Liebe Leser!
Wir freuen uns über jeden, der bei uns mit macht.
Meldet Euch bitte im Kontaktformular (siehe unten).Vergesst bitte nicht Eure E-Mail Adresse anzugeben.
Wir freuen uns schon Euch begrüßen zu können.
Dieter und Markus

Amsel

Beiträge zu den einzelnen Arten
Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 357
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Amsel

Beitrag von Regina » Donnerstag 31. Dezember 2020, 17:31

Hallo Dieter,
ich habe es leider nicht so mit Bits und Bytes... Gibt es eigentlich eine Obergrenze beim Hochladen von Foto-/Filmdateien, also soundsoviel KB oder GB? Ich probiere es oft mit der "tollen" Auflösung, merke dann aber, dass die Datei sich nicht hochladen lässt und speichere sie nochmal am PC in einer niedrigeren Qualität ab, die ich dann hochladen kann. Das klappt sehr gut, aber es wäre praktisch, wenn ich vorher wüsste, wie groß die Datei sein darf - vielleicht ist das ja hier aber auch schon irgendwo beschrieben und ich Blindfuchs habe es nur nicht gesehen :rolleyes: . LG, Regina

Hallo zusammen,
"Herrn" Amsel hatte ich ja schon vorgestellt, heute mache ich euch mit "Frau" Amsel bekannt ;) .
Verbringt einen ruhigen, aber schönen Jahreswechsel - ich freue mich schon auf die Rückkehr unserer Mauersegler und den regen Austausch mit euch in gut 4 Monaten! Auf ein in jeder Hinsicht gutes neues Jahr 2021! Liebe Grüße, Regina

• 4 Kästen mit Kameras vorhanden, 3 belegt •

Alle 4 MS da:
K#1: 21./26.05. - Eier: 2 (06.06./09.06.=Brutbeginn)
K#3: 21./25.05. - Eier: 1 (09.06. od. 12.06. - 1 von 2 Eiern zerstört)
K#2: 1 neues VP (18.06.)

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 357
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Amsel

Beitrag von Regina » Mittwoch 6. Januar 2021, 19:33

Hallo zusammen,
ich habe in diesem Winter erstmalig einen Buchfink am Boden der Futterstelle gesichtet, aber er ist noch sehr ängstlich und wollte sich heute leider nicht filmen lassen ;) - ganz im Gegensatz zu den "Schnee-Amseln", die ich euch stattdessen zeigen kann.
@Dieter: Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung zur maximalen Dateigröße :thumbup:
LG, Regina
• 4 Kästen mit Kameras vorhanden, 3 belegt •

Alle 4 MS da:
K#1: 21./26.05. - Eier: 2 (06.06./09.06.=Brutbeginn)
K#3: 21./25.05. - Eier: 1 (09.06. od. 12.06. - 1 von 2 Eiern zerstört)
K#2: 1 neues VP (18.06.)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Amsel

Beitrag von Markus » Mittwoch 6. Januar 2021, 20:13

wie immer phantastische Aufnahmen Regina :thumbup:

Die Schneesituation sieht bei uns ähnlich aus, nun finden sich auch immer mehr Wintergäste an den Futterstellen ein, auch Amseln.

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 357
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Amsel

Beitrag von Regina » Donnerstag 7. Januar 2021, 09:29

Hallo Markus, dann wünsche ich dir ab sofort tolle Beobachtungen und große Vielfalt an deinen Futterstellen und freue mich schon auf das eine oder andere Foto :thumbup: . LG, Regina
• 4 Kästen mit Kameras vorhanden, 3 belegt •

Alle 4 MS da:
K#1: 21./26.05. - Eier: 2 (06.06./09.06.=Brutbeginn)
K#3: 21./25.05. - Eier: 1 (09.06. od. 12.06. - 1 von 2 Eiern zerstört)
K#2: 1 neues VP (18.06.)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1882
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Verrückte Welt!

Beitrag von kaninchenzuechter » Freitag 8. Januar 2021, 18:22

Überall liegt Schnee imd ich grabe meinen Garten um. Dabei war es früher immer besonders kalt bei uns.
Ich bin gespannt, welchen Einfluß das Wetter auf die Zählung der Wintervögel hat, die dieses Wochenende stattfindet.
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/ ... index.html

Ich werde daran teilnehmen.
LG Dieter

Thomas-NRW
Beiträge: 287
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Amsel

Beitrag von Thomas-NRW » Sonntag 10. Januar 2021, 22:19

Hallo zusammen,
passend zur Vogelzählung,sah aus als ob sie sich alle zählen lassen wollten,hatten sich heute fünfzehn Amseln im Weißdorn versammelt,darunter konnte ich nur zwei weibliche Amseln ausmachen .
Es kann sein, daß man nicht alle auf dem Foto sehen kann aber ich war schon ganz schön erstaunt über eine solche Anzahl ! Das wird wohl einen ziemlichen Konkurrenzkampf um die bd. Damen geben !
Schöne Grüße Thomas
Dateianhänge
P1030659.JPG
P1030656.JPG
MS Kästen :29 (s.2015 )
Erw. MS :13
Eing. : 13 / 6 Paare + 1 Neu. 31.05,8. P. (16 MS),K.-besuch 13.6
Eier : 9+x
1. Ank. :25.04.
MES : 15 Kunstn.
Erwartet : 2
14.05,2 Mehlsch. 24.05.zweites P., 28.05. 3. P.,30.05. 4.P., 8.6.,5.P,9.6.,6.P.(12 M) :D

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 357
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Amsel

Beitrag von Regina » Montag 11. Januar 2021, 13:52

Hallo Thomas, eine wirklich erstaunliche Amselversammlung in deinem Garten! Bei mir sehe ich meistens nur 2 Amseln, selten mal 4 auf einmal, aber meist verjagt dann eine dominante Amsel die anderen. LG, Regina
• 4 Kästen mit Kameras vorhanden, 3 belegt •

Alle 4 MS da:
K#1: 21./26.05. - Eier: 2 (06.06./09.06.=Brutbeginn)
K#3: 21./25.05. - Eier: 1 (09.06. od. 12.06. - 1 von 2 Eiern zerstört)
K#2: 1 neues VP (18.06.)

Dodo
Beiträge: 1085
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Amsel

Beitrag von Dodo » Mittwoch 13. Januar 2021, 21:08

Wenn der Weißdorn, wie bei Thomas, nicht jährlich beschnitten wird, entwickeln sich an zweijährigen Trieben eine üppige Blütenpracht. Eine Weide für Insekten. Bei Fruchtbildung haben Vögel reichlich Nahrung.
In den dornigen Ästen werden gern Nester angelegt.

An so einem Exemplar, nicht weit vom Haus, habe ich nach dem ersten Schneefall in diesem Winter, eine ähnliche Anzahl Amseln gesehen. Früh morgens, es war noch recht dunkel.
Amseln begeben sich zeitig auf Futtersuche und beenden sie, im Gegensatz zum Sperling, abends zur fortgeschrittenen Dunkelheit.

An den von uns eingerichteten Futterstellen zeigen sie das von @Regina beschriebene Verhalten.
Sie sind zänkisch ihren Artgenossen gegenüber, bei Annäherung trippeln sie auf den Futterkontrahenten zu und lassen für einen Moment ihren Platz unbeaufsichtigt, so dass ein Dritter sich bedienen kann.

An solchen Beobachtungen habe ich meine Freude.

Gruß Maddin

Dodo
Beiträge: 1085
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Amsel

Beitrag von Dodo » Sonntag 17. Januar 2021, 22:07

Wollte auch mal Bilder von 'normalen' Darstellern zeigen.
Im ersten Filmchen, ein Eindringling der vom Tisch der Chefin frisst. Auf ihrem Rücken stehen die Federn so kraus.

Im zweiten seht ihr die Chefin. Im Frühsommer hat sie sich hier versorgt und zeigt sich aggressiv jedem der sich dem Platz nähert. Sperlinge versucht sie mit Schnabelknappen Respekt einzuflößen.

Gruß Maddin

Dodo
Beiträge: 1085
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Amsel

Beitrag von Dodo » Dienstag 9. Februar 2021, 21:19

In den letzten Tagen haben wir wieder einen Begriff für Winter-Wetter bekommen.
Zweistellige Minustemperaturen mit eisigem Wind. Bewegt man sich draußen, geht der durch die Knochen.

Unsere gefiederten Freunde stellen sich auf die widrigen Umstände ein.
Energiezufuhr ist jetzt überlebenswichtig.

Hier am Haus sind neben Haussperlingen die Amseln jetzt stark vertreten. Am Futterhaus ist Distanz zur Art ziemlich klein. Lege ich an vertrauten Plätzen Leckerbissen aus, ist das Gezänk groß.
Die Plätze werden verteidigt, Stare verhalten sich ähnlich nur Sperlinge arrangieren sich irgendwie.
Die Fittesten bekommen natürlich immer ihr Extra.
Die Fluchtdistanz wird immer geringer, wenn sie einem vertraut sind.

Winter-Wetter

Die Aufnahmen sind mit dem Handy gemacht.

Gruß Maddin

Antworten

Zurück zu „Vögel aller Art“