antworten

Zurück zu „Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen“