Stunde der Gartenvögel

Hier könnt Ihr alles aus der Welt unserer gefiederten Freunde lesen
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1197
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Stunde der Wintervögel 2020

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 12. Januar 2020, 11:34

Dieses Wochenende findet die Zählung statt.
Siehe:
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/ ... index.html
Ich habe daran teilgenommen. Allerdings habe ich mich nicht ganz nach der Regel gehalten sonst hätte ich heute Vormittag nur einen Sperber gezählt. Dieses Jahr gibt es bei mir reichlich Eichelhäher aber wenig Amseln.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 970
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Stunde der Gartenvögel

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Sonntag 12. Januar 2020, 15:59

Hallo Dieter.
Ich habe auch eine Stunde mitgezählt:

Haussperlinge 8
Türkentauben 2
Amseln 6
Elster 1
Kohlmeise 6
Blaumeise 2
Rabenkrähe 2
Mäsusebussard 1

Die Daten sind schon dem NABU gemeldet.

8 Arten, sehr enttäuschend.
Mein Bruder kam auf 13.
LG Michael

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 672
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Stunde der Gartenvögel

Beitrag von traudich » Montag 13. Januar 2020, 13:55

Hier sieht es nicht besser aus:
Buchfink 1
Haussperling 3
Kohlmeise 3
Blaumeise 4
Amsel 1
Kolkrabe 1
LG

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1695
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Stunde der Gartenvögel

Beitrag von Markus » Montag 13. Januar 2020, 15:53

Hallo,

ich muss gestehen dass ich diesmal die Zählung versäumt habe. ;(

Auch in meinem Garten ist kaum was los, mal ne Amsel oder ne Meise, sonst nichts, selbst die Sperlingsschaar hat sich verzogen.
Trotz gut gefülltem Luxusfutterhaus (Weihnachtsgeschenk) Meisenknödel und Wasserstellen ;(

Das Ausbleiben der Wintergäste schiebe ich auf den fehlenden Winter und die ungewöhnlich milden Temperaturen.
Für Die Wildvögel sind das bezügl. Futterangebot im Moment wohl paradiesische Verhältnisse.

LG
Markus

Antworten

Zurück zu „Vögel aller Art“