Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Hier werden technische Fragen und Probleme aller Art behandelt
Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 928
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von traudich » Sonntag 18. Februar 2018, 13:31

Hallo Michael,
kann hier nicht für USB-Kabel sprechen. Die Steckanschlüsse unserer eingebauten Kameras haben wir im Herbst, bis zur nächsten Saison, entweder in den Kasten gelegt oder fest in eine Plastikverpackung (Papiertaschentücher) "verpackt". Keine Rostspuren oder anschließende Übertragungsmängel.

LG

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Markus » Sonntag 18. Februar 2018, 15:04

Hallo,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Sonntag 18. Februar 2018, 11:58
Ich weiß nur nicht, ob durch hohe Luftfeuchtigkeit es vielleicht rosten könnte.
auch ich hab hier noch keine Langzeiterfahrungen, weiss aber dass Elektr. Kontakte auch mit Silikonfett oder ähnlichem gegen Korrosion geschützt werden können. Zu 100% korrosionsicher werden die Anschlüsse wohl nie sein, da auch Strom fließt und unterschiedliche Materialien im Einsatz sind (Elektrokorrosion).
Ich denke aber dass dies sich doch in Grenzen halten sollte.
Werde demnächst nochmals meine Kästen abhängen (Kameras stabiler montieren) und speziell die Kontakte mal unter der Lupe ansehen.
Immerhin sind die jetzt schon seit Sept. 2017 in dem Kasten.

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

Benutzeravatar
ozul
Beiträge: 163
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 14:54

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von ozul » Freitag 1. Mai 2020, 12:18

Hallo,
ich habe da mal ne Frage. Die Kameras mit Infrarot sind z.Z. schlecht zu bekommen.
Hat schon jemand ausprobiert, ob die Kameras ohne IR-Dioden IR registrieren oder
ob da ein Filter eingebaut ist.
Wenn sie IR durchlassen, ist es eine günstige Alternative, denn ein paar IR-Dioden und einige Widerstände
kosten nichts und lassen sich einfach nachrüsten.
Einen schönen 1. Mai
Olaf
LG 5 Nester 10 Eier
UE außen 13 Nester 36 Eier
UE innen 4 Nester 4 Eier
STD 14 Nester 8 Eier

Dodo
Beiträge: 487
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Dodo » Freitag 1. Mai 2020, 12:35

Hallo Olaf,

hier antwortet dir der Technik-Versteher.
Meine Falkenkamera haben kein integriertes IR-Licht. Wurde von meinem Schwager mit Dioden nachgerüstet.
Die sind innen im Kasten montiert. Ich erkenne ein rotes Klimmen, die Falken müssten das auch sehen.
Vielleicht gucken die deshalb schon mal so interessiert in die Kamera?

Dir auch einen schönen Mai-Feiertag,

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Markus » Freitag 1. Mai 2020, 13:04

Hallo Olaf,
ozul hat geschrieben:
Freitag 1. Mai 2020, 12:18
Hallo,
ich habe da mal ne Frage. Die Kameras mit Infrarot sind z.Z. schlecht zu bekommen.
Hat schon jemand ausprobiert, ob die Kameras ohne IR-Dioden IR registrieren oder
ob da ein Filter eingebaut ist.
Ich hab noch so eine Minikamera ohne Nachtsichtfunktion und werde das demnächst mal testen.
ozul hat geschrieben:
Freitag 1. Mai 2020, 12:18
Wenn sie IR durchlassen, ist es eine günstige Alternative, denn ein paar IR-Dioden und einige Widerstände
kosten nichts und lassen sich einfach nachrüsten.
Einen schönen 1. Mai
Theoretisch sollte das funktionieren ,jedoch wird die Bildfarbe verfälscht.(Rotstich)
Foto: hier wird seitlich v. links mit einer zweiten IR Kamera angeleuchtet.
IR Bild.jpg
IR Bild.jpg (126.29 KiB) 457 mal betrachtet
3 Nester 7 Eier

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Markus » Freitag 1. Mai 2020, 13:09

Hier noch eine Altern. mit Normal LEDs.

Ansonsten, vielleicht kann ich schon nächste Woche diese
https://www.aliexpress.com/item/3295886 ... 4c4dAEvzNc für nur um die 30 Euro inkl. Nachtsicht empfehlen.

LG
Markus

Oh, sehe gerade sie ist teurer geworden, :shock: hab da wohl noch ein Schnäppchen gemacht.
3 Nester 7 Eier

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Markus » Montag 4. Mai 2020, 19:29

Hallo Olaf,
ozul hat geschrieben:
Freitag 1. Mai 2020, 12:18
Die Kameras mit Infrarot sind z.Z. schlecht zu bekommen.
Hat schon jemand ausprobiert, ob die Kameras ohne IR-Dioden IR registrieren oder
ob da ein Filter eingebaut ist.
Wenn sie IR durchlassen, ist es eine günstige Alternative, denn ein paar IR-Dioden und einige Widerstände
kosten nichts und lassen sich einfach nachrüsten.
Hab das jetzt mal getestet. Mit einer Kamera ohne Nachtsicht von e....y für 12 Euro.
Bei Tageslicht macht diese Kamera ein gutes Bild. Sie ist nur über das Handy nutzbar (keine PC Software dazu)
Nun Habe ich aus einer defekten Überwachungskamera den INfrarot (Nachtsicht) LED Spot ausgebaut und daraus eine einzelne IR LED in Funktion gesetzt.
Leider ohne Effekt für die Kamera :-( Keine Nachtsichtfunktion. Die LED hat jedenfalls Funktioniert (Typisches Sichtbares Glimmen).
Anbei einige Fotos von Aufbau und Kamera.
Allenfalls mit einer "Normalen" LED zur Ausleuchtung des Kastens könnte diese Kamera darin verwendet werden.
LED2.jpg
LED2.jpg (178.24 KiB) 400 mal betrachtet
LED1.jpg

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

Benutzeravatar
ozul
Beiträge: 163
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 14:54

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von ozul » Montag 4. Mai 2020, 22:55

Hallo Markus,
vielen Dank fürs Testen.
Wäre zu schön gewesen, wenn es funktioniert hätte.
VG Olaf
LG 5 Nester 10 Eier
UE außen 13 Nester 36 Eier
UE innen 4 Nester 4 Eier
STD 14 Nester 8 Eier

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1230
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 16. Mai 2020, 12:05

Hallo Markus.

In meinem Kasten 3 ist die Verbindung mit großen Problemen und die Infrarot Funktion ist ausgefallen.
Vielleicht habe ich beim Justieren die Schrauben zu fest gedreht und Kabel beschädigt.

Gibt es diesen Kamera Typ, den wir im Kasten 17 Schwegler verwenden, noch Exemplare zu kaufen?
Ich habe gar keine mehr im Internet finden können. Kennst du noch einen Händler wo ich noch eine neue kaufen könnte?

LG Michael

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Nistkastenkamera für Schwegler 17 Kasten

Beitrag von Markus » Samstag 16. Mai 2020, 12:24

Hallo Michael,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Samstag 16. Mai 2020, 12:05
Gibt es diesen Kamera Typ, den wir im Kasten 17 Schwegler verwenden, noch Exemplare zu kaufen?
Ich habe gar keine mehr im Internet finden können. Kennst du noch einen Händler wo ich noch eine neue kaufen könnte?
genau diese, ist leider nicht mehr zu finden ;( es gibt zwar noch ähnliche zu kaufen, aber so gut wie alle sind ohne Nachtsichtfunktion.
Allerdings habe ich, schon vor Wochen doch nochmal etwas gefunden, hoffe das Teil kommt bald an und kann es hier im Forum weiterempfehlen.

Ich hoffe Du kannst, gerade jetzt dennoch einigermaßen sehen was im Kasten los ist Michael.

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

Antworten

Zurück zu „Technik“