Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 782
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 1. Januar 2019, 15:46

Allen Lesern ein glückliches und gesundes Jahr 2019!

wünscht Euch Dieter

und jetzt zu einem Thema, welches ich schon längere Zeit vorbereitet habe:

Wie unterscheidet man Rauchschwalben?
Liebe Schwalbenfreunde
Ich füttere meine Kaninchen und keine 50cm neben meinem Kopf sitzt das Schwalbenweibchen auf dem Nest ohne das Nest zu verlassen.
Ich beobachte wie ein Schwarm Schwalben auf der Durchreise ist. Plötzlich löst ein Schwalbenmännchen aus dem Pulk, fliegt unmittelbar an meinem Kopf vorbei in Richtung Kaninchenstall, um sich dann wieder dem Schwarm anzuschließen.
Ich stehe am Gartenzaun und beobachte Schwalben, plötzlich kommt eine Schwalbe direkt auf mich zu. Mit rüttelnden Flügelschlägen bleibt sie einige Sekunden vor meinem Gesicht stehen und schaut mich an. Einmal waren es sogar zwei Schwalben gleichzeitig.
Harry öffnet seine Garage den einzigen noch schwalbenfreien Raum. Sofort fliegt eine Schwalbe hinein. Harry hat große Mühe sie wieder raus zu bekommen. Der Vogel zeigt :keinerlei Scheu und Respekt.
Ganz anders verhalten sich die Schwalben, wenn ein Fremder dabei ist.
Ich bin überzeugt: „Schwalben können die Menschen unterscheiden“.

Doch wie können wir Menschen die Schwalben ohne Hilsmittel unterscheiden?
Die meisten Tiere also auch unsere Schwalben haben feste Gewohnheiten. Dazu kommt noch, dass Schwalben sehr starrsinnig sind und ihre Gewohnheiten nicht ändern.
maennchen.jpg
maennchen.jpg (11.59 KiB) 2266 mal betrachtet
So habe ich festgestellt,dass mein Schwalbenmännchen grundsätzlich seinen Platz auf dem Blitzableiter einnimmt. Kommt er nach langer Zeit aus dem Süden zurück, erscheint er genau an dieser Stelle. Schwalben haben aber auch feste Flugbahnen. Ist es eine Schwalbe gewohnt, durch ein angekipptes Fenster zu fliegen, tut sie es auch, wenn einmal die Tür daneben offen ist.
Ein Schwalbenvater flog grundsätzlich durch die Tür über meine Terrasse auf Jagd. Er tat es auch, wenn dort 5 Personen sitzen. Dann fliegt er eben an 5 Köpfen vorbei. Keine Bange! Schwalben sind sehr geschickte Flieger. Daneben kann man noch beobachten, dass Schwalben auch einen festen Zeitplan haben.
Doch so etwas haben auch andere Vögel. Kurz vor 12:00 Uhr kommt immer dar Falke.
Ab 11:45 Uhr sind hier keine Spatzen mehr zu sehen.

Nicht immer ist es schön, wenn man eine Schwalbe erkennt und wieder sieht.
nachbar.jpg
nachbar.jpg (20.9 KiB) 2266 mal betrachtet

So erscheint schon das 5. Jahr dieses Schwalbenweibchen. Es hat sich Nachbars Hauseingang als Brutraum ausgewählt. Ich habe auch noch den Vorschlag gemacht, etwas davor zu hängen, sobald sie ein Nest bauen wollen. Gebracht hat es nichts nur das das Weibchen vom Partner verlassen wurde. Rauchschwalben kann man nicht umsiedeln. In ihren Genen ist nicht vorgesehen, dass es Menschen gibt, die ihnen ein Nistplatz verweigern.
Gruß Dieter.

Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 108
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Tim9 » Donnerstag 21. Februar 2019, 14:24

Hallo Schwalbenfreunde

Der Winter neigt sich so langsam dem Ende entgegen,es geht bald wieder los.
Vielleicht noch so 4 - 5 Wochen dann können wir unsere Stahlblauen endlich wieder begrüßen.
Die Freude auf die Ankunft ist jedenfalls schon Riesen groß.
Bei mir ist mal wieder alles Vorbereitet,Nistplätze,Schwalbenpfütze,Fenster und Garagentore müssen nur noch geöffnet werden.
Einem endlich mal Erfolgreichen Jahr 2019 steht eigentlich nichts im Wege.
Die Hoffnung das es dieses Jahr endlich klappt ist jedenfalls groß.
Wie sieht es mit den Vorbereitungen bei euch aus.
Gruß aus dem schönen Bergischen Land Tim

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 782
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 5. März 2019, 13:40

Hallo Tim, ich wünsche Dir von ganzen Herzen, dass es dieses Jahr mit der Ansiedlung klappt!
Ich bin noch bei den Vorbereitungen und auf Eure Hilfe angewiesen.
Leider kann ich meine Live-Kamera selbst nicht sehen.

Könnt Ihr etwas sehen?
Die Uhrzeit muß sich ändern.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1400
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Dienstag 5. März 2019, 14:24

Hallo Dieter,

mit dem Firefox funktioniert es. Internetexplorer und Edge, keine Anzeige.
Schönes Ei ;)

Grüße
Markus

Benutzeravatar
takko
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 24. März 2019, 15:56
Wohnort: Heidekreis
Kontaktdaten:

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von takko » Sonntag 24. März 2019, 16:25

Hallo liebe Vogelfreunde, ich lese hier schon länger mit und habe mich heute angemeldet, da ich den Wissensaustausch über diese Tiere sehr interessant finde. Ich interessiere mich seit meiner Kindheit für die Vogelwelt, daher denke ich, das dieses Forum eine tolle Sache für den Erfahrungs und Beobachtungsaustausch ist.

Letztes Jahr habe ich das erste mal im Oktober den Abzug der Rauchschwalben beobachtet, den Durchzug zu beobachten war wirklich sehr interessant. Ich freue mich schon auf die diesjährige Brutsaison mit der Ankunft der Schwalben.

Den Rückzug konnte ich wie folgt beobachten.

Ende September Anfang Oktober 2018 ab 8:00 Uhr mit freier Sicht über ein Feld und dahinter liegende Waldgebiete, sah man die Rauschschwalben schon von weiten über die Baumwipfel kommen um gleich danach ca. 10m über das Feld ziehen und wie gewohnt flogen sie mit ihren hakigen Flugstiel darüber um möglicherweise zugleich Nahrung aufzunehmen, so sah es zumindest aus. Scheinbar ganz gemütlich zogen sie über unser Dorf und somit auch über unser Haus. Was mir auffiel, das sie nicht im Schwarm sondern weit auseinandergezogen als Einzelwanderer zogen, oft alleine oder bis zu 3 zusammen. Im genannten Zeitraum konnte man den ganzen Tag über das beschriebene Zugverhalten beobachten, allerdings sind mir ab 15:00 Uhr keine Schwalben mehr aufgefallen. Möglicherweise suchen sie sich ab späten Nachmittag einen Nachtsitz.

Ab diesem Jahr werde ich meine Beobachtungen jedenfalls ausweiten und entsprechend hier berichten.

Gruß takko
- Weitere Interessen: https://www.pc-notfallklinik.de/ (takko ;) )

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 782
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Hallo takko!

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 24. März 2019, 19:54

Sei herzlich willkommen im Forum.
Es freut mich, dass Du Dich für Schwalben interessierst. Den Zug der Schwalben habe ich auch schon mal beobachtet, Man erkennt ihn daran, dass die Vögel geradlinig fliegen. Es ist unterschiedlich. Mal ziehen sie einzeln, mal als Gruppe aber auch im Schwarm.
Übrigens habe ich heute die erste Schwalbe am Himmel gesehen.
Interessant finde ich den Link, welchen Du beigefügt hast. Ich bin jetzt schon einige Jahre Altersrentner und habe als Programmierer gearbeitet. Auch auf dem Gebiet währe ich an einem Erfahrungsaustausch interessiert.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
takko
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 24. März 2019, 15:56
Wohnort: Heidekreis
Kontaktdaten:

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von takko » Sonntag 24. März 2019, 20:32

Hallo Dieter,

Du hast heute die erste Schwalbe gesehen, interessant! Dann wohnst Du wahrscheinlich weiter südlich als ich. Ich wohne zwischen Hannover und Hamburg. Bei mir am Haus sind 3 Nester von Mehlschwalben und in der Garage 2 Nester von Rauchschwalben. Dann bin ich mal gespannt wann die Garagenbewohner eintreffen, die kommen in der Regel ja früher als die Mehlschwalben.

Im letzten Jahr habe ich Mauerseglerkästen gebaut und an die Garage gehängt, wurden aber nur von Sperlingen bezogen, da die Kästen mit 4 Metern zu tief hängen. Die Mauersegler habens mir echt angetan, sind wirklich wunderschöne Vögel mit tollen Flug und ihren "zirr zirr".

Ich bin von meinen Renteneintritt noch ein wenig entfernt, so ca. 10 Jahre ;)

Ich bin zwar kein Programmierer, dafür kenne ich nicht ganz gut mit Computer Hardware und Softwareprobleme aus und wie man die lösen kann, leider nicht immer, aber oft ;)
- Weitere Interessen: https://www.pc-notfallklinik.de/ (takko ;) )

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1400
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Markus » Sonntag 24. März 2019, 21:17

Hallo takko,

willkommen im Forum :thumbup:
takko hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 20:32
Im letzten Jahr habe ich Mauerseglerkästen gebaut und an die Garage gehängt, wurden aber nur von Sperlingen bezogen, da die Kästen mit 4 Metern zu tief hängen. Die Mauersegler habens mir echt angetan, sind wirklich wunderschöne Vögel mit tollen Flug und ihren "zirr zirr".
dass 4 Meter zu tief wären kann ich nicht bestätigen. Hier mal die Situation meines Naturnestes

Hier



Bald ist es wieder soweit und wir können uns nicht nur an ihrem unüberhörbarem Srii Srii erfreuen.

LG
Markus

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von traudich » Sonntag 24. März 2019, 21:40

Hallo takko
Willkommen auch von mir. Ich liebe Schwalben sehr, besonders die Rauchschwalben. Sie haben jedes Jahr in meinem Elternhaus gebrütet und waren fester Bestandteil der Sommer. Meine Mutter legte großen Wert darauf dass, nachdem die Schwalben eingetroffen waren, die Fenster auf kipp standen und die Heimkehrer Einlass hatten. Bis vor 10 Jahren, da wurde das Haus umgebaut und die Schwalben verloren ihre Brutmöglichkeit. Jedes Jahr freue ich mich besonders auf die Rückkehr derer, die mich durch meine Kindheit begleitet und geprägt haben. In unserem Dorf gibt es noch Rauchschwalben aber wir konnten sie noch nicht davon überzeugen, dass es bei uns in der Garage eine gute Möglickeit zum Brüten gibt.
So habe ich mich auf die Ansiedlung von Mauerseglern konzentriert wobei ich mehr Erfolg hatte.
Vier Meter Höhe ist nicht unbedingt zu niedrig wenn die Mauersegler die Nistmöglichkeiten atraktiv genug finden. Wenn du aber die Möglichkeit hast sie höhen aufzuhängen wäre das von Vorteil. Du solltest auf alle Fälle die Lockrufe einsetzen :thumbup:

LG

Benutzeravatar
takko
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 24. März 2019, 15:56
Wohnort: Heidekreis
Kontaktdaten:

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von takko » Sonntag 24. März 2019, 21:45

Mit dem Mauersegler habe ich >>> hier weitergemacht.

Etwas trauriges gibt es aber dennoch, letztes Jahr hatten die Garagenbewohner bei 2 Gelegen jeweils 50% Brutverlust! Meiner Beobachtung nach stand nicht genug Nahrung zur Verfügung, das halte ich für sehr bedenklich. Bei den Mehlschwalben konnte ich allerdings kein Auswurf von Küken feststellen.
- Weitere Interessen: https://www.pc-notfallklinik.de/ (takko ;) )

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“