Alpensegler - Vorstellung

Forum für die südlichen Verwandten
Benutzeravatar
Waechter
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 19. Mai 2019, 17:16

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Waechter » Montag 16. Dezember 2019, 10:42

Meine Fragen in das Forum:

Weshalb heißen sie Alpensegler ?

Wo fliegen und wohnen sie in den ALPEN ?

Gruß, Waechter ;)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1853
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Markus » Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:11

Hallo Waechter,

danke für den Denkanstoss ;)
Alpensegler = Apus melba
ich finde das jetzt nicht auf die Schnelle,
aber ich meine gelesen zu haben, dass die Namensgebung mit dessen schwarz /weißen Gefieder
zusammenhängt und keineswegs, wie vielfach angenommen mit den Alpen.

Bring Licht ins Dunkel :rolleyes:

LG
Markus

Benutzeravatar
Waechter
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 19. Mai 2019, 17:16

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Waechter » Freitag 20. Dezember 2019, 10:30

Markus hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:11
Hallo Waechter,

danke für den Denkanstoss ;)
Alpensegler = Apus melba
ich finde das jetzt nicht auf die Schnelle,
aber ich meine gelesen zu haben, dass die Namensgebung mit dessen schwarz /weißen Gefieder
zusammenhängt und keineswegs, wie vielfach angenommen mit den Alpen.

Bring Licht ins Dunkel :rolleyes:

LG
Markus
Hallo Markus,
im Internet sind auf den meisten Seiten keine Hinweise zu finden.
Nur hier wurde dazu ein Hinweis gegeben.
https://www.nvvfrauenfeld.ch/alpensegler
Wenn ab Ende Juli die Mauersegler weggezogen sind, haben die Alpensegler den Luftraum über unseren Städten für sich. Trupps aus Altvögeln und Jungen jagen sich in rasanten Flugspielen laut trillernd nach. Sie besiedeln in der Schweiz zwei unterschiedliche Lebensräume.
Ursprünglich brüteten sie an Felswänden in den Alpen. Heute brüten die Alpensegler in rund 50 Ortschaften der Schweiz.
Wenn ich etwas genaueres finde, melde ich mich. :thumbup:

Grüße, Waechter ;)

Benutzeravatar
Waechter
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 19. Mai 2019, 17:16

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Waechter » Freitag 20. Dezember 2019, 10:55

Nachtrag,

den Artikel habe ich auch gefunden und hier lässte er sich gut lesen.
https://www.fr.de/frankfurt/facebook-or ... 39801.html

Hier kann der Artikel als PDF mit Bildern geladen werden.
http://www.alpensegler-freiburg.de/pdf/ ... endrin.PDF
Jetzt aber hinauf aufs Dach des Polizeigebäudes.
„Die vier Burschen haben enormes Glück gehabt, dass sie in die richtigen Hände kamen“, lobt Schmidt.
Die Burschen? Sind doch zwei Mädchen und zwei Jungen, oder?
„Da sind wir nie sicher“, sagt Christiane Haupt, „wir haben die Geschlechter bei der Namensgebung gleichmäßig verteilt.“
Schmidt: „Man muss sie in flagranti erwischen oder bei der Eiablage, sonst wird das mit der Geschlechtsbestimmung nix.
Da habe ich eine etwas andere Meinung, denn wenn sie beieinander sind, rufen sie sicher auch und geben so bekannt wer Männchen und wer Weibchen ist. Bisher habe ich aber nur Rufmuster eines Alpenseglers, dessen Rufmuster ich im Vergleich zum Mauersegler einem Männchen zuordnen möchte.
Grüße, Waechter ;)

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1028
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 14. März 2020, 19:00

Hallo zusammen.
Die Webcams in Freiburg für die Alpensegler sind wieder online :thumbup:
Der erste Alpensegler wurde in Freiburg Herdern gesichtet :thumbup:
Liebe Grüße Michael

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1853
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Markus » Sonntag 15. März 2020, 21:30

Hi Michael,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Samstag 14. März 2020, 19:00
Der erste Alpensegler wurde in Freiburg Herdern gesichtet :thumbup:
Bisher in Tuttlingen noch keine Sichtungen, zum Glück denn, nächste Woche steht (sofern es Corona zulässt) im Tuttlinger Stadtkirchturm unsere Jährliche Reinigungs und Kontrollaktion der Alpenseglernistplätze (ca. 50 Stk.) an.
Bin schon sehr gespannt was wir da oben wieder vorfinden werden.

Werde Euch dann Hier berichten.

LG
Markus

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1028
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpensegler - Vorstellung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Sonntag 15. März 2020, 21:40

Hallo Markus.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du uns wieder aus Tuttlingen berichten könntest.
Mal sehen, wann du den ersten Alpensegler 2020 in Tuttlingen sehen wirst.
Natürlich ist es fraglich, ob die Reinigungsaktion überhaupt laufen kann wegen Corona.
LG Michael

Antworten

Zurück zu „Fahl- und Alpensegler“