Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Delichon
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 21. August 2021, 21:37

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Delichon » Mittwoch 8. September 2021, 15:51

Hallo Markus

Das sieht ja toll aus. Das sollte doch klappen nächstes Jahr.
Während dem Ansturm lief dann die Klangatrappe?

Wenn bei uns die Klangatrappe nicht läuft sind nur vereinzelte zu sehen.

Hab im Dorf unten bei einem Schopf 28 Kunstnester und ca 12 Paare die erfolgreich brüten. ca 3 m Nebenan hat es um 12 Segler die erfolgreich brüten. Mehli konnte ich nun seit 3 Jahren immer eine Zunahme registrieren.

Die verstehen sich, ist aber natürlich nicht so nahe wie bei dir Markus und bei mir.
Ein Kolege von mir habe aber schon eine solche Kombination gesehen wo es klappte. Also nicht verzweifeln Markus das wird schon nächstes Jahr. :D :D
Gruß aus der Schweiz

Peter

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3606
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Markus » Mittwoch 8. September 2021, 20:32

Hallo Peter,
Delichon hat geschrieben:
Mittwoch 8. September 2021, 15:51
Während dem Ansturm lief dann die Klangatrappe?
Ja , sie kommen nur wenn ich die Lockrufe einschalte. Nach dem Abschalten bleiben sie noch ca. 20-30 Minuten.
Heute musste ich das Anlocken abbrechen, sie kamen geschätzt zu hunderten, wo kommen die alle nur her ??
Sie waren so dicht und viele an der Traufkante dass sie sich gegenseitig behinderten.

Für mich sieht das nach neugierigen Jungvögeln aus, welche auf die (Futter ?) Rufe reagieren.
Was meint Ihr ?

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)


Stream abgeschaltet !


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 8. September 2021, 21:08

Guten Abend Markus, Peter, Tine, Maddin, Thomas-NRW, Biebser und alle anderen.

Die zwei Mehlschwalbenjungen sind am Montag bei mir das erste Mal ausgeflogen. Ich hatte ja schon
berichtet, dass ich tatsächlich das große Glück hatte, einen Ausflug live zu verfolgen.
Ein toller Moment.
Ich habe zur Zeit leider abends nur spät die Möglichkeit zu beobachten. Ab 18.30 Uhr sitzen beide
Jungen wieder in der Nisthilfe und schauen heraus.
Sie werden dann von den Altvögeln am Nest gefüttert.
Ich hoffe, am Wochenende mal länger beobachten zu können, wann sie abends wieder einfliegen.
Auf jeden Fall bereichern die Mehlschwalben das Haus enorm. Ihre Hinterlassenschaften sind übrigens
auch enorm.
LG Michael
Dateianhänge
C4731A0D-9AFE-4A4D-8A1B-2D3C75458E26.jpeg
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Tine
Beiträge: 165
Registriert: Dienstag 9. Juni 2020, 13:51

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Tine » Donnerstag 9. September 2021, 08:21

Guten Morgen Michael und Alle.
Die "Vulkankegel" Hinterlassenschaften kommen bei mir in den Kompost (Hat jemand im Forum verraten, weis nicht wer). Ist aber wirklich guter Dünger. Liebe Grüße und einen schönen Tag noch wünscht Dir und allen Anderen Tine.

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 11. September 2021, 09:12

Guten Morgen zusammen.
Der Regen zieht ab. Die Mehlschwalben sind noch am Haus. Ich habe sehr große Mengen von Mehlschwalben in den letzten Tagen hier bei Spätsommerwetter gesehen.
Ich spiele gerade mal Lockrufe ab.
Mal sehen was der Tag bringt. Nach wie vor wird auch mal am Nest gefüttert.
Nach dem Ausflug ist übrigens kaum noch etwas von den Hinterlassenschaften zu sehen.
Euch allen ein schönes Wochenende.
Die Mehlschwalben haben jedenfalls die Wartezeit bis zur Mauersegler Rückkehr schon fast um einen Monat verkürzt :thumbup:
LG Michael
EAEB9679-DE48-48B7-952E-8F6959A34969.jpeg
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 11. September 2021, 20:26

Hallo zusammen….
Frage an die erfahrenen Mehlschwalben Kolonie Besitzer:
Ich konnte heute Abend mal beobachten. Es ist nur noch eine Jungschwalbe und ein Elternteil vor Ort. Nur die beiden übernachten jetzt in der Nisthilfe. Ist das normal? Reist ein Elternteil wie bei den Mauerseglern schon alleine ab? Wo ist die andere Jungschwalbe geblieben?
Es wird also teilweise auch nur die eine am Nest gefüttert.
LG Michael
Dateianhänge
24740295-4890-426E-B3F4-D7C90FB2F970.jpeg
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Thomas-NRW
Beiträge: 334
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Thomas-NRW » Montag 13. September 2021, 16:41

Hallo zusammen,
wie ich am 07.09 berichtete hat sich in einem bisher noch nicht belegten Kunstnest ein Mehlschwalbenpaar angesiedelt .Demnach sollte man bei der Erstansiedlung die ganze Saison über nichts unversucht lassen! Sie waren immer mal wieder im Nest und hatten auch darin übernachtet.Das fand ich schon sehr interessant,doch heute sah ich, wie eine mit einer Feder einflog .Was haben die vor,wollen die hier überwintern …? Ich kann nur sagen es macht richtig Freude 👍. Auch ,das die Jungschwalben nach dem ersten Ausflug wieder ins Nest zurückkommen.
@ Michael.: Es kann sicher alles bedeuten aber ich würde mal das Positive sehen , vielleicht auch wegen der späten Zeit , das Beide umher . od. -abziehen !? Vielleicht sind die auch auf einmal wieder da .
Ich konnte nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub keine Einflüge am Nest meines zweiten Paares feststellen, bis vor einigen Tagen zwei Mehl. gezielt einflogen ! Ach gestern gab es in einem anderen Nest wieder Einflüge.
Aktuell wird noch die zweite Brut von insgesamt.zwei erfolgr. Zweitbruten ( bei zwei Anderen waren alle Küken verstorben),gefüttert. Sie sind aber auch schon mal ausgeflogen gew.
Ich bin mal gespannt, bis wann ich hier die letzte Schwalbe sehen kann.
Allen mit noch jungen Schwalben wünsche ich ein hoffentlich erfolgreiches Saisonende👍.
Schöne Grüße, Thomas
MS NP :29 (s.`15 )
Erw. MS :13
Eing. 13/ 6 P + 1 Neu. 31.05,8. P. (16 MS)
Ausgefl .15, 2 verst.Waisen
1. Ank. :25.04.
MES : 17 K.nest.
Erw. : 2
14.05,2 Mehls. 24.05.zweites P, 28.05. 3. P,30.05. 4.P, 8.6.,5.P,9.6.,6.P,18.6.,7.P(14 M) :D

Tine
Beiträge: 165
Registriert: Dienstag 9. Juni 2020, 13:51

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Tine » Dienstag 14. September 2021, 10:58

Hallo Alle.
Bei mir übernachten immer noch 4 Mehlis.
Sie werden Abends von ca. 20 Artgenossen bis zum Nest begleitet. Ein schönes Schauspiel. Mal schauen wie lange dass noch geht. Allen noch Schwalbeneltern gutes Gelingen. Hoffen wir das Beste. Liebe Grüße Tine.

Biebser
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 6. November 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Biebser » Dienstag 14. September 2021, 19:48

Hallo zusammen,

bei mir sind aktuell von 3 Paaren noch 2 vor Ort. Die Jungen schauen jetzt aus dem Nest. Sie zwitschern auch schon wie echte Schwalben :lol:
Denke am Wochenende fliegen sie aus.
Das Wetter wird hier ab Donnerstag nass und nur noch knappe 20grad.

Hoffen wir das beste :S
LG
Martin
6 Mehlschwalben Kunstnester, 3 belegt (seit August 21)

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Dienstag 14. September 2021, 20:38

Guten Abend zusammen.
Jetzt sind bei mir die Mehlschwalben den ersten Abend nicht mehr nach Hause gekommen.
Die Saison scheint jetzt bei mir beendet zu sein.
Am 9.7.2021 konnte ich sie erfolgreich für die Nisthilfen gewinnen.
Vor einem Monat reisten die Mauersegler ab und so konnte ich die Saison immerhin um einen Monat verlängern.
Es waren zuletzt aber nur noch ein Elternteil und eine junge Mehlschwalbe vor Ort bzw. in der Nisthilfe.
Bin auf das nächste Jahr gespannt.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Antworten

Zurück zu „Mehlschwalben“