Einsatz von Lockruf CDs

Wer möchte nicht gern diese Flugkünstler an seinem Haus haben? Vielleicht findet Ihr hier ein paar Tipps.
Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 108
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Einsatz von Lockruf CDs

Beitrag von Regina » Montag 11. Mai 2020, 17:28

Hallo zusammen,

vielen Dank, Markus, auch ich habe mir heute unter dem von dir genannten Link die Anlock-Datei von Klaus Roggel (MP3-Format) runtergeladen und mich bei einem Testlauf schon sehr daran erfreut. Allerdings sind wetterbedingt gerade keine Mauersegler unterwegs, die ich herlocken könnte...

Für die Beschallung habe mir für aktuell 27 Euro einen kleinen, kabellosen bluetooth-Lautsprecher besorgt (siehe hier: https://www.conrad.de/de/p/jbl-go2-blue ... 72901.html), diesen nach dem Aufladen dann mit einem bluetooth-fähigen Gerät gekoppelt - in meinem Fall ein iPad - die max. Reichweite zwischen iPad und Lautsprecher liegt allerdings nur bei ca. 10 m!

Die Funktionalität einer automatischen Zeitschaltuhr erfüllt sich zwar damit nicht, aber ich kann beim Abspielen der MP3-Datei vom iPAD auf "Endlosschleife" gehen und zusätzlich die Dauer der Beschallung einstellen (den automatischen Bildschirmschoner musste ich deaktivieren, sonst hat es nicht einwandfrei funktioniert).

Ich habe natürlich den Vorteil, dass der Aufstellort vom Balkon aus sehr gut erreichbar ist und ich den Lautsprecher einfach oben auf den Holzbalken neben den Nistkasten stellen kann. Mir gefällt, dass keine Kabel benötigt werden - vielleicht kommt diese Variante für manche von euch ja auch in Betracht.

LG, Regina

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2336
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Einsatz von Lockruf CDs

Beitrag von Markus » Montag 11. Mai 2020, 19:02

Hallo Regina,

natürlich ist auch dies eine gut funktionierende Variante, zudem haben diese Bluetoothlautsprecher ordentlich Leistung um auch weiter entfernte Segler vom Himmel zu holen ;)

Mit Endlosschleife, also zb. den ganzen Tag, gerade mit diesem doch lauten Powersystem, weiss nicht ?
Könnte für die Segler, wie auch die Nachbarn auch dann wieder mehr störend sein.

Mit unseren Schaltuhren sollten wir uns auf die vermuteten Anwesenszeiten beschränken wie zb. Morgens (mehrmals) ,Nachmittags und Abends, und dann auch nur für 30-60 min.

Ich selbst locke seit dem ersten Brutpaar im Kasten keine Mauersegler mehr an, Das macht mein Kastenpaar nun zu genüge.
Zudem würde das ohnehin nach meiner Meinung, jetzt nur noch unnötigen Stress verursachen.

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 108
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Einsatz von Lockruf CDs

Beitrag von Regina » Montag 11. Mai 2020, 20:57

Hallo Markus,

da hast du natürlich in jeder Hinsicht vollkommen Recht - ich hatte mich leider missverständlich ausgedrückt :oops: .

Ich nutze keineswegs die maximale Lautstärke, so dass es nur einen gemäßigten Schallpegel erreicht.

Die Funktion „Endlosschleife“ benutze ich nur, damit ich nicht nach 2-3 Minuten, sobald die MP3-Datei einmal durchgelaufen ist, jedes Mal das Abspielen erneut starten muss, sondern es automatisch wiederholt wird. Gleichzeitig aber begrenze ich die Spieldauer, so dass z. B. nach 30 Minuten Schluss ist - dann herrscht für Menschen- und Vogelwelt Ruhe ;)

So wie du schon geraten hast, werde ich die Lockrufe max. 2 x täglich abspielen - aber auch nur, wenn ich beobachte, dass sich Mauersegler nah am Himmel tummeln und gute Anlock-Chancen bestehen.

Meine bisher 3 Nistkästen habe ich um einen 4. erweitert und teilweise umverteilt: Es hängen 2 Stück unterm Dach außen am Balkonende und 2 Stück am anderen Ende des Balkons, dazwischen ist eine Distanz von ca. 6 m.
Der Nistkasten vom Vorjahr hängt unverändert an seiner Stelle und wartet auf die Rückkehrer, ebenfalls hängt dort auch noch ein weiterer, unbelegter Kasten. Dort werde ich aber auf keinen Fall beschallen, um das hoffentlich bald eintreffende Verlobungspaar nicht zu stören.
Ich werde also nur die anderen beiden Kästen an der neuen Stelle bei Bedarf etwas Beschallen, um darauf aufmerksam zu machen.

:thumbup: Vielen Dank, dass du noch einmal darauf hingewiesen hast - man kann hier wirklich viel falsch machen und das will ja keiner. LG, Regina

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2336
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Einsatz von Lockruf CDs

Beitrag von Markus » Montag 11. Mai 2020, 21:10

Hallo Regina,

So wie Du es vor hast passt es :thumbup:

Solange nicht in der Nähe von bereits besetzten Kästen zu intensiv beschallt wird, kann man nicht viel falsch machen.

Zur Neubesiedelung kann auch mal für ne Weile voll aufgedreht werden. ;)

Wünsch Dir jedenfalls viel Erfolg :thumbup:

LG
Markus
3 Nester 7 Eier

Antworten

Zurück zu „Mauersegler ansiedeln“