Liebe Leser!
Wir freuen uns über jeden, der bei uns mit macht.
Meldet Euch bitte im Kontaktformular (siehe unten).Vergesst bitte nicht Eure E-Mail Adresse anzugeben.
Wir freuen uns schon Euch begrüßen zu können.
Dieter und Markus

Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Hier könnt Ihr auf das Jahr bezogen Eure Beobachtungen aufschreiben.
Benutzeravatar
Nati
Beiträge: 84
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 23:55

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Nati » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:16

Bruno hat geschrieben:
Mittwoch 9. Juni 2021, 14:17
Hallo Seppi,

ich verfolge täglich die Entwichlung in deinem Mauerseglerkasten. Es sieht so aus , als wenn auf der linken Seite in der Nestmulde ein Ei in den Rand eingebaut ist, Ich kann mich natürlich auch irren. Was meinst Du ?

Grüße Bruno
MH...ich verfolge auch immer...für mich schauts auch wie ein verstecktes Ei :roll: :roll:
Nati

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:21

Dodo hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 12:27
Vermelde den ersten Schlupf.
22-(23) Tage wurde bebrütet.
Vielleicht lag der gestern Abend als Geburtshelfer so komisch auf ihr?
Gruß Maddin
Ja allerherzlichsten Glückwunsch, Maddin !!! :D :D :D

Ja vielleicht wollte er noch extra wärmen ... :lol: Sah ja echt witzig aus :lol:

Bei uns brüten sie wohl erst seit dem 29. Mai regelmäßig, als das Wetter mal ein paar Tage schön wurde.
Das heisst wohl, dass wir uns noch ca. 10 Tage gedulden müssen ... Ist auch besser, nachdem wir heute in einem Kasten 42 °C hatten ! :shock:

Näheres zu Temperaturen und akuten Maßnahmen später am passenden Ort.

Liebe Grüße

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:23

Nati hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 14:25
Das ist mir gerade echt geglückt!
Sehr schön ! :D
Liebe Grüße

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:26

anderl hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 14:02
Bei mir lag heute das erste Ei im Kasten. Das erste überhaupt vom jungen Paar und bei mir am Haus :-)

Auf den Videos habe ich den Zeitpunkt der Eiablage leider noch nicht entdeckt. Aber wenn ich sehe, wie die beiden damit umgehen ... oh je, ich glaube das bleibt nicht lange im Nest.
Auch Dir herzlichen Glückwunsch :D :D :D

Nie die Hoffnung aufgeben ... :rolleyes:
Liebe Grüße

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:32

Markus hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 17:01
nun pro Nest seit Heute drei Eier, denke mal wir sind jetzt mit insgesamt 9 Eiern Brutbereit ;)
LG
Markus
Ja toll, Markus, jetzt holen sie noch alles nach :D sie haben ja noch viel Zeit
Liebe Grüße

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:34

Claudia hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 17:22
Im Moment ist es etwas aggressiv bei der Rückkehr eines Altsegler.
LG Claudia.
Ist es dann ausgeflogen ? Vielleicht war das ja ein "Mann, wird auch Zeit dass Du kommst, ich habe Hunger und will an die frische Luft !" :lol:

Liebe Grüße

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:40

Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Dienstag 8. Juni 2021, 20:57
Bei mir sind bisher alle 4 Gelege „nur“ 2 eierstark. Das wird gewiß an der Schlechtwetterperiode liegen im Mai.

Dafür ist heute das erste Küken in Kasten 3 geschlüpft. Das ist das dienstälteste Paar bei mir.
LG Michael
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem frischen Küken !!! :D :D :D

Wie groß sind denn Deine Kästen ? Manche meinen, in größeren Kästen gibt's mehr Eier als in kleineren (ausserdem bei besseren Nahrungsbedingungen und erfahrenen Brutpaaren).

Liebe Grüße

Biene

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 15:47

Regina hat geschrieben:
Mittwoch 9. Juni 2021, 08:10
@Michael: Mich juckt es schon nur beim Betrachten deines Fotos ;) . Komisch ist ja, sie betreiben gegenseitige Federpflege, da wäre es doch eigentlich ein Leichtes, das blutsaugende Krabbeltier aufzufressen.

@alle: Da hoffe ich doch sehr, das Ei wird wieder reingerollt :shock: !, LG, Regina
Ja das wundert mich auch mit der Fliege :o, und sie wäre doch ein wirklich großer leckerer Happen, für den man nicht mal aufzustehen braucht :lol:

Wenn sie wollen, rollen sie das EI auch wieder rein. Seit unsere fest brüten (Ende Mai), haben sie ihre Eier nie mehr hinausgeworfen. :D Das wird schon ! :)
Liebe Grüße

Biene

Angstreaktion Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biene » Mittwoch 9. Juni 2021, 18:10

Heute mußten wir wieder die typische Angstreaktion von Mauis beobachten, als wir unsere Hitzeschutz-Konstruktion vorab KURZ testhalber angehalten haben (Aufbau erst morgen früh, da ist es am kühlsten) :

Das Maui (man weiss ja nie, ob er oder sie, also DAS ;) ) drückt sich in die hinterste Ecke und verharrt dort regungslos ca. 10 Minuten, obwohl wir nur max. 2 Minuten da waren ... ;( :shock:

Liebe Grüße
Dateianhänge
Angstreaktion in die Ecke drücken IMG_3237.jpg

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 357
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Regina » Mittwoch 9. Juni 2021, 18:13

Hallo noch einmal,
erst einmal allen von euch mit neuen Eiern, geschlüpften Küken und sonstigen guten Neuigkeiten: Glückwunsch :thumbup: !
Besagtes Rollei wurde beim sich Drehen auf der Nistmulde mit der Schwanzfeder auf den Nistkastenboden befördert – schwierig, es von dort im nicht sichtbaren Bereich mittels Pinsel o. ä. zurückzurollen. Also lag ich auf der Lauer, um die Chance nicht zu verpassen, falls der Kasten doch mal verlassen wird. Das war glücklicherweise heute am späten Nachmittag der Fall – ich musste den Kasten zwar abnehmen (ist immer ein bisschen heikel, dass nicht ich oder der Kasten beim Abschrauben vom Balkon fallen), aber so konnte ich das Ei ohne Störung wieder in die Nistmulde zurücklegen. Es lag am Nistkastenboden seitlich nahe des Einfluglochs - ich glaube nicht, dass sie es von dort selbst zurückgeholt hätten. 15 Minuten später kam ein Elternteil zurück in den Kasten und brütet nun auf 2 Eiern :D .
LG, Regina
Rollei wieder in Nistmulde.jpg
Rollei wieder in Nistmulde.jpg (19.64 KiB) 113 mal betrachtet
••• 4 Kästen mit Innenkameras, davon 2 belegt •••

Alle 4 MS sind eingetroffen:
Kasten#1: 21.05.+26.05./Eier: 2 (06.06. / 09.06.=Brutbeginn)
Kasten#3: 21.05.+25.05./Eier: 1 (09.06. od. 12.06.) - am 13.06. lag 1 zerbrochenes Ei außerhalb des Nistkastens

Antworten

Zurück zu „Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen“