Igel

Säugetiere, Fische, Kriechtiere, Lurche (keine Vögel)
kalle_nrw
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 20:39
Wohnort: NRW, Leichlingen

Re: Igel

Beitrag von kalle_nrw » Freitag 7. Juni 2019, 22:11

Ich möchte alle Igel Freunde noch auf einen sehr schönen Film hinweisen:

https://www.arte.tv/de/videos/073103-00 ... unter-uns/

(Verfügbar bis zum 10.6.2019)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Igel bringt Waschbär zum Schreien

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 25. Juni 2019, 09:35

Gegen die vom Menschen geschaffenen Feinde hilft sein Stachelkleid leider nicht.
Es macht mich traurig, wenn ich wie neulich einen überfahrenen Igel auf der Straße sehe.

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Gerangel ums Futter

Beitrag von kaninchenzuechter » Mittwoch 10. Juli 2019, 12:31

Zur Verfügung stehen zwei Futtersorten. Links das von Freßnapf und rechts das ich bei ebay gekauft habe. Obwohl letzteres unangenehm riecht, wird es von den Igeln bevorzugt.
Zu sehen sind zwei Igel im Futternapf. Ein Igel stammt aus dem Wurf des letzten Jahres.
Ein dritter Igel kommt dazu und verdrängt einen Igel aus dem Futternapf. Dieser versucht natürlich seien Platz am Futternapf wieder einzunehmen. Zum Schluss kommt noch ein vierte Igel dazu. Doch dieser will mit dem Gerangel nichts zu tun haben und kehrt gleich wieder um.
Viel Spaß beim Betrachten des Videos,
Dieter

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Hier fehlt nur noch ein Rudel Wölfe

Beitrag von kaninchenzuechter » Donnerstag 11. Juli 2019, 21:23


Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Niemand mag meine Nacktschnecken.

Beitrag von kaninchenzuechter » Freitag 12. Juli 2019, 21:34

Ich habe extra einen kleinen Teller hingestellt, in dem sich die halbierten Nacktschnecken befinden. Man sagt ja: „Das Auge frisst mit“.
Dennoch interessiert sich niemand dafür.
Schade! Gerade Nacktschnecken habe ich reichlich in meinem Garten. Sie sind auch zum Selber-Sammeln geeignet.
Gruß Dieter.

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 145
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Igel

Beitrag von Nahid » Samstag 13. Juli 2019, 20:54

Kein Igel frißt freiwillig Nacktschnecken - nur wenn er sonst verhungern würde. Nacktschnecken schmecken widerlich, ganz bitterer Schleim - ihr Schutz gegens Gefressenwerden. Igel fressen am liebsten Laufkäfer, und dann alle übrigen Insekten. Schnecken fressen sie nur kurz vorm Verhungern.

Und sie sollen sie auch nicht fressen, weil Schnecken die Zwischenwirte für Lungen- und Haarwürmer sind. Das sind Darmparasiten, deren Larven dann durch den Körper in die Lungen wandern, dort zu erwachsenen Würmern reifen, die ihre Eier bzw. Larven in die Bronchien ausstoßen. Der Igel hustet sie aus und schluckt den Schleim, so gelangen die Eier in den Darm und werden ausgeschieden. Da Schnecken Kot als Leckerbissen ansehen, fressen sie den Igelkot, nehmen die Eier auf, und wenn sie ein Igel frißt, ist der Kreislauf geschlossen.

Vor 20 Jahren ware nur ein kleiner Teil der Igel verwurmt. Seit aber die Insekten weniger werden und die Igel zunehmend auf Schnecken und Regenwürmer (genauso Zwischenwirte) angewiesen sind, sind inzwischen 90% der Igel verwurmt. Ein Teil so schlimm, dass er dran stirbt.

Das beste, was man als Wurmprophylaxe tun kann, ist das, was Du bereits tust: Die Igel füttern. Katzenfutter satt, egal ob Trocken- oder Naßfutter - damit lassen sie die Schnecken links liegen, und der Kreislauf ist unterbrochen. Gefundene Insekten fressen sie trotz Fütterung weiterhin. Die sind einfach leckerer und passen auch in einen vollen Magen.

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 145
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Igel

Beitrag von Nahid » Samstag 13. Juli 2019, 20:56

Schöne Videos - und toll, dass Du auch Igel magst und an sie denkst und fütterst :thumbup: - mach ich auch :)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Igel

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 14. Juli 2019, 12:29

Nahid hat geschrieben:
Samstag 13. Juli 2019, 20:54
Kein Igel frisst freiwillig Nacktschnecken - nur wenn er sonst verhungern würde.
Ich weiß Bescheid. Schön, dass Du das Thema für unsere Leser ansprichst. Viele Leute haben leider falsche Vorstellungen von unseren Igeln.
Ich verwende dieses
https://www.ebay.de/itm/EUR-3-46-kg-Ige ... SwRUhY~zIJ

Igelfutter.
Es stinkt, wird von den Igeln gern gefressen und von den Katzen gemieden.
Jetzt werde ich die Fütterung erst mal einstellen zumal ich einen Brunnen habe und durch das Bewässern auch reichlich Insekten vorhanden sind.
Nicht alle nächtlichen Besucher sind mir genehm Vor meinem Kaninchenstall stelle ich wegen der Schwalben jeden Abend Alarmanlagen hin.
Siehe:
/viewtopic.php?f=22&t=627
Spätestens im Herbst werde ich wieder füttern. Entgegen Expertenrat werde ich wieder meinen Hühnerstall zum Überwintern bereitstellen. Auch Experten können sich irren, wenn sie die gegebenen Örtlichkeiten nicht kennen. Schon vor 60 Jahren haben die Igel bei mir im Stroh und Heu überwintert. Danach überwinterten sie bei der Nachbarin im Heuhaufen neben dem Kaninchenstall und jetzt sind sie wieder bei mir.

LG Dieter

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Auch dieses Jahr gibt es wieder kleine Igel

Beitrag von kaninchenzuechter » Freitag 20. September 2019, 09:15



LG Dieter

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Zwei kleine Igelchen

Beitrag von kaninchenzuechter » Samstag 21. September 2019, 10:04

Wärend sich einer ängstlich in den Igelkorb verkriecht, verdrängt der andere sogar einen erwachsenen Igel von der Futterstelle.
LG Dieter

Antworten

Zurück zu „Wirbeltiere“