Liebe Leser!
Wir freuen uns über jeden, der bei uns mit macht.
Meldet Euch bitte im Kontaktformular (siehe unten).Vergesst bitte nicht Eure E-Mail Adresse anzugeben.
Wir freuen uns schon Euch begrüßen zu können.
Dieter und Markus

Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Forum für die südlichen Verwandten
Beja
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:51
Wohnort: 65474 Bischofsheim

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Beja » Dienstag 27. April 2021, 20:45

Ja, es ist kein Ei sondern Nistmaterial.
2 Doppelkästen
2019: Ankunft 20.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Hitze
2020: Ankunft 06.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Bilch
2021: Ankunft 12.05. - 1 Nest, 2 Eier

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Mittwoch 28. April 2021, 19:32

Hallo @Alle,

Cool, die hängen sich einfach an die Wand und Chillen :o
Habe ich so noch nie beobachten können.

Vermutlich kommt die steinerne Umgebung des Glockenturmes der natürlichen (Felsenbrüter) doch nahe.
Bin schon sehr auf Brut und Aufzucht gespannt.
As hängt an der wand.JPG
As hängt an der wand.JPG (95.78 KiB) 491 mal betrachtet
und jetzt sitzt eine der Vielen Mücken auf der Linse oder hat gar drauf gesch.... ;(



LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Samstag 1. Mai 2021, 09:51

Hallo Zusammen,

Bin immer noch überrascht wie die senkrechte Wand nicht nur bei der Fortbewegung, sondern auch als Ruheplatz genutzt wird.

Das Paar rechts, hängt dort schon seit über 10 Stunden, macht Gefiederpflege oder ruht.
Ok, die rauhe Wand bietet optimale Gelegenheit sich mit den spitzen Krallen einfach einzuhängen, dies scheint bequemer als das vermeintlich weiche Nest.

Hier der neueste Rundgang von vorhin.
https://youtu.be/j2APDCAbBnU


Paar an der Wand.jpg
Paar an der Wand.jpg (140.35 KiB) 435 mal betrachtet
LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Dodo
Beiträge: 1085
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Dodo » Samstag 1. Mai 2021, 10:15

Hallo Markus,

Deinen Rundgang im Turm habe ich mir natürlich angesehen.
Immer nur einfach schön! :thumbup:

Habe da einen Eimer in der Ecke gesehen. Können die da nicht reinfallen?

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1615
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 1. Mai 2021, 10:50

Hallo Markus.
Beeindruckender Rundgang. Die Anzahl steigt ja stetig. Was für ein Anblick.
Super.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen
14 Mauerseglerkästen
5 MS-Brutpaare
2021: 5. Paar neu angesiedelt
Erster Rückkehrer: 29.04.2021
Erste Eiablage: 15.5.
Anzahl der Eier: 11
Anzahl der Jungen: 4 (1. geschlüpft 8.6.2021)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Samstag 1. Mai 2021, 11:20

Hallo Maddin,@Alle,
Dodo hat geschrieben:
Samstag 1. Mai 2021, 10:15
Habe da einen Eimer in der Ecke gesehen. Können die da nicht reinfallen?
gut beobachtet :thumbup: allerdings ist es kein Eimer sondern ein (geschlossener) Staubsauger.
Mit diesem haben wir bei der letzten Putzaktion, tatsächlich hunderte von Lausfliegenpuppen absaugen können.
Spätestens bei der kommenden Beringungsaktion, wird sich zeigen ob diese Maßnahme erfolgreich war.
Vielleicht könnt ihr dann ja Live dabei sein ;)

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Beja
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:51
Wohnort: 65474 Bischofsheim

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Beja » Samstag 1. Mai 2021, 20:21

Ich beobachte die Alpensegler sehr interessiert und bin gespannt wie sich die Saison entwickelt.
Einpaar Fragen habe ich allerdings.
Wie hell ist es im Turm?
Wie sieht der Einflug aus?
Warum sind die Nester so klein? ;)
Es ist kaum Platz für die Pärchen und ich frage mich wie eng es erst für drei mögliche Jungtiere wird.
Erst dachte ich, daß rechts unten irgend etwas herumliegt, aber es ist tatsächlich ein Segler, der es sich dort
regelmäßig gemütlich macht. Ist das ein normales Verhalten?
Gruß Beja
2 Doppelkästen
2019: Ankunft 20.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Hitze
2020: Ankunft 06.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Bilch
2021: Ankunft 12.05. - 1 Nest, 2 Eier

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Samstag 1. Mai 2021, 20:50

Hallo Beja,

versuche bestmöglich zu antworten ;)
Beja hat geschrieben:
Samstag 1. Mai 2021, 20:21
Einpaar Fragen habe ich allerdings.
Wie hell ist es im Turm?
Die Kamera zeigt zwar, dank Nachtsichtfunktion gute Sicht, für Segler und Menschen ist es allerdings so dunkel dass auch tagsüber kaum etwas zu erkennen ist.
Beja hat geschrieben:
Samstag 1. Mai 2021, 20:21
Wie sieht der Einflug aus?
Der Einflug erfolgt ausschließlich über den Spalt zwischen Zifferblatt der Turmuhr und Mauerwerk.
Schätze mal dass dies um die 5cm sind.
Beja hat geschrieben:
Samstag 1. Mai 2021, 20:21
Warum sind die Nester so klein? ;)
Es ist kaum Platz für die Pärchen und ich frage mich wie eng es erst für drei mögliche Jungtiere wird.
Es sind keine Nisthilfen. Die Alpensegler haben diese Nester also selbst nach ihren Anforderungen gebaut.
Gerade die Nester an der Südseite sind direkt an die senkrechte Wand geklebt und halten außer zwei Altseglern, zusätzlich bis zu 3 Jungsegler aus. Auch ich bin immer wieder verwundert :o
Ihr werdet es noch sehen ;)
Beja hat geschrieben:
Samstag 1. Mai 2021, 20:21
Erst dachte ich, daß rechts unten irgend etwas herumliegt, aber es ist tatsächlich ein Segler, der es sich dort
regelmäßig gemütlich macht. Ist das ein normales Verhalten?
Auch auf dem Fußboden befinden sich Nester oder es werden weitere errichtet. Bei diesen bin ich besonders gespannt, da wir bei unserer Beringung letztes Jahr, gegenseitige Besuche der Jungsegler beobachten konnten.
Das wird auch für uns Nistplatzbetreuer ein sehr spannendes Jahr.

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Beja
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:51
Wohnort: 65474 Bischofsheim

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Beja » Samstag 1. Mai 2021, 22:17

Vielen Dank Markus, für die spannenden Infos.

Das die Nester selbstgebaut wurden habe ich erkannt.
Welches Material verbauen sie?
Ich bin jetzt sehr auf das Gedränge darin gespannt. ;)
2 Doppelkästen
2019: Ankunft 20.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Hitze
2020: Ankunft 06.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Bilch
2021: Ankunft 12.05. - 1 Nest, 2 Eier

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen

Beitrag von Markus » Samstag 1. Mai 2021, 23:00

Beja hat geschrieben:
Samstag 1. Mai 2021, 22:17
Welches Material verbauen sie?
im Wesentlichen sind das Federn und Halme, allerdings ist teils auch einiges an Kunststoff verbaut ;(

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Antworten

Zurück zu „Fahl- und Alpensegler“