Liebe Leser!
Wir freuen uns über jeden, der bei uns mit macht.
Meldet Euch bitte im Kontaktformular (siehe unten).Vergesst bitte nicht Eure E-Mail Adresse anzugeben.
Wir freuen uns schon Euch begrüßen zu können.
Dieter und Markus

Hitzeschutz für Nistkästen

Alles über den Bau von künstlichen Nistplätzen und der Verwendung industriell hergestellter Nistnöglichkeiten
Biene

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Biene » Dienstag 8. Juni 2021, 12:06

Thömmes hat geschrieben:
Montag 7. Juni 2021, 23:24
Moin moin,
Wenn man sich die Vorkommen in Russland und Skandinavien ansieht waren es wohl in der Mehrzahl Baumbrüter....

Liebe Grüße
Thomas
Sehr interessant. Weiss man, auf welchen Bäumen sie brüten ? Bei uns gibt es ja auch Baumbrüter, aber keine Mauis in den Bäumen ?

Ihre Insekten fangen sie ja oben in der Luft und nicht weiter unten wie unsere Singvögel. In Bodennähe können sie ja "fußlos" (apus) gar nicht leben.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Markus » Dienstag 8. Juni 2021, 12:34

zufällig gerade gefunden.

http://mauersegler.blogspot.com/2009/08 ... turen.html

auch hier wurde Extremhitze von über 40°C gemessen. Zudem einige Bespiele und Hilfen zu anlocken und Kameras.


oton daraus:
im Kasteninneren lag die Temperatur über mehr als drei Stunden bei über 40 °C. Die Maximaltemperatur lag bei 42°C (8 Grad höher als die im Schatten gemessene Maximaltemperatur), Temperaturen von 41°C und mehr wurden über mehr als 90 Minuten gemessen.

LG
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Roha » Dienstag 8. Juni 2021, 12:35

Biene hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 12:06
Thömmes hat geschrieben:
Montag 7. Juni 2021, 23:24
Moin moin,
Wenn man sich die Vorkommen in Russland und Skandinavien ansieht waren es wohl in der Mehrzahl Baumbrüter....

Liebe Grüße
Thomas
Sehr interessant. Weiss man, auf welchen Bäumen sie brüten ? Bei uns gibt es ja auch Baumbrüter, aber keine Mauis in den Bäumen ?

Ihre Insekten fangen sie ja oben in der Luft und nicht weiter unten wie unsere Singvögel. In Bodennähe können sie ja "fußlos" (apus) gar nicht leben.

Liebe Grüße
Grüß Dich Biene,

ich glaube die korrekte Bezeichnung ist `in` Bäumen :)
Genutzt wurden/werden wohl natürlich entstandene Höhlen, bzw. durch z.B. Specht angelegte.
Anzahl der MS Kästen: 12
Erwartete Mauersegler: 12
Eingetroffen: 14
Erster Rückkehrer: 23.04.2021
Eiablage: 18 => 4x3, 3x2
Junge: 5 => 1x3, 1x2

Grüße Werner :)

Biene

Es wird heiss ... Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 21:39

MS-Kastentemp_ WIR 2 Kästen 2021-6-9.pdf
(134.61 KiB) 10-mal heruntergeladen
Ja, nun wird es wieder richtig warm ...

In der Spitze waren das heute 42 °C im Kasten 1, s.u. Daraufhin haben wir den Kasten oben mit Wasser bespritzt, was nicht so einfach ist, er hängt 3 m hoch über der Dachterrasse (s. Profilbild). Das Wasser stand noch längere Zeit auf dem Kasten und verdunstete.

Kasten 1 hängt am westlichen Ortgang, mittleres Einflugloch, er bekommt von 8:30 bis 12:00 Sonne ab.
Kasten 2 hängt am östlichen Ortgang und bekommt gar keine direkte Sonne.

Die gestrichelte gelbe Linie simuliert den Verlauf ohne Wasserspritzen.

Zum Glück schlüpft hier noch nix, wir werden morgen früh einen Hitzeschutz anbringen ...

Liebe Grüße

PS Datei ergänzt 10.6.21

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Es wird heiss ... Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Markus » Mittwoch 9. Juni 2021, 22:31

Biene hat geschrieben:
Mittwoch 9. Juni 2021, 21:39
In der Spitze waren das heute 42 °C im Kasten 1, s.u. Daraufhin haben wir den Kasten oben mit Wasser bespritzt,
Zum Glück schlüpft hier noch nix, wir werden morgen früh einen Hitzeschutz anbringen ...
Jetzt schon 42°C ??? der Sommer hat noch nicht mal richtig begonnen, seid ihr immer Vorort um zu spritzen ???

Der Standort scheint mir völlig ungeeignet, wohl auch mit Hitzeschutz ;(

LG
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

anderl
Beiträge: 127
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: Halle (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von anderl » Donnerstag 10. Juni 2021, 08:07

Bitte auch die Wärmeentwicklung von Kameras nicht unterschätzen, insbesondere wenn Infrarotlicht-LEDs mit verbaut sind.
VG,
Andreas
______________________________________________________
6 Mauerseglerkästen
Erwartete Rückkehrer: 2 MS
Eingetroffen: 2 MS
Eier: 2 (08./10.06.2021)
Mauersegler-Cam: www.nestplatz.de/mauersegler-webcam

Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Es wird heiss ... Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Roha » Donnerstag 10. Juni 2021, 09:11

Biene hat geschrieben:
Mittwoch 9. Juni 2021, 21:39
Ja, nun wird es wieder richtig warm ...

In der Spitze waren das heute 42 °C im Kasten 1, s.u. Daraufhin haben wir den Kasten oben mit Wasser bespritzt, was nicht so einfach ist, er hängt 3 m hoch über der Dachterrasse (s. Profilbild). Das Wasser stand noch längere Zeit auf dem Kasten und verdunstete.

Kasten 1 hängt am westlichen Ortgang, mittleres Einflugloch, er bekommt von 8:30 bis 12:00 Sonne ab.
Kasten 2 hängt am östlichen Ortgang und bekommt gar keine direkte Sonne.

Die gestrichelte gelbe Linie simuliert den Verlauf ohne Wasserspritzen.

Zum Glück schlüpft hier noch nix, wir werden morgen früh einen Hitzeschutz anbringen ...

Liebe Grüße
Hallo Biene,

42° ist bereits der kritische Bereich, ab da sind negative Auswirkungen auf die Nestlinge zu befürchten.
Die adulten Mauersegler können den Kasten ja verlassen, wenn es unerträglich wird.
Später, bei vorhandenem Nachwuchs, ist schlimmes zu befürchten.

Ich glaube bei dieser Konstellation, hilft nur eine ähnliche Lösung, wie sie traudich letztes Jahr, mit dem Sonnenschirm umgesetzt hat.
Anzahl der MS Kästen: 12
Erwartete Mauersegler: 12
Eingetroffen: 14
Erster Rückkehrer: 23.04.2021
Eiablage: 18 => 4x3, 3x2
Junge: 5 => 1x3, 1x2

Grüße Werner :)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Markus » Donnerstag 10. Juni 2021, 09:36

Hallo zusammen,
anderl hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 08:07
Bitte auch die Wärmeentwicklung von Kameras nicht unterschätzen, insbesondere wenn Infrarotlicht-LEDs mit verbaut sind.
besonders an (hitze) problematischen Kästen auch ein Thema Andreas :thumbup: Hier sollte sich die Einschaltdauer, je nach Hitzetag nur auf die (vielleicht etwas kürzere ;) )Beobachtungszeit beschränken.

Roha hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 09:11
Hallo Biene,
42° ist bereits der kritische Bereich, ab da sind negative Auswirkungen auf die Nestlinge zu befürchten.
Die adulten Mauersegler können den Kasten ja verlassen, wenn es unerträglich wird.
Später, bei vorhandenem Nachwuchs, ist schlimmes zu befürchten.

Keine/er von uns will solche Bilder sehen ;(
Foto von Sylvi.jpg
Foto von Sylvi.jpg (71.9 KiB) 120 mal betrachtet



LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Biene

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Biene » Donnerstag 10. Juni 2021, 12:32

anderl hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 08:07
Bitte auch die Wärmeentwicklung von Kameras nicht unterschätzen, insbesondere wenn Infrarotlicht-LEDs mit verbaut sind.
Ja, darauf hatte ich auch schon hingewiesen; unsere Kamera macht mind.+ 2 Grad aus.
Liebe Grüße

Biene

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Biene » Donnerstag 10. Juni 2021, 12:49

von unten IMG_20210609_181436.jpg
Flaschenlager aus altem Weinregal auf Styropor
von unten IMG_20210609_181436.jpg (244.37 KiB) 91 mal betrachtet
fertige Konstruktion IMG_20210609_181533.jpg
Beschwerung von oben gegen Wegfliegen
IMG_20210610_081659.jpg
Kasten aus dem Profilbild, mit Hitzeschutz
IMG_20210610_081803.jpg
Detailansicht
Hallo Ihr Lieben,
@Markus:
eben weil kein Mensch solche Bilder sehen will, haben wir nun wie angekündigt einen Hitzeschutz gebastelt (mein Mann ms-lorsch), siehe Bilder. Und werden heute die Temperaturen wieder aufzeichnen. Es gibt schon Entwarnung: deutlich kühler. :D Diagramm heute Abend.

Das ist unsere Akutlösung für dies Jahr, dafür mussten wir die Süßen leider ordentlich aufschrecken Hier :? aber besser als dass später die Kleinen sterben.

Anm. der Kasten ist nachgedunkelt, zum besseren Erkennen habe ich die Bilder etwas aufgehellt.

Liebe Grüße

Antworten

Zurück zu „Nistkastenbau und Verwendung fertiger Nistkästen“