Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Hier könnt Ihr auf das Jahr bezogen Eure Beobachtungen aufschreiben.
Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 578
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von traudich » Mittwoch 10. Juli 2019, 20:26

@ Tini
auch bei uns rumpelt es teilweise schon kräftig in den Kästen :thumbup:
@ Friedrich
der Abstand zwischen Einflugloch und Regenrinne scheint etwas eng oder täuscht das :S

LG

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:40

Hallo,

ja , das scheint mir auch etwas knapp an der Rinne Friedrich. Hm, vielleicht Täuscht das auch auf dem Foto.

Bei uns gestern und heute kaum Aktivität, kein Screaming. ;( naja Morgens und Abends ist es zur Zeit doch recht frisch.

Ansonsten, bei allen 7, alles im grünen Bereich.
kasten2 jungsegler.mp4
(611.61 KiB) 10-mal heruntergeladen
Garage.jpg
Garage.jpg (45.33 KiB) 175 mal betrachtet


LG
Markus

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 444
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:49
Wohnort: Hamburg

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Jan » Mittwoch 10. Juli 2019, 23:37

N'Abend zusammen!

"Meine Fünf" entwickeln sich ebenfalls prächtig!
Heute Abend gab es etwas Sonnenschein - UND endlich mal wieder Screaming mit einigen Nichtbrütern (vielleicht wird ja doch noch was reserviert für 2020!?). :thumbup:

Liebe Grüße
Jan
Dateianhänge
IMG_20190710_201422.jpg
IMG_20190710_201422.jpg (217.11 KiB) 171 mal betrachtet
IMG_20190710_200349.jpg
IMG_20190710_200349.jpg (190.74 KiB) 171 mal betrachtet
IMG_20190710_200910.jpg
IMG_20190710_200910.jpg (187.65 KiB) 171 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rabber01
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:26

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Rabber01 » Freitag 12. Juli 2019, 13:34

traudich hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 20:26

@ Friedrich
der Abstand zwischen Einflugloch und Regenrinne scheint etwas eng oder täuscht das :S

LG
Hallo in die Runde,

hallo Sigrid und Markus,

ja das Bild täuscht. Hier die maßstäblichen Verhältnisse als Systemskizze. Wie schätzt er die Örtlichkeiten ein.

kb-100.1.jpg
kb-100.1.jpg (77.02 KiB) 125 mal betrachtet

Gestern Abend war dann doch mein neues Verlobungspärchen vor Ort und ist auch als Paar um 21:20 in meine Giebelkolonie eingeflogen. Grosse Hoffnung auf eine Erstbrut in 2020. Weitere Sucher sind nicht aufgefallen.

Gruss Friedrich :D :D :D

Benutzeravatar
Masculinum
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 20:02
Wohnort: Berlin

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Masculinum » Freitag 12. Juli 2019, 17:37

Seit einer Woche sind die kleinen schon Waisen und zeigen sich am Eingang des Naturnestes neben der Abflussrohr. Die anderes Kästen wurden noch nicht angenommen und von Spatzen besetzt. Der Ausflug kann nicht mehr lange dauern. Bild
Gruß aus Berlin
Kästen.jpg
Kästen.jpg (143.01 KiB) 103 mal betrachtet
Abfluss.jpg
Abfluss.jpg (59.81 KiB) 103 mal betrachtet

Tini
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. August 2018, 13:40
Wohnort: Albaufstieg bei Ulm

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Tini » Freitag 12. Juli 2019, 19:22

Masculinum hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 17:37
Seit einer Woche sind die kleinen schon Waisen und zeigen sich am Eingang des Naturnestes neben der Abflussrohr. Die anderes Kästen wurden noch nicht angenommen und von Spatzen besetzt. Der Ausflug kann nicht mehr lange dauern. Bild
Gruß aus Berlin

Kästen.jpgAbfluss.jpg
Schon eine Woche ohne Fütterung? Bist du sicher, dass die jungen Segler schon ca. 6 Wochen alt sind? Hungernde und unterernährte Segler verfallen nach einigen Tagen in starke Unruhe und irren durch den Kasten. Möchte hier nicht die Pferde scheu machen. Aber nicht, dass hier die Jungvögel gefährdet sind. :S
Herzliche Grüße
Tini 😊

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Freitag 12. Juli 2019, 22:58

Hallo Alle,
Masculinum hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 17:37
Seit einer Woche sind die kleinen schon Waisen und zeigen sich am Eingang des Naturnestes neben der Abflussrohr. Bild
Ohje das hört sich tatsächlich nicht gut an ;( das solltest Du jedenfalls genau Beobachten.

bei uns ist es die letzen Tage eher ruhig. Insgesamt diese Saison sehr wenig Interesse an meinen freien Kästen. Ok ich locke nicht an, und werde es auch nicht , das Risiko einer Störung ist für mich einfach zu groß.

Übrigens,

Hier

meine erste Auswertung der Nistkasten - Hitzetests.

LG
Markus

Thömmes
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 00:43

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Thömmes » Samstag 13. Juli 2019, 01:06

Nabend Zusammen,
Masculinum hat geschrieben:Seit einer Woche sind die kleinen schon Waisen und zeigen sich am Eingang des Naturnestes neben der Abflussrohr. Die anderes Kästen wurden noch nicht angenommen und von Spatzen besetzt. Der Ausflug kann nicht mehr lange dauern.
Nach dem langen Maiwinter sind die Jungsegler fast alle mind. 2 Wochen in der Entwicklung zurück im Vgl. zu normalen Jahren. Die Küken, die während der mörderischen Hitze Ende Juni hier am Niederrhein aus den Naturnestern in den Tod stürzten waren alle so um die 2 Wochen alt und somit deutlich zurück. Das dürfte in Berlin nicht anders sein und dann wären sie vielleicht 4 Wochen alt und jetzt schon eine Woche ohne Versorgung. Das kann nicht gut ausgehen. Wir sind ja noch dicke in der Vollsaison und kein Altsegler würde jetzt schon abziehen und seine Jungen nach der halben Aufzuchtperiode zurücklassen. Die Altsegler müssten auch abends zur Übernachtung in den Nistplatz einfliegen. Entweder ist einem oder beiden Eltern etwas passiert, dann wäre jetzt höchste Lebensgefahr für die Nestlinge oder es wird doch noch gefüttert was ja sehr heimlich geschehen kann und bei dem grausligen Sommer kommen sie oft nur ein paar Mal am Tag mit einer Ladung Insekten. Wenn man nah dran ist müsste man das Zirpen im Nest bei den Fütterungen ab und an mal hören. Soweit möglich wirklich mal öfter beobachten und belauschen, besonders in der letzten Stunde vor der Dunkelheit.

Liebe Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 13. Juli 2019, 13:12

....die Halbstarken im Kasten 3 haben sich an die Webcam gehängt und ich habe ein sehr eingeschränktes Blickfeld.
Das kann erst zur nächsten Saison 2020 gerichtet werden. Ich werde da jetzt nicht mehr eingreifen. Im Kasten 4 entwickeln sich die 2 Küken prima. Sie sind jetzt 13 Tage alt.
Vorhin guckten 2 Sucher vorbei und hängten sich an Kasten 2 . Kein Einflug, nur reingeguckt.
Lg Michael

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 578
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von traudich » Samstag 13. Juli 2019, 14:13

Obwohl das Wetter mehr als bescheiden ist war hier gestern ziemlich viel los. Gehe aber davon aus, dass es mal wieder nur um Partner.- und Nistplatztausch ging.
Gestern wurden die letzten Mauerseglerküken im Kasten 12 geboren und den 1. Mauerseglerausflug schätze ich zum Ende nächster Woche. Zwei Verlobungspaare, mit oftmaligem Kastenwechsel, vermute ich. Diese Mauersegler waren aber vermutlich schon im letzten Jahr hier. Neu hinzugekommen schein ein Paar auf der Westseite-aber wer weiß.
Thömmes hat geschrieben:
Samstag 13. Juli 2019, 01:06
Masculinum hat geschrieben:
Seit einer Woche sind die kleinen schon Waisen und zeigen sich am Eingang des Naturnestes neben der Abflussrohr. Die anderes Kästen wurden noch nicht angenommen und von Spatzen besetzt. Der Ausflug kann nicht mehr lange dauern.
Auch ich gehe davon aus, dass hier ein unauffälliges Füttern stattfindet.
LG

Antworten

Zurück zu „Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen“