Reptilien

Säugetiere, Fische, Kriechtiere, Lurche (keine Vögel)
Antworten
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Reptilien

Beitrag von kaninchenzuechter » Donnerstag 10. August 2017, 12:32

Ringelnatter.jpg
Ringelnatter.jpg (68.72 KiB) 1676 mal betrachtet
Ringelnatter

Zauneidechse.jpg
Zauneidechse.jpg (79.4 KiB) 1676 mal betrachtet
Zauneidechse

Blindschleiche.jpg
Blindschleiche.jpg (106.2 KiB) 1676 mal betrachtet
Blindschleiche

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Reptilien

Beitrag von kaninchenzuechter » Samstag 21. April 2018, 20:00

Ringelnatter.jpg
Ringelnatter.jpg (102.32 KiB) 1492 mal betrachtet
Bei meiner Gartenarbeit stoße ich immer wieder auf Tiere, die ich aus der Gefahrenzone bringen muss. Meisten bringe ich sie in die Nähe meines mini-Gartenteiches. Geschwind kroch das Reptil in den Teich, tauchte unter und wurde nicht mehr gesehen.
Ob sie wohl ertrunken ist? ;)

Gruß Dieter

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 647
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Schlangen

Beitrag von traudich » Samstag 13. Juli 2019, 13:57

Seit einigen Jahren haben wir einen Gartenteich in dem, bis vor kurzem, auch geschenkte Goldfische schwammen. Die wurden aber von nachbars Katze verspeist worüber ich nicht besonders entsetzt war, denn dadurch haben wir mehr Libellen und Frösche. Vor einigen Tagen fiel mein Blick auf zwei gelbe Punkte im Wasser :S und ich erkannte, nach genauem Hinsehen, dass diese Punkte zu einer Ringelnatter gehörten ;( . Nun sehe ich sie regelmäßig und bin nicht sonderlich erfreut darüber. Wird sie alle Frösche usw. verspeisen??
LG

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1024
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Reptilien

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 16. Juli 2019, 21:07

Liebe Siegrid.
Gratulation für Deinen wunderbaren Gartenteich. So hast Du ein kleines Ökosystem in Deinem Garten. Da Du keine Fische im Teich hast entspricht das einem Gewässer, welches ab und zu austrocknet. So ein Gewässer ist ideal für Lurche. Schön, dass Du jetzt auch noch eine Ringelnatter hast. Damit hast Du auch einen natürlichen Gegenspieler in Deinem Teich. Natürlich fressen Ringelnattern Frösche genau wie Falken und Marder Mauersegler fressen. Das ist auch richtig und gut so. Immerhin haben sich nach diesem Prinzip über Millionen von Jahren die wunderbarsten Arten entwickelt. Die Tiere haben sich nicht gegenseitig ausgerottet.


Siegrid, Du glaubst ja gar nicht, wie ich Dich um Deinen Teich beneide!
Besonders die Wasserinsekten sind interessant. Da gibt es Wasserläufer, Rückenschwimmer, Wasserskorpione ..., die gehören alle zu den Wanzen.
Siehe; Hier Es gibt Kleinkrebs und Einzeller.
Es wird Zeit, dass ich mein usb-Mikroskop in Betrieb nehme. Dann kann ich Euch das alles im Forum zeigen.
LG
Dieter

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 647
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Reptilien

Beitrag von traudich » Donnerstag 18. Juli 2019, 19:39

Bei genauem Hinsehen haben wir festgestellt, dass wir mindestens drei Ringelnattern im Teich haben :S , besser gesagt hatten. Heute waren Sachkundige vor Ort und habe zwei Exemplare mitgenommen und in einem besserem Umfeld wieder ausgesetzt :thumbup:
LG
Dateianhänge
Ringelnatter 2.JPG
Ringelnatter 2.JPG (144.57 KiB) 907 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Wirbeltiere“