Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Ariane
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 21. Mai 2019, 10:12

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von Ariane » Dienstag 21. Mai 2019, 10:21

Hallo liebe Schwalbenfreunde,

ich bin neu hier, aber schon seit einiger Zeit stiller Leser.

An unserem Haus sind 6 Schwalbennester. Letztes Jahr waren nur 2 Nester besetzt, die anderen wurden angeflogen aber nicht besetzt - evtl. lag es an den Kotbrettern. Nun haben wir im Oktober unsere Fassade neu verputzen und streichen lassen - Wohlgemerkt um die Nester herum. Bisher haben sich unsere Schwalben aber noch nicht blicken lassen. In der Nähe fliegen schon einige Schwalben. Ich schaue jeden Tag mehrmals zum Himmel und warte sehnsüchtig. Sind eure Schwalben schon alle da? Ich bin total traurig und gebe langsam die Hoffnung auf.
LG

Benutzeravatar
takko
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 24. März 2019, 15:56
Wohnort: Heidekreis
Kontaktdaten:

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von takko » Dienstag 21. Mai 2019, 20:02

Bei uns im Dorf sind dieses Jahr deutlich weniger Mehlschwalben angekommen als letztes Jahr. Das finde ich wirklich bedenklich. Aber zumindest bei mir am Haus werden derzeit 3 von 4 Nester repariert. Andere, womöglich neu zugezogene Jungtiere, suchen aber auch einen geeigneten Bauplatz.
- Weitere Interessen: https://www.pc-notfallklinik.de/ (takko ;) )

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1544
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von Markus » Dienstag 21. Mai 2019, 23:22

Hallo Ariane,
willkommen im Forum :thumbup:
Ariane hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 10:21
Ich schaue jeden Tag mehrmals zum Himmel und warte sehnsüchtig. Sind eure Schwalben schon alle da? Ich bin total traurig und gebe langsam die Hoffnung auf.
LG
Unsere Insektenfresser haben es bei dieser Witterung sehr schwer an Futter zu kommen.
Öfters beobachte ich bei uns größere Gruppen von Schwalben und Mauerseglern an der nahen Donau oder am Bodensee.

Vermutlich sind solche Gewässer noch einige der wenigen Stellen, wo es auch bei diesem Wetter noch ein bisschen Nahrung gibt.
Auch bei unserer Kolonie im Ort sind im Moment keine Schwalben mehr zu sehen.
Hoffen wir auf besseres Wetter :S

LG
Markus

kalle_nrw
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 20:39
Wohnort: NRW, Leichlingen

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von kalle_nrw » Freitag 24. Mai 2019, 16:21

Hallo Ariane,

welche Farbe hat die Wand jetzt? Mehlschwalben bevorzugen weiße Wände, diese Erfahrung habe ich hier gemacht. Denn die Nester an meinem Haus (verklinkert) werden ignoriert, nebenan bei meinem Bruder an der weißen Wand geht die Post ab.

Ariane
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 21. Mai 2019, 10:12

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von Ariane » Sonntag 26. Mai 2019, 16:53

Die Fassade ist nun elfenbeinfarben bzw. Eierschale. Also sehr hell. Ich hoffe weiter. Letztes Jahr kamen sie auch recht spät. Um den 28. Mai aufgrund der Schlechtwetterlage.

NicEngel
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. Mai 2019, 09:54

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von NicEngel » Montag 27. Mai 2019, 10:59

Hallo,
Ich wollte kurz berichten wie es hier um die Mehlschwalben steht.
Bei uns sind sie jetzt total aktiv. Es sind regelmäßig ca. 10-12 an den Kunstnestern. Möchte noch mal erwähnen, dass die Nester auf ca. 3 Meter Höhe unter unserem Dachvorsprung direkt neben der Haustür hängen. Das Haus ist dunkelrot verklinkert und es hängen dunkelgraue Kotbretter darunter. Das alles , und auch unsere ständige Präsenz auf dem Hof und an der Haustür, spielende Kinder, scheint sie alles nicht sehr zu stören. Ich habe manchmal Angst, dass sie durch die offene Haustür rein fliegen. In einem Jahr hatte sich eine bereits ins Schlafzimmer verflogen.
Allerdings scheint der Trieb eigene Nester zu bauen sehr stark zu sein. Sie bauen jetzt nach dem Regen mit dem Erd- Sandgemisch vom Nachbargrundstück das noch Baustelle ist. Leider halten diese Nester meist nicht und sie fallen dann ab, wenn die Jungen zu schwer werden. Aber Lehmpfützen nehmen sie nicht an, zumindest nicht solange die Baustelle nebenan existiert.
Somit weiß ich nicht ob sie die Kunstnester nur zum schlafen nutzen aber ich glaube in 5 wurde Nistmaterial befördert. Ich bin gespannt und beobachte weiter.

Viele liebe Grüße von Nicole

Benutzeravatar
apusapus
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 20:29
Wohnort: Darmstadt

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von apusapus » Mittwoch 12. Juni 2019, 10:16

NicEngel hat geschrieben:
Sonntag 5. Mai 2019, 10:08

Meint ihr, es sind noch welche auf dem Weg zu ihren Brutquartieren?

LG
Hallo Nicole,
Die Mehlis kommen bis in die zweite Juni Woche in die Brutgebiete, bei mir war in Darmstadt die 26 und 27 KW Woche sehr auffällig mit Neuankömmlingen.

Beste Grüße Peter

NicEngel
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. Mai 2019, 09:54

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von NicEngel » Mittwoch 17. Juli 2019, 15:17

Hallo Schwalbenfreunde,

ich möchte kurz über den Stand hier vor Ort berichten. Es sind von unseren 6 Kunstnester 5 belegt worden. Das 6. wird von den Schwalben wohl nur zum Ausruhen genutzt.
Es sind jetzt mindestens 10, ich schätze eher mehr Jungvögel. Man kann das bei den schmalen Nesteingängen so schlecht sehen. Einige sind schon ausgeflogen, fliegen aber immer noch wieder ins Nest zurück und werden dort auch noch regelmäßig gefüttert. Der Rest sitzt in den Nestern und macht lautes Spektakel. Die Eltern füttern teilweise bis 23 Uhr!
Ich freue mich sehr, obwohl die Nachbarn wg. dem Dreck die Nase rümpfen.
Bin gespannt ob es eine 2. Brut geben wird.

Viele liebe Grüße
Nicole

NicEngel
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. Mai 2019, 09:54

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von NicEngel » Mittwoch 17. Juli 2019, 22:08

Hallo nochmal,
mag vielleicht noch jemand hier zum aktuellen Kolonie- bzw. Brutgeschehen der Mehlschwalben vor Ort berichten?
Ich würde mich sehr darüber freuen!
Liebe Grüße

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 893
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Ankunft und Koloniegeschehen der Mehlschwalben 2019

Beitrag von kaninchenzuechter » Donnerstag 18. Juli 2019, 07:40

NicEngel hat geschrieben:
Mittwoch 17. Juli 2019, 22:08
Hallo nochmal,
mag vielleicht noch jemand hier zum aktuellen Kolonie- bzw. Brutgeschehen der Mehlschwalben vor Ort berichten?
Ich würde mich sehr darüber freuen!
Liebe Nicole
Ich würde ja gern hier schreiben aber ich habe nun mal nur Rauchschwalben. Es ist wirklich schade, dass über die Mehlis hier so wenig berichtet wird zumal man in anderen Foren auch kaum etwas liest. Ich bitte Dich, mach weiter! Fotos und Videos sind immer gut und machen das Forum interessant. Ich würde mich riesig freuen, wenn sich das Forum bei den Mehlschwalben ähnlich gut entwickelt, wie es zur Zeit bei den Mauerseglern der Fall ist.
Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Mehlschwalben“