Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Benutzeravatar
Puschel
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:23

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Puschel » Montag 13. Mai 2019, 08:58

Guten Morgen liebe Schwalbenfreunde,

hier geht`s ja schon richtig Rund :D

Tim, es wird schon klappen, aber ich kann deine Zurückhaltung gut nachvollziehen.

Gestern Abend, so gegen 18.20 Uhr flogen ca 20 Schwalben in sehr großer Höhe über meinen Stall.
Es war sooo schön anzusehen. Leider tut sich bei mir dieses Jahr aber gar nichts. Sehr, sehr schade.
Dafür ziehen sie dieses Jahr bei Tim ein ;)

Viele Grüße an Euch, Anja

Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Tim9 » Montag 13. Mai 2019, 16:05

Hallo Schwalbenfreunde

Anja ich will es hoffen das es dieses Jahr endlich klappt.
Drücke aber trotzdem allen anderen auch beide Daumen das es ein erfolgreiches Schwalbenjahr wird.
Gruß aus dem sonnigen Bergischen Land
Tim

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Nahid » Mittwoch 15. Mai 2019, 00:11

Hallo alle,

das muß ich hier gleich erzählen: Die Schwalben im Kuhstall SIND schon längst am Brüten. Sah man von außen nur nicht, weil das Nest so tief ist. Ist mir heute nur aufgefallen, weil ich die Außentür zum Kuhstall geöffnet hatte und dort ein Haufen frischen Schwalbenkot auf der Schwelle lag. Direkt darüber ist das alte Nest vom Vorjahr.
IMG_4306k.JPG
IMG_4306k.JPG (96.51 KiB) 609 mal betrachtet
Eben nochmal kurz in den Stall, da saßen die zwei einträchtig im Nest - sie am Brüten, er auf dem Rand. Allerliebst <3

Sicher Nachzucht aus früheren Nestern. Sie kannten Schwalbenvater, hatten ihn anfangs freundlich in der Tenne begrüßt, sie kannten sich dort aus. Wurden aber schon am nächsten Tag von Schwalbenvater konsequent daran gehindert, in die Tenne zu fliegen, und haben nun im Kuhstall direkt nebenan wieder ihr Vorjahresnest bezogen.

Eigentlich eine sehr gute Bilanz: Früher hatte das Gehöft immer Schwalben, seit 2000 sind sie weggeblieben. 2016 haben wir das Haus gekauft, noch im gleichen Jahr haben Schwalben in der Tenne gebrütet. 2017 hat sich ein weiteres Paar versucht, in der Tenne anzusiedeln, ist dann (nach langen Kämpfen mit Verlust sämtlicher Küken beider Paare) in den Kuhstall umgesiedelt. 2018 hat sich ein dann 3. Paar beim Nachbarn im Windfang des Hauseingangs angesiedelt. Nun ist es schon eine neue kleine Schwalbenkolonie :thumbup: :thumbup:

Liebe Grüße
Nahid

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 893
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Ich habe mir schon Sorgen gemacht

Beitrag von kaninchenzuechter » Mittwoch 15. Mai 2019, 13:27

Das Weibchen verlies das Nest 09:46 Uhr und kam erst 12:55 Uhr wieder zurück.
Es st kalt und regnet den ganzen Tag .

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 76
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bibo76 » Freitag 17. Mai 2019, 10:04

Moin miteinander,

Dieter, sind die Kleinen bei dir denn schon geschlüpft?
Können die fast fertig bebrüteten Eier denn so lange ohne Wärme auskommen? Ich meine, sie war ja knappe drei Stunden weg :?

Meine Schwalben haben ein etwas ausladendes, aber trotzdem wunderschönes Nest gebaut :) - momentan ist der Innenausbau dran.
Es geht also bald los...

Seht selbst...
Dateianhänge
Nest.jpg
Nest.jpg (63.8 KiB) 545 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Tim9 » Freitag 17. Mai 2019, 14:04

Hallo Pamela

Hey wow das sieht doch schon richtig gut aus.
Da haben die 2 ja richtig gute Arbeit geleistet, hätte ein Maurer nicht besser gemacht 😀😀lach😀😀.
Wünsche dir viel Erfolg
Bei mir ist es alles noch etwas unklar.
Einflüge in meinen Stall und auch in meine Garage konnte ich beobachten ich bin gespannt und hoffe.
Gruß Tim

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 893
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Beitrag von kaninchenzuechter » Samstag 18. Mai 2019, 07:41


Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 76
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bibo76 » Samstag 18. Mai 2019, 09:01

Ach Mensch, ist das schööön, Dieter... bin richtig gerührt :rolleyes:
Ich wünsche den frisch Geschlüpften einen guten Start ins Schwalbenleben :)

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 76
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von Bibo76 » Samstag 18. Mai 2019, 11:49

Hahaha, hatte ich etwa gesagt, das Nest ist fertig?
Doch nicht... seit gestern Mittag wird übelst viel Material angeschaufelt und die Außenwände werden hochgezogen. Dann war das vorher wohl nur ein kleiner Baustopp :lol:
Vielleicht hat der Regen von vorgestern neue Quellen eröffnet...

Wie sieht's bei dir aus, Tim? Tut sich schon was?

LG
Dateianhänge
PSX_20190518_114003.jpg
PSX_20190518_114003.jpg (78.06 KiB) 495 mal betrachtet

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 893
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2019

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 19. Mai 2019, 09:02

Bibo76 hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:49
Hahaha, hatte ich etwa gesagt, das Nest ist fertig?
Da fehlt nur noch der nötige Innenausbau. Achte auf das Dämmaterial. Keine Pferdehaare verwenden! Federn sind besser.
Auf alle Fälle, ist es ein schönes großes Nest. Meins wird wohl zu klein sein.
Eierschale.jpg
Eierschalen werden aus dem Nest entfernt.
Eierschale.jpg (112.7 KiB) 455 mal betrachtet

Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“