Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Forum für die südlichen Verwandten
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3606
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Samstag 2. Oktober 2021, 22:34

Hallo Zusammen,

die Alpenseglersaison scheint nun doch auch in Tuttlingen beendet, der Turm ist leer.
Der scharf geschaltete Bewegungsmelder detektierte die letzten Tage nur noch die ein oder andere Mücke.

Letzte Sichtung im Turm am 30.09. morgens, von noch ca. 5 Seglern. Abends fanden dann keine Einflüge mehr statt.

Was für ein Jahr ;(

Die doch sehr aufwändigen Untersuchungen der Totfunde haben, zumindest bis jetzt keinen eindeutigen Hinweis auf eine Ursache dieses Massensterbens der JV gegeben.
Denke dass da auch nichts mehr kommen wird, ansonsten wären wir informiert worden.

Lt. Sektionsbericht waren die zur Untersuchung abgegebenen, teils frischtoten JV stark abgemagert, ausgetrocknet und Blutarm.
Dass zu dieser Katastrophe im Wesentlichen das Wetter und der extreme Lausfliegenbefall geführt hat, liegt für mich auf der Hand.

Vielen Dank für Euer Interesse, Eure Unterstützung und auch Eure Anteilnahme zu dieser Tragödie.

Hoffen wir auf nächste Saison.

Die Kamera und den Stream werde ich noch eine Weile online lassen, man weiss ja nie ;)

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)


Stream abgeschaltet !


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Dodo
Beiträge: 1242
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Dodo » Dienstag 5. Oktober 2021, 17:58

Markus hat geschrieben:
Samstag 2. Oktober 2021, 22:34
Hallo Zusammen,

die Alpenseglersaison scheint nun doch auch in Tuttlingen beendet, der Turm ist leer.

Letzte Sichtung im Turm am 30.09. morgens, von noch ca. 5 Seglern. Abends fanden dann keine Einflüge mehr statt.

Was für ein Jahr ;(


Dass zu dieser Katastrophe im Wesentlichen das Wetter und der extreme Lausfliegenbefall geführt hat, liegt für mich auf der Hand.

Vielen Dank für Euer Interesse, Eure Unterstützung und auch Eure Anteilnahme zu dieser Tragödie.

Hoffen wir auf nächste Saison.

Die Kamera und den Stream werde ich noch eine Weile online lassen, man weiss ja nie ;)

LG
Markus
Hallo Markus,

wir müssen uns für die Einblicke bedanken.
Du hast uns was geboten. Die Kamera hat super Aufnahmen geliefert. Auch die Rundgänge von Dir im Turm waren toll. Natürlich bleibt das Drama mit den Abgängen der JV unvergessen.
Ob das Wetter und vielleicht eine unzureichende Versorgung ursächlich waren?
Vielleicht bringst Du ja noch was in Erfahrung?!

Meine Wahrnehmung für die Brut-Saison der meisten Vögel hierum: Es war ein erfolgreiches Jahr.
Wollt ihr präventiv was gegen die Lausfliegen unternehmen?

Gruß Maddin

anderl
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: Halle (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von anderl » Dienstag 5. Oktober 2021, 21:06

Dodo hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 17:58
Hallo Markus,
wir müssen uns für die Einblicke bedanken.
Das finde ich auch. Tolle Technik, seltene Einblicke und dazu noch sehr gut präsentiert. Vielen Dank!
VG,
Andreas
______________________________________________________
6 Mauerseglerkästen
1 Brutpaar
1 Küken (Schlupf 29.06.2021, Ausflug 09.08.2021)
1 neues VP 2021

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3606
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Dienstag 5. Oktober 2021, 21:16

Hallo Maddin und Andreas,
Dodo hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 17:58
Meine Wahrnehmung für die Brut-Saison der meisten Vögel hierum: Es war ein erfolgreiches Jahr.
Wollt ihr präventiv was gegen die Lausfliegen unternehmen?
Auch unsere Mauerseglersaison war Problemlos.
Bin gespannt ob bezügl. Sektion noch etwas kommt.

Den Lausfliegen wollen wir nun mit stärkerem Sauggerät und noch intensiverem Einsatz auf die Pelle rücken.

Auf Chemie wollen wir vorerst verzichten.

Die Videotechnik hat sich bewährt und konnte sogar, allerdings nur wenigen Alpenseglern das Leben retten.

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)


Stream abgeschaltet !


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Dodo
Beiträge: 1242
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Dodo » Dienstag 5. Oktober 2021, 21:58

Markus hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 21:16


Den Lausfliegen wollen wir nun mit stärkerem Sauggerät und noch intensiverem Einsatz auf die Pelle rücken.
Hallo Markus,

die MS-Kästen, die ich demontiere, bearbeite ich um die Nistmulde in den Ritzen mit Druckluft.
Hoffe so die letzten Eier der Lausfliege daraus zu bekommen und saug sie dann mit einen Industriestaubsauger ab.
Wäre vielleicht noch eine Option in dem Kirchenstuhl?

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3606
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Mittwoch 6. Oktober 2021, 08:07

Dodo hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 21:58
die MS-Kästen, die ich demontiere, bearbeite ich um die Nistmulde in den Ritzen mit Druckluft.
Hoffe so die letzten Eier der Lausfliege daraus zu bekommen und saug sie dann mit einen Industriestaubsauger ab.
Wäre vielleicht noch eine Option in dem Kirchenstuhl?
Zuhause im überschaubaren Bereich, ist der Presslufteinsatz wohl eine gute Möglichkeit.
Bei uns im Turm sind die Puppen auch im Mauerwerk (löchriger Tuffstein) verteilt. Hier mit Pressluft zu arbeiten würde diese Puppen vermutlich noch mehr im Raum, für uns unauffindbar verteilen.

Ein wesentlicher Teil dieser Brut befindet sich zwar in Nestnähe, aber auch einige Meter davon entfernt sind größere Anhäufungen zu finden.

An den Außenbereich hinter den Zifferblättern kommen wir gar nicht.
Wir können also nur reduzieren und waren schon letztes Jahr davon überzeugt, einen Großteil dieser Viecher erwischt zu haben.

Hoffentlich kommen wir mit dem Powersauger unter die kritische Marke.

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)


Stream abgeschaltet !


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 1411
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von traudich » Mittwoch 6. Oktober 2021, 09:35

Möchte mich auch für die von Markus geschaffene Möglichkeit, Alpensegler beobachten zu können bedanken :thumbup:
Dass wir solche Beobachtungen machen werden hat wohl niemenad geahnt. Gerade deshalb aber so wichtig diesen Standort über mehrere Jahre beobachten zu können. Bin schon sehr gespannt wie es im nächsten Jahr werden wird. Hat jemand die Eckdaten aufgeschrieben: Wetteraufzeichnungn und Beginn des Jungvogelsterbens?
LG
Nistkästen: 26
Brutpaare: 12 BP
Küken: 27 davon 27 ausgeflogen
Adoptivküken: 13 davon 13 ausgeflogen
Neuansiedlungen: 3-4

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3606
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Mittwoch 6. Oktober 2021, 12:20

traudich hat geschrieben:
Mittwoch 6. Oktober 2021, 09:35
Bin schon sehr gespannt wie es im nächsten Jahr werden wird. Hat jemand die Eckdaten aufgeschrieben: Wetteraufzeichnungn und Beginn des Jungvogelsterbens?
Hab jetzt schon etwas schiss vor nächstem Jahr ;(
Klar wird alles aufgeschrieben, :thumbup: da kommt jährlich einiges zusammen. :o
Natürlich auch eine kurze Bemerkung zum Wetter. Die genauen Daten, auch für eine Region, können über die Wetterdienste rückwirkend abgerufen werden.

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)


Stream abgeschaltet !


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3606
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Mittwoch 6. Oktober 2021, 22:45

Hallo Zusammen,

Die Kameraübertragung habe ich nun abgeschaltet.

Aber der Stream läuft noch :!:

Lasst Euch die tollen und auch teils dramatischen Bilder nicht entgehen ;)

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)


Stream abgeschaltet !


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Donnerstag 7. Oktober 2021, 21:37

Guten Abend Markus.
Wow….. was für tolle Fotos von dir.
Ich habe gerade mal den Live Stream gecheckt um sicher zu sein, dass alle Alpensegler abgereist sind.
Was für eine Überraschung hast du da für uns :thumbup:
Vielen lieben Dank. Ganz toll, was sich bei dir inzwischen angesiedelt hat.
Das macht Mut für 2022.
Ganz liebe Grüße Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Antworten

Zurück zu „Fahl- und Alpensegler“