Warum keine Ansiedlung?

Wer möchte nicht gern diese Flugkünstler an seinem Haus haben? Vielleicht findet Ihr hier ein paar Tipps.
Antworten
Hulk
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 20:38

Warum keine Ansiedlung?

Beitrag von Hulk » Freitag 26. Juli 2019, 21:15

Liebes Forum,
ich wohne in einem Viertel in Darmstadt mit einem großen Mauerseglerbestand.

Seit 2016 versuche ich erfolglos mit 2 Nistkästen mit je 3 Einfluglöchern unter den Dachgeschossfenstern, Mauersegler anzusiedeln. Im angehängten Foto erkennt man die Kästen unter dem linken und rechten Fenster.

Von 2016-2017 habe ich die Kästen vom Fenster aus mit Lockrufen beschallt, leider ohne Erfolg.
Die Kästen habe ich maßgerecht selbst hergestellt. Ein schräger Anflug ist für die Mauersegler leicht möglich. Ich habe aber noch nie einen Anflug beobachtet. Im Nachbarhaus nisten Mauersegler unter den Dachpfannen, obwohl der Anflug sehr beengt ist.

Meine Frage an das Forum:
Hat jemand eine Idee, weshalb die Kästen nicht angenommen zu werden scheinen?

Vielen Dank für Tipps.
Dateianhänge
MauerseglerkaestenUnbesiedeltDetail.jpg
Detail
MauerseglerkaestenUnbesiedeltDetail.jpg (35.92 KiB) 249 mal betrachtet
MauerseglerkaestenUnbesiedelt.jpg
2 Nistkästen mit je 3 Einheiten
MauerseglerkaestenUnbesiedelt.jpg (62.62 KiB) 252 mal betrachtet

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1544
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Warum keine Ansiedlung?

Beitrag von Markus » Freitag 26. Juli 2019, 22:40

Hallo Hulk ;)

Willkommen im Forum,
Hulk hat geschrieben:
Freitag 26. Juli 2019, 21:15
Meine Frage an das Forum:
Hat jemand eine Idee, weshalb die Kästen nicht angenommen zu werden scheinen?
Vielen Dank für Tipps.
Optisch heben sich die Kästen kaum von der Fassade ab, auch die Platzierung ist für die Segler eher ungünstig, da Sucher eher auf den Traufbereich oder Nischen fixiert sind.

Natürlich können die Segler aber auch auf solche Nistplätze, wie in Deiner Situation aufmerksam gemacht werden. Wichtig ist die Schallquelle möglichst nahe am Einflug, besser direkt aus dem Einflug zu platzieren. Zusätzlicher Reiz für die Segler sind aus dem Einflug heraushängende Halme, auch eine Silhouette kann den Weg zum Einflug zeigen.

Noch besser wäre es, wenn Spatzen oder Stare einer der Kästen als Nistplatz wählen, hier sind die Segler nicht mehr zu halten und müssen, oft mit Gewalt den Kasten erobern.

Zuletzt ist Geduld gefragt. Hatte letztens ein Gespräch mit einem Mauerseglerfreund welcher nach nun 10 Jahren warten, dies Jahr erstmalig einen Segler im Kasten hat.

Viel Erfolg :thumbup:

LG
Markus

Antworten

Zurück zu „Mauersegler ansiedeln“