Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Hier könnt Ihr auf das Jahr bezogen Eure Beobachtungen aufschreiben.
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1350
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Dienstag 14. Mai 2019, 15:01

Hallo Zusammen,
traudich hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 11:58
Am 15. Mai lag 2017 und 2018 das 1ste Ei im Kasten.
Ähnliche Situation bei uns, kaum mal ein Segler am Himmel zu sehen ;( erstes Ei 2018 am 16 Mai.
Heute Morgen konnte ich einen kurzen Vorbeiflug von 2 MS am Haus beobachten, einer war noch im Nest.
Unsere Seglergruppe besteht aus insges. ca. 20 Tieren, sind also womöglich erst 3 hier :?:

Ok bei dieser Kälte sind sie hoffentlich in noch wärmeren Gefilden geblieben.
Die Mauerseglerklinik rechnet die nächsten Tage mit ersten Opfern und vielen Patienten dieser Kälteperiode. Bei nur um die 10°C fliegen leider kaum Insekten. ;(

Sehr langsam soll es milder werden, hoffen wir unsere Segler halten durch.

LG
Markus

Hille
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 28. April 2018, 10:19
Wohnort: Ahaus

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Hille » Dienstag 14. Mai 2019, 15:47

Hallo Markus,
Hier in Ahaus sieht es ähnlich aus: nur vereinzelt und ganz kurz ein paar Segler am Himmel. Ich hatte ja einen Einflug in den Kasten, der von hinten mit einer Glasscheibe und zusätzlich mit einer Sichtblende versehen ist. Bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut, die Sichtblende zu Seite zu schieben, um einen Blick in den Kasten zu werfen. Hat jemand von euch Erfahrung, ab wann man das machen sollte?
Liebe Grüße Walter

Benutzeravatar
apusapus
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 20:29
Wohnort: Darmstadt

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von apusapus » Dienstag 14. Mai 2019, 16:12

Hille hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 15:47
Bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut, die Sichtblende zu Seite zu schieben, um einen Blick in den Kasten zu werfen. Hat jemand von euch Erfahrung, ab wann man das machen sollte?
Liebe Grüße Walter
Hallo Walter,
ich habe die Erfahrung gemacht das die Segler eine sehr geringe Fluchtdistanz besitzen.
Beim reinigen von Kästen im April, habe ich schon zwei mal einen Segler mit der Hand berührt ohne das er sofort rausgeflogen ist, da sind Meisen und Co ganz anders veranlagt. Auch habe ich einen zweier Kasten mit Klappe zum öffnen nach oben, auf der Fensterbank stehen und habe ihn abends leicht geöffnet um zu schauen ob der Partner schon da ist, war alles klein Problem wenn ich mit Sorgfalt, nicht zu lange und die Klappe nur im kleinen Winkel aufgemacht habe, haben das die Segler akzeptiert.
Beste Grüße Peter

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 851
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Dienstag 14. Mai 2019, 22:09

Hallo zusammen.
Das Mauerseglerpaar sitzt zusammen in Kasten 3. Heute Nacht erwarten wir die kälteste Nacht der Woche mit nur 2-3 Grad ;( . Erst am Freitag wird es bei uns bis 18 Grad warm. Die armen Segler. Ich hoffe, sie kommen auch in dieser Nacht klar. Zum Glück haben sie noch keine Eier gelegt.
Lg Michael

Tini
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 3. August 2018, 13:40
Wohnort: Albaufstieg bei Ulm

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Tini » Dienstag 14. Mai 2019, 23:02

Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 22:09
Hallo zusammen.
Das Mauerseglerpaar sitzt zusammen in Kasten 3. Heute Nacht erwarten wir die kälteste Nacht der Woche mit nur 2-3 Grad ;( . Erst am Freitag wird es bei uns bis 18 Grad warm. Die armen Segler. Ich hoffe, sie kommen auch in dieser Nacht klar. Zum Glück haben sie noch keine Eier gelegt.
Lg Michael
Das hoffe ich auch sehr! In meinem Kasten auf dem Fenstersims mit dem erfrorenen (oder an Erschöpfung gestorbenen) Segler ist am Samstag der Partner angekommen. Die anderen Kästen sind teilweise in die Fassade integriert bzw. an geschützterer Stelle montiert. Aber um den einen Segler sorge ich mich auch. ;(
Ansonsten sind seit heute Abend alle sechs belegten Kästen vom letzten Jahr wieder bezogen. :rolleyes:
Dateianhänge
1D3FCB90-03DB-425A-B913-7AE73844392B.jpeg
1D3FCB90-03DB-425A-B913-7AE73844392B.jpeg (119.05 KiB) 136 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Tini 😊

Hille
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 28. April 2018, 10:19
Wohnort: Ahaus

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Hille » Mittwoch 15. Mai 2019, 14:37

Hallo Peter,
Ich habe mich gerade getraut, leider mit negativem Ergebnis: es ist kein Segler im Kasten und auch keiner während ich ihn aufgemacht habe rausgeflogen. Da ich zweimal einen habe hinein fliegen sehen, bin ich mir nicht sicher was ich davon halten soll. Ich glaube es bleibt mir nur wie allen Anderen: abwarten.
Liebe Grüße Walter

Benutzeravatar
apusapus
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 20:29
Wohnort: Darmstadt

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von apusapus » Mittwoch 15. Mai 2019, 15:50

Hallo Walter,
schaue doch heute Abend noch mal rein, meine Segler am Haus kommen momentan zwischen 19.00 und 21.15 ins Nest.
Ich gehe davon aus das bei Euch eine ähnliche Wetterlage herrscht wie bei uns in Darmstadt...also regenfrei und leicht bewölkt bei 13 Grad.
Wenn es bei Dir Abends nicht klappen sollte, kannst Du es auch noch am morgen probieren so bis 09.00, kommt halt auf die morgendliche Temperatur an, um so kühler um so länger sind die Segler im Nest.
Liebe Grüße Peter

DeGo
Beiträge: 60
Registriert: Montag 24. April 2017, 09:54
Wohnort: Bremen-Vegesack

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von DeGo » Mittwoch 15. Mai 2019, 16:30

Hallo zusammen,

langsam wird´s unheimlich: In Bremen-Nord max. 4 Segler, wo sonst um diese Zeit 40 bis 50 durch die Lüfte sausten.

Das kann nicht normal sein. Entweder herrscht Futtermangel bei uns in der Luft oder eine Krankheit hat die Vögel
umgehauen. Eine andere Erklärung fällt mir momentan nicht ein . . .

Ich bin z. Zt. total frustriert!

Wie sieht´s bei euch aus?

Beste Grüße

Detlef

Benutzeravatar
Rabber01
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:26

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Rabber01 » Mittwoch 15. Mai 2019, 19:44

Hallo Detlef und Mitleser,

Ich habe den gleichen Eindruck. Mein Paar an meinem Elternhaus das erstmals am 7.5 beobachtet wurde und auch Abends gegen 21:15 Uhr einflog, wurde seit Tagen nicht gesehen. In den letzten drei Tagen hatten wir immer Bodenfrost, aber am Tage war durchaus angenehmes Wetter bei ca 13 -15 Grad, auch häufig Sonne.

Ich starte jetzt auf Inspektionstour durch unseren Ort um die Ms Standorte zu beobachten. Habe bislang an keinem weiteren MS Standort Aktivitäten beobachten können. Lagebericht heute später.

Meine Mehlschwalben die offensichtlich in guter Stückzahl zurück sind, sind am sonnigen Abendhimmel bei jetzt aktuell 14,7 Grad sehr rege in großer Höhe aktiv. MS Beteiligung Fehlanzeige!!!

Gruß Friedrich

Hille
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 28. April 2018, 10:19
Wohnort: Ahaus

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Hille » Mittwoch 15. Mai 2019, 21:14

Hallo Ihr Lieben,
Eine gute eine schlechte Nachricht! Ich habe heute Abend sechs Einflüge gehabt was drei Pärchen entspricht. Das ist die gute Nachricht, was mich stutzig macht ist: die ganze Aktion fand absolut geräuschlos statt. Meiner Erfahrung nach begrüßen sich sonst die Pärchen, beziehungsweise geben sich durch Laute zu erkennen. Sie kamen quasi aus heiterem Himmel und sind direkt in die Kästen eingeflogen. Ich kann mir auch keinen Reim darauf machen, ist aber ein bisschen gruselig. Im letzten Jahr hatte ich um diese Zeit schon fünf Pärchen mehr, die jetzt nicht zu sehen sind.
Liebe Grüße Walter

Antworten

Zurück zu „Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen“