Beobachtungstechnik unter Verwendung des Raspberry pi und dem Programm Motion

Hier werden technische Fragen und Probleme aller Art behandelt
Antworten
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2225
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Beobachtungstechnik unter Verwendung des Raspberry pi und dem Programm Motion

Beitrag von kaninchenzuechter » Donnerstag 25. Februar 2021, 20:41

Es ist schon Wahnsinn, was man mit diesem kleinen Rechner so alles machen kann. Hier kann ich mich, wie es so schön heißt, austoben. Klar das ich erst einmal einen Internetserver installiert habe. Ich entwickle sehr gern Programme in php. Die selbst geschriebene Software dient zur Anzeige der von Motion gelieferten Bilder und Videos.
P1000084.JPG
Wie ihr aus dem Bild entnehmen könnt, benötigt man neben der Kamera nur einen Raspberry mit Stromanschluss. LAN kann man sich sparen, wenn man WLAN verwendet. Tastatur, Maus und Bildschirm ist nicht erforderlich. Der Zugriff auf den Raspi erfolgt durch einen PC, der sich im Netz befindet mittels der Programme Filezilla und Putty.
Das Programm Motion liefert ein Live-Bild welches man in meinem Fall über
http://192.168.1.91:8081 im lokalem Netz oder
http://seeweg.selfhost.eu:8081 im Internet ansehen kann.
Daneben liefert Motion bei Änderungen des Bildes Bilder und Videos.
Bilder.jpg
Zur besseren Darstellung nutze ich ein eigenes Programm, welches ich schon Hier verwendet habe.

Meine Kamera ist eine usb-Kamera mit verstellbarem Fokus.
Erwähnen möchte ich noch, dass das video als mkv-Datei vorliegt. Ich hatte keine Probleme, diese in mp4 zu konvertieren.
Falls Interesse besteht, bin ich gern bereit, Euch beim Einrichten des Raspi zu helfen.
Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Technik“