Raspberry PI

Hier werden technische Fragen und Probleme aller Art behandelt
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1569
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Gratulation Markus,

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 3. November 2020, 08:02

Wenn Du alles richtig ausgetestet hast, währe es schön, wenn Du in einem gesonderten Thema alles noch mal ausführlich beschreibst. Ich denke an eine Beschreibung für Dummis. Dann könnte ich und sicherlich auch andere das nachbauen.
Vielen Dank
Dieter

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2695
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Gratulation Markus,

Beitrag von Markus » Dienstag 3. November 2020, 13:05

Hallo Dieter,
kaninchenzuechter hat geschrieben:
Dienstag 3. November 2020, 08:02
Wenn Du alles richtig ausgetestet hast, währe es schön, wenn Du in einem gesonderten Thema alles noch mal ausführlich beschreibst. Ich denke an eine Beschreibung für Dummis. Dann könnte ich und sicherlich auch andere das nachbauen.
Vielen Dank
Dieter
Über Youtube Livestreaming habe ich ja Hier schon von ersten Erfahrungen berichtet.

Werde aber speziell nochmals ein Thema für den Raspberry erstellen und genau beschreiben wie ich vorgegangen bin.
Die Einstellungen bis es funktioniert sind ein Balanceakt, da ja auch die eingehenden Daten unserer Kameras mit verarbeitet werden müssen.
Aber wie gesagt ,man bringt es mit guter Qualität als Youtube Livestream in Dauerbetrieb.

Also, demnächst mehr von dem Raspberry und mir ;)

LG
Markus
Mauersegler Nistplätze/ Belegung von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (noch unbelegt)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1569
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Raspberry PI

Beitrag von kaninchenzuechter » Dienstag 3. November 2020, 18:38

Mache das Markus, Brauchst Du da immer einen Bildschirm?
Mein Internetserver mit Apache, mysql, ftp funktioniert. Bin gerade dabei die letzte Forumkopie vom 20.10.2020 auf den Rasspi mittels WinSCP zu übertragen. Den mysqlDumper muss ich auch noch hochladen. Damit baue ich die Datenbank auf, die sich im Verzeichnis store befindet.
Ich will versuchen, mit fester IP-Adresse zu arbeiten. Später will ich noch einen mail-Server einbauen.
Nächstens schalte ich über dyndns den Server ans Netz. Ich überlege, ob ich mir ein zweites Gerät 8GB nur mit Netzteil zu lege.
Mein Ältester hat mir geholfen. Dank meiner UNIX-Kenntnisse und der guten Dokumentation komme ich jetzt selbst zurecht. Bei der IBM hießen die Rechner Maschinen. Sie waren auch riesig groß. Manchmal 10 Festplatten übereinander.
Unvorstellbar, dass dieses kleine Gerät das Gleiche kann.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2695
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Raspberry PI

Beitrag von Markus » Dienstag 3. November 2020, 20:02

Hallo Dieter,
kaninchenzuechter hat geschrieben:
Dienstag 3. November 2020, 18:38
Brauchst Du da immer einen Bildschirm?

Nein, da unser Raspberry 4 zudem noch eine Wlan Funktion hat, genügt zum Streamen tatsächlich nur der Stromanschluss, alles Andere kann nach der Einrichtung abgestöpselt werden und das kleine Kästchen verrichtet zuverlässig seine Arbeit.
kaninchenzuechter hat geschrieben:
Dienstag 3. November 2020, 18:38
Ich überlege, ob ich mir ein zweites Gerät 8GB nur mit Netzteil zulege
Denke mal dass, wie in meinem Fall bezügl. Streamen die 8Gb Version ein muss ist und wie Du gesehen hast dieser fast an seine Grenzen kommt.

Für Dich als Datenbankspezialist wäre diese Version schon alleine wegen der Geschwindigkeit sehr empfehlenswert.



LG
Markus
Mauersegler Nistplätze/ Belegung von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (noch unbelegt)

Dodo
Beiträge: 713
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Raspberry PI

Beitrag von Dodo » Dienstag 3. November 2020, 20:42

Markus, Tüfteln ist dein Steckpferd. Die Kameras in der Falkenkiste sind RSP, aber ohne meinen Schwager hätte ich die nie zum Laufen gebracht.
kaninchenzuechter hat geschrieben:
Dienstag 3. November 2020, 08:02
Wenn Du alles richtig ausgetestet hast, währe es schön, wenn Du in einem gesonderten Thema alles noch mal ausführlich beschreibst. Ich denke an eine Beschreibung für Dummis. Dann könnte ich und sicherlich auch andere das nachbauen.
Vielen Dank
Dieter
Bei mir müsstest du bei Adam und Eva anfangen. Eine Glühbirne bekomme ich gewechselt. :rolleyes:

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2695
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Raspberry PI

Beitrag von Markus » Dienstag 3. November 2020, 22:11

Hallo Maddin,

willkommen im Club ;) lass Dich von dem Fachchinesisch nicht abschrecken.
Hilfe, begonnen bei Adam und Eva wäre Dir hier sicher. :thumbup:
Ich erinnere mich, dass auch Du auf den RTSP Stream Deiner Kameras zugreifst.

LG
Markus
Mauersegler Nistplätze/ Belegung von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (noch unbelegt)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1569
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Raspberry PI

Beitrag von kaninchenzuechter » Samstag 7. November 2020, 19:21

Hallo Leute,
Mein Internetserver funktioniert.
Ich habe Apache2. Php7.3 und mysql installiert. Dazu kommt noch ein ftp-Server und ein midnight commander Schwierigkeiten sind entstanden, weil ich in einigen Verzeichnissen nicht den Schreibschutz entfernt hatte.
Ich bin natürlich gern bereit, meine Erfahrungen weiter zu geben. Allerdings hat es in sich. Für Anfänger genügt es nicht bei Adam und Eva zu beginnen. Da muss man mit dem Urschleim anfangen.
Die IP-Adresse wurde fest eingestellt. Nächstes will ich über dyn-DNS ins Internet gehen.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2695
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Raspberry PI

Beitrag von Markus » Samstag 7. November 2020, 22:28

Bei mir läuft zwar der Stream sehr zuverlässig, aber nach abschalten des Bildschirmes geht nach 15 min. auch der Videoplayer in den Ruhemodus, somit kein Bild mehr im Stream.
Abschalten des Bildschirmes :idea: da gibt es doch HDMI Dummys welche dem System vorgaukeln dass ein eingeschalteter Monitor drann ist. Hab mir mal so ein Stecker für ein paar Euros bestellt, bin gespannt.

LG
Markus
Mauersegler Nistplätze/ Belegung von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (noch unbelegt)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1569
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Ich brauche Eure Hilfe

Beitrag von kaninchenzuechter » Mittwoch 11. November 2020, 18:23

Kann jemand bei diesem Link
http://seeweg.selfhost.eu/05_11_2020/index.php
etwas sehen?

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2695
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Raspberry PI

Beitrag von Markus » Mittwoch 11. November 2020, 18:53

Ich sehe unsere Foren Startseite

Lg
Mauersegler Nistplätze/ Belegung von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (noch unbelegt)

Antworten

Zurück zu „Technik“