Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1754
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 21. Juli 2021, 23:09

Hallo Olaf.
Gratulation zu deinen Mehlschwalben. Tolle Fotos :thumbup:
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 139
Registriert: Freitag 17. April 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von wiba » Donnerstag 22. Juli 2021, 12:51

Hallo Zusammen,

ich hatte ja vor einigen Tagen geschrieben, das zwei Jungvögel verhungert sind, dem ist aber nicht so.
Es sind doch 3 Jungvögel im Nest und die werden im 30 Sekunden Takt von einem Elterntier
gefüttert. Entweder ist das eine Superschwalbe oder das Futterangebot ist hier sehr reichlich vorhanden.
Im Nest ist auch jetzt richtig Rabatz unter den Jungvögeln. Jeder will mal vorne sitzen und entsprechend kloppen
die sich untereinander. Die machen dann ein so ein schnarrendes Geräusch, das so ähnlich klingt wie bei bettelnden Jungstaren.
Mittlerweile recken sie sich schon sehr weit aus dem Einflugloch und man hat den Eindruck, als wenn sie gleich den großen Sprung wagen.
Lange kann es nicht mehr dauern. Die Nestzeit liegt jetzt bei 21 Tagen. Heute oder morgen wird es wohl der erste wagen. :rolleyes:
Bin mal gespannt ob die dann noch zum übernachten wieder kommen.

Beste Grüsse
Willi

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1754
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Donnerstag 22. Juli 2021, 21:27

Guten Abend zusammen.
Ja unfassbar wieder einmal.
Vor 13 Tagen habe ich im richtigen Moment die Lockrufe angespielt und erstmalig kamen interssierte Mehlschwalben vorbei und flogen in die Nisthilfen.
Sie kamen jeden Abend zurück und übernachteten in den Nistkästen.
Die Schwegler Kunstnester wurden wegen des Überangebots noch gewechselt.

Ich habe eben bei einer Kontrolle das erste Ei entdecken können :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Wow. Oben screamen die Mauersegler und unten ist eine erste erfolgreiche Mehlschwalbenbrut :thumbup:
Unfassbar. Ich freue mich sehr…hätte nie gedacht, dass der Zeigevogel für das untere Stockwerk eine Mehlschwalbe werden wird.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 139
Registriert: Freitag 17. April 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von wiba » Donnerstag 22. Juli 2021, 22:18

Hallo Michael,
ein toller Erfolg, ich freue mich sehr mit dir. Jetzt werden sich die Nester schnell füllen, wenn auch nicht unbedingt dieses Jahr
aber sicherlich dann 2022. Die diesjährigen Jungvögel brauchen ja im nächsten Jahr auch was zum brüten. ;)
Beste Grüsse
Willi

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3579
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Markus » Donnerstag 22. Juli 2021, 22:45

Hallo Michael,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 21:27
Ich habe eben bei einer Kontrolle das erste Ei entdecken können :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
wow, jetzt noch eine Mehlschwalbenbrut ??? das ist ja der Hammer :o
Was für eine tolle Entwicklung bei Dir, Glückwunsch :thumbup:

Auch ich habe Heute nochmals mein Glück per Anlocken versucht.

Allerdings sind meine Mauersegler alarmiert sobald ich die Lockrufe für die Mehlschwalben starte.
Den Mehlschwalben ist das dann Zuviel.

In ca. einer Woche werden meine Segler ausfliegen, ich bin überzeugt dass sich dann die Schwalben wieder in ähnlicher Weise wie letztes Jahr anlocken lassen werden.

Wer dann vielleicht auf nächstes Jahr geduldet wird entscheiden die Mauersegler.

LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)

Mauerseglerstream LIVE
Stream abgeschaltet.

Alpenseglerstream LIVE
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:49
Wohnort: Hamburg

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Jan » Freitag 23. Juli 2021, 00:19

Hallo zusammen!

Glückwunsch nochmals an alle erfolgreichen Mehlschwalben-Fans!
Insbesondere an Michael!
👌
Eine Blitzbesiedelung! Klasse!
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Dienstag 20. Juli 2021, 20:48
PS: Markus, was tut sich bei dir? Lockst du an? Jan, bist du auch noch dran?
Ich war bis gestern eine Woche weg, habe aber den Schwalben-Klangbetrieb wieder aufgenommen. Bislang - im Gegensatz zum letzten Jahr - ohne Erfolg.
Ich bleibe dran. Der August dürfte aufgrund der Masse an Jungschwalben eventuell erfolgversprechender sein.
Mal schauen.
Ich warte auch auf den einen "richtigen" Moment.

Liebe Grüße
Anzahl der Mauersegler-Kästen: neun
Erster Rückkehrer: 09.05.2021
Brutpaare: vier - alle vollzählig am: 25.05.2021 + neues VP (Juli '21)
Erste Eiablage: 31.05.2021
Anzahl der Eier: zehn
Anzahl der Jungen: zehn
***
Anzahl der Mehlschwalben-Nester: sieben

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1754
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Freitag 23. Juli 2021, 06:31

Guten Morgen zusammen
@ Thomas. Wie konntest Du denn das Foto machen mit deiner Mehlschwalbe im Nest auf den Eiern?
Die Endoskopkamera passt da nicht rein bei mir. Der Versuch mit dem Dentalspiegel war auch frustran, da es in der Nisthöhle zu dunkel ist…
Überlege noch, wie es gelingen kann, ab und zu den Bruterfolg zu kontrollieren.
Hast du da mit dem Handy reinfotografiert?
LG Michael

Habe gerade noch mal mit dem Dentalspiegel Größe 5 und Taschenlampe gesehen das ein Ei in dem Kunstnest liegt. Zu meinem Erstaunen auf dem blanken Boden
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1754
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Freitag 23. Juli 2021, 20:17

Guten Abend.
Das Mehlschwalbenpaar hat in einem Kunstnest 2 Eier gelegt und in dem anderen 1.
Gebrütet wird jetzt auf dem 1 Ei.
Konnten sich wohl nicht richtig entscheiden. Da ich hier noch Neuling bin habe ich aber keine Eier reingelegt. Ich will sie jetzt nicht stören.
Mal sehen…..
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Thomas-NRW
Beiträge: 334
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Thomas-NRW » Freitag 23. Juli 2021, 23:43

Hallo Michael,
ich hatte mit dem Handy hineinfotografiert .
Als ich im letzten Jahr ,ich berichtete,die gerade geschlüpfte und unter dem Nest liegende Mehls.wieder ins Nest befördern wollte,hatte ich durch leichtes Kratzen im Außenbereich den Altvogel aus dem Nest bekommen.
Wenn man wüßte was geht/ bzw. richtig wäre, könnte man ja die bd.anderen Eier beilegen aber...
Lieber einen kleinen Erfolg als garkeinen ! Vielleicht sind die bd.Eier ja auch taub oder zu dem einen Ei kommen noch welche dabei ...? Hauptsache sie bleibt jetzt in dem Nest am brüten.
Du bist dir ganz sicher,daß es kein zweites Paar gibt?
War das Nest bei deiner Inspektion mit oder ohne Altvogel ?
Such schon mal nach einer Unterlage für unter das Nest,da kommt dann demnächst einiges von oben ;) .
Schöne Grüße Thomas
MS NP :29 (s.`15 )
Erw. MS :13
Eing. 13/ 6 P + 1 Neu. 31.05,8. P. (16 MS)
Ausgefl .15, 2 verst.Waisen
1. Ank. :25.04.
MES : 17 K.nest.
Erw. : 2
14.05,2 Mehls. 24.05.zweites P, 28.05. 3. P,30.05. 4.P, 8.6.,5.P,9.6.,6.P,18.6.,7.P(14 M) :D

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1754
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Samstag 24. Juli 2021, 09:08

Guten Morgen Thomas.
Ich konnte gestern länger mal beobachten…
Es handelt sich um ein Paar. Gebrütet wird jetzt auf dem einen Ei. Es ist kein weiteres dazugekommen. Übernachtet das Pärchen nachts zusammen auf dem Nest? Ich habe das Gefühl, dass da nachts nur eine Mehlschwalbe draufhockt.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Antworten

Zurück zu „Mehlschwalben“