Hornissen

Schnecken, Würmer, Nesseltiere, Insekten, Urtiere, Spinnen, Krebse
Beja
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 18:51
Wohnort: 65474 Bischofsheim

Re: Hornissen

Beitrag von Beja » Donnerstag 30. September 2021, 10:52

Die Hornissenzählung um 10.30 Uhr ( 9 °C ) hat nur 38 Ein- und Ausflüge ergeben.
Das Volk hat seine besten Zeiten hinter sich und wird jetzt langsam absterben.

Gruß Beja
2 Doppelkästen
2019: Ankunft 20.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Hitze
2020: Ankunft 06.05. - 1 Nest, 2 Eier, 2 Küken, Tod durch Bilch
2021: Ankunft 12.05. - 1 Nest, 2 Eier, Pärchen wurde durch Bilch vertrieben?

Benutzeravatar
ozul
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Hornissen

Beitrag von ozul » Donnerstag 30. September 2021, 19:01

Hallo Beja,

bei dir ist ja noch richtig was los. Hier sind es noch 4 bis 5 Arbeiterinnen.
Das Nest ist so gut wie abgestorben.

VG , Olaf
PSX_20210929_131616.jpg
Hornisse am Nesteingang

Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Hornissen

Beitrag von Elisabeth » Montag 4. Oktober 2021, 16:37

Hallo Olaf,
ist das Nest in einer Mauer?

Hallo Beja,
bei Dir ist wirklich schön viel los. Bei mir ist es viel ruhiger, vor allem an dem großen Nest. Habe schon überlegt, ob die vielleicht eine Ladung Gift abbekommen haben, bevor man einen Fachmann gerufen hat.

Königinnen am Eingang konnte ich auch noch nicht beobachten. Auf dem großen Nest kletterte einmal eine herum.
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
Saison 2020: 4 Mauerseglerkästen -> 2 Verlobungspaare 💞
Saison 2021: 14 Mauerseglerkästen -> 2 Brutpaare -> 🐣🐥🐣🐥

Benutzeravatar
ozul
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Hornissen

Beitrag von ozul » Montag 4. Oktober 2021, 18:06

Hallo Elisabeth,

das Haus hat zweischaliges Mauerwerk. Da gibt es einen Hohlraum von ca. 5 - 8 cm zwischen den
Wänden. Dort muss das Nest sitzen.

VG, Olaf

Antworten

Zurück zu „Wirbellose Tiere“