Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Hier könnt Ihr Eure Fragen stellen, fachsimpeln, Eure Kolonien zeigen und schreiben, was Ihr alles so vor habt
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von Markus » Montag 4. Mai 2020, 22:21

Hallo Sandra
sandra. hat geschrieben:
Montag 4. Mai 2020, 22:05
Ich habe mal das Mitglied "trau dich" angeschrieben, wegen den Lockrufen.
Oder hat jemand anders noch Aufnahmen?
Ich hab diese hier genutzt.
http://www.mauersegler.klausroggel.de/sitemap.htm

Spalte : Mauersegler-Anlockrufe- Download.

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

cptmauser90
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 18. April 2020, 18:15

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von cptmauser90 » Dienstag 5. Mai 2020, 11:32

Hallo Markus,

ich war etwas schnell mit meiner Aussage! Seit zwei Tagen schleppt ein Star fleißig Nistmaterial in den Kasten. Mein "Schutz" scheint den doch recht wenig zu interessieren. :D

Viele Grüße
Tim
Markus hat geschrieben:
Samstag 2. Mai 2020, 19:29
Hi Tim,
cptmauser90 hat geschrieben:
Samstag 2. Mai 2020, 19:06
Allerdings nur einmal, da ihm glaub ich mein Starenschutz nicht so schmeckt (10 cm langer Gang). Ich bin gespannt wie es weitergeht. :-)
ok, sicherlich gut gemeint, weiss nicht so recht ob ich in der Ansiedlungsphase mit irgendwelchen Sperren arbeiten würde :S

Meine Devise war, egal wer, Hauptsache irgendwas im Kasten und genau dies hat letztlich zum Erfolg geführt.

LG
Markus

Benutzeravatar
FuerstvonBabylon
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2020, 10:04

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von FuerstvonBabylon » Mittwoch 6. Mai 2020, 10:35

Hallo,
bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und habe mich gleich mal angemeldet.
Ein paar Infos bzw. Eckdaten:
- Landkreis Starnberg, konkret Würmtal
- Haus mit Garten und ganz viel Natur :D
- 2 Nistkästen mit je vier Brutplätzen an zwei verschiedenen Seiten vom Haus
- 2012 mit CD versucht Segler anzulocken, was mir zum Glück wirklich auch gleich gelungen ist (bis 2012 waren keine in der Nähe)
- Seit dem ersten Jahr ein Brutpaar, glücklicherweise in dem Nistkasten mit Kamera
- Trotzdem bis 2017 immer nur ein Brutplatz besetzt
- 2018 drei Brutplätze besetzt, aber nur ein Brutpaar
- 2019 fünf Brutplätze besetzt, davon zwei oder drei (?) mit Brutpaare, die anderen mit „Singles“
- Ankunft 2020: 5. Mai gegen 16 Uhr, Nistkasten mit Kamera besetzt seit 18 Uhr

Das wars auf die Schnelle. Bin gespannt, was dieses Jahr so bringt und freue mich auf viel Interesantes hier im Forum.

Viele Grüße, R@iner

Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 165
Registriert: Mittwoch 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von Roha » Mittwoch 6. Mai 2020, 11:38

FuerstvonBabylon hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 10:35

Das wars auf die Schnelle. Bin gespannt, was dieses Jahr so bringt und freue mich auf viel Interesantes hier im Forum.

Viele Grüße, R@iner
Willkommen R@iner,

freue mich das Du hierher gefunden hast :thumbup:

Bin gespannt auf Deine weitreren Beiträge, vielleicht dann auch mit Bild und Video.
Grüße Werner :)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2332
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von Markus » Mittwoch 6. Mai 2020, 11:55

Hallo R@iner,

Willkommen im Forum :thumbup:

Bei Dir anscheinend ne Blitzansiedelung :thumbup: weiteres allerdings etwas verzögert :S
Ist wohl die Ruhe vor dem Sturm ;) Potential zur Großkolonie ist anscheinend vorhanden.

Bin schon auf Deine weiteren Berichte gespannt.

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

Benutzeravatar
FuerstvonBabylon
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2020, 10:04

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von FuerstvonBabylon » Mittwoch 6. Mai 2020, 12:09

Danke für die Willkommensgrüße :)
Bin mit der Ansiedlung / Entwicklung hier in den letzten Jahren ganz zufrieden. Letztes Jahr konnte ich neun Segler beim Screamen ums Haus beobachten. Mal abwarten, was dieses Jahr so los ist. Ich werde berichten ...

Dodo
Beiträge: 487
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von Dodo » Mittwoch 6. Mai 2020, 15:12

Hallo R@iner,
FuerstvonBabylon hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 12:09
Bin mit der Ansiedlung / Entwicklung hier in den letzten Jahren ganz zufrieden.
Das solltest du auch sein!
Manche mühen sich ein Jahrzehnt bis sich was tut.
Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Gruß Maddin

Bruno
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 13:51

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von Bruno » Samstag 9. Mai 2020, 21:18

Viele Grüße aus Thüringen an alle Mauerseglerfäns!
Ich wurde 2016 infiziert, als ich einen Segler auf der Fahrbahn gefunden
habe. Nach zwei Tagen in Obhut, habe ich ihn zur Sicherheit in Pflege
gegeben. Ich hatte ihn mit Heimchen gefüttert, was aber nicht so richtig
funktionierte. Man muß die Hinterbeine abmachen, damit die Heimchen besser
aufgenommen werden können. Die Dame die ihn aufgepäppelt und ausgewildert
hat, hat mir ein Foto gemailt.
2017 habe ich einen Doppelkasten gebaut und ins Giebelfenster gestellt, wo
zwei Jahre Stare eingezogen sind.
2019 habe ich den Kasten erst Mitte April rausgestellt und für die Stare
einen
Starenkasten am Gewächshaus angebracht. Er hat akzeptiert.
Die Segler habe ich mit Lockrufen animiert, außerdem habe ich eine
Meisenatrappe mal auf den Kastenn gestellt oder aus dem Einflug gucken
lassen. Außerdem habe ich trockene Grashalme aus den Einfluhlöchern hängen
lassen. Nach knapp einer Woche war ein Paar im Kasten.
Als Nest hatten sie eine Schwegler Nistmulde. Am Ende der Saison, die
Altvögel hatten den Kasten seit drei Tagen nicht mehr angeflogen,
kontollierte ich den Kasten. Darin saß ein Jungvogel und ein Ei lag
außerhalb des Nests. Der Vogel wog 50 Gramm. Ich setzte Ihn zurück in den
Kasten. Nach Rücksprache mit einer Pflegestelle hab ich Ihn in Pflege
gegeben, wo er nach weiteren drei Tagen ohne groß zufressen mit 47 Gramm
Kampfgewicht ausgeflogen ist.
2020 ist das Paar am 05. Mai zusammen zückgekehrt und hat noch ein Pärchen
mitgebracht. Was für eine Freude.

Bis zum nächstenmal Bruno

Dodo
Beiträge: 487
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Bin neu hier ! - Neueinsteiger

Beitrag von Dodo » Samstag 9. Mai 2020, 21:46

Grüß Dich Bruno willkommen im Forum!

Zu Deinen Ansiedlungserfolgen kann man nur gratulieren.

Zitat: Bruno
Am Ende der Saison, die
Altvögel hatten den Kasten seit drei Tagen nicht mehr angeflogen,
kontollierte ich den Kasten. Darin saß ein Jungvogel und ein Ei lag
außerhalb des Nests. Der Vogel wog 50 Gramm. Ich setzte Ihn zurück in den
Kasten. Nach Rücksprache mit einer Pflegestelle hab ich Ihn in Pflege
gegeben, wo er nach weiteren drei Tagen ohne groß zufressen mit 47 Gramm
Kampfgewicht ausgeflogen ist.
Du beschreibst hier einen Vorgang, der bei denen durchaus als normal bezeichnet werden kann.
Hatte das auch am Haus mit einer Spätbrut erlebt, wurde ganz nervös, es ging in die dritte Augustwoche.
Da ist Nervenstärke gefragt.

Klick mal den Link an, die Tabelle ist sehr aufschlussreich.
http://mauerseglerschutz.de/index.php[/hr]
Mauersegler A-Z, da findest Du auch was zum Ausfluggewicht.

Bei Mauerseglern ist alles ein wenig anders.

Gruß Maddin

Seegler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 20. Mai 2020, 10:34

Segler und Ei am Boden

Beitrag von Seegler » Mittwoch 20. Mai 2020, 11:13

Hallo alle miteinander

Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser im Forum und wollte aufgrund aktueller Ereignisse bei "meinen" Seglern gerne die Fachkompetente Meinung der Mitglieder einholen. Ich biete den Seglern 7 Kästen an meinem Elternhaus an, wovon mittlerweile 2 besetzt sind. Das erste Paar fand sich 2018 ein, nach einigen Jahren Geduld und dem Einsatz von Lockrufen, damals gab es eine sehr späte Brut mit nur einem Jungtier, welches um den 20. September erfolgreich ausgeflogen ist. Im letzten Jahr gab es dann eine reguläre Brut mit 2 Jungen und es hat sich ein Verlobungspaar dazugesellt, welches in diesem Jahr zurückgekehrt ist.

Nun zur Sache, vor etwa 1 Stunde erhalte ich einen Anruf von meinen Eltern, im Rasen unter den Kästen liegt ein lebender Mauersegler und neben ihm ein unversehrtes Ei. Den Segler haben sie dann vom Balkon aus starten lassen und er ist weggeflogen, das Ei werden sie beiseite legen und ich gehe morgen vorbei um zu schauen in welchen der beiden belegten Kästen es wohl gehört. Da diese vom Balkon aus gut erreichbar sind, sollte es kein Problem sein das Ei wieder unterzubringen.

Hat jemand von euch eine Theorie was hier vorgefallen sein könnte? Ist so etwas wie Legenot auch bei Mauerseglern dokumentiert?

Aufgrund der Höhe der Kästen und der Tatsache, dass das Ei unversehrt ist, muss ich aktuell davon ausgehen, dass es am Boden gelegt wurde.

Vielen Dank für eure Meinung und allen eine erfolgreiche Saison. Hoffentlich mit weniger Aufregung als bei mir zur Zeit.

Liebe Grüsse
Seegler

Antworten

Zurück zu „Mauerseglerfreunde unter sich“