Liebe Leser!
Wir freuen uns über jeden, der bei uns mit macht.
Meldet Euch bitte im Kontaktformular (siehe unten).Vergesst bitte nicht Eure E-Mail Adresse anzugeben.
Wir freuen uns schon Euch begrüßen zu können.
Dieter und Markus

Hummel Ansiedlung

Schnecken, Würmer, Nesseltiere, Insekten, Urtiere, Spinnen, Krebse
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Donnerstag 20. Mai 2021, 22:41

Hallo Michael,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Donnerstag 20. Mai 2021, 21:27
Vielleicht kannst du die Bilder im Forum www.pollenhoeschen.de einstellen.
Der Administrator Stefan ist sehr erfahren und kann dir das gewiß schnell beantworten.
Danke für Deinen Tipp Michael, es hat sich gelohnt :thumbup: ich soll dich Grüßen von Stefan, er meinte es sei Mäusekot :shock: anscheinend keine Gefahr für die Hummeln.

In Sachen Hummelfragen kann also auch ich das https://pollenhoeschen.de/ wärmstens empfehlen.

Kompetente und schnelle Hilfe ist dort garantiert.

Von hier aus nochmals , vielen Dank auch an Stefan.

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Freitag 21. Mai 2021, 09:08

Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Donnerstag 20. Mai 2021, 21:27
Bei mir sind 2 Nester leider eingegangen. Der Königin scheint etwas zugestoßen zu sein.
Das ist natürlich immer sehr schade.
Schade, gleich zwei Nester zu verlieren tut weh Michael ;( ist das sicher ? kontrollierst Du das ? Wie ?

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1615
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Freitag 21. Mai 2021, 18:37

Hallo Markus.
Quod erat demonstrandum .... jetzt ist auch das Nest der Wiesenhummel nicht mehr beflogen :|
Das Nest befand sich im oberirdischen Hummelnistkasten. Arbeiterinnen flogen schon regelmäßig.
Ich stelle immer einen ganz kleinen Grashalm vor den Ausgang / Eingang.
Der fällt dann nach dem Einfliegen/Ausfliegen um.
Seit Tagen tut sich nichts mehr..... ;(
Du siehst Markus, das Hummelgeschäft kann auch recht frustrierend verlaufen. Jetzt sind nur noch die 3 unterirdischen Kästen aktiv
und der Hummeltischlerkasten von traudich.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen
14 Mauerseglerkästen
5 MS-Brutpaare
2021: 5. Paar neu angesiedelt
Erster Rückkehrer: 29.04.2021
Erste Eiablage: 15.5.
Anzahl der Eier: 11
Anzahl der Jungen: 4 (1. geschlüpft 8.6.2021)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Mittwoch 26. Mai 2021, 12:07

Hallo Michael, @Interessierte,
Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Freitag 21. Mai 2021, 18:37
Du siehst Markus, das Hummelgeschäft kann auch recht frustrierend verlaufen. Jetzt sind nur noch die 3 unterirdischen Kästen aktiv
und der Hummeltischlerkasten von traudich.
LG Michael
es ist nass im Garten, viele Amseln freut es und laben sich an reichlicher Wurmbeute.
Allerdings sind sie auch oft in Hummelkastennähe.
Heute morgen war die zu 80% geschlossene Mottenklappe wieder komplett oben :S
Mal sehen was bis heute Abend der Halmdetektor sagt :?:

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1615
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 26. Mai 2021, 12:22

Hallo Markus.
Meine Frustration mit den Hummeln wurde noch gesteigert.
Einer der unterirdischen Hummelnistkästen wurde wahrscheinlich von einer Maus in Anspruch genommen.
Ich entdeckte, dass der Eingang mit Moos, Grashalmen und kleinen Steinchen komplett verlegt war.
Ich habe schnell alles freigemacht. Kurze Zeit war wieder alles zu. Das habe ich noch nie so erlebt.
Das Problem für die Hummel ergibt sich, da sie nicht mehr zu ihrem Nest reinkommt.
Damit ist das nächste Nest verloren ;(
Unter unserer Terrasse hat sich dafür eine Erdhummel selbst angesiedelt. Die Arbeiterinnen fliegen schon aus.
Das Nest im Hummeltischlerkasten entwickelt sich dagegen gut.
Na ja, trotzdem ein nervenaufreibendes Geschäft. Im letzten Jahr hatte ich dagegen 7 Hummelvölker ohne Zwischenfälle.
LG Michael
Dateianhänge
76187122-9CCB-4B0F-8ED3-E700CC6E4FCE.png
16 Mehlschwalbenkästen
14 Mauerseglerkästen
5 MS-Brutpaare
2021: 5. Paar neu angesiedelt
Erster Rückkehrer: 29.04.2021
Erste Eiablage: 15.5.
Anzahl der Eier: 11
Anzahl der Jungen: 4 (1. geschlüpft 8.6.2021)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Mittwoch 26. Mai 2021, 19:33

Bodensee Mauersegler hat geschrieben:
Mittwoch 26. Mai 2021, 12:22
Hallo Markus.
Meine Frustration mit den Hummeln wurde noch gesteigert.
Einer der unterirdischen Hummelnistkästen wurde wahrscheinlich von einer Maus in Anspruch genommen.
Das tut mir sehr leid Michael ;(

Ich hab jetzt vorhin nochmals geschaut, der Halm ist noch unverändert im Einschlupf, somit Heute den ganzen Tag keine Aktivität.

Als ich allerdings den Deckel öffnete hab ich ein ziemlich energisches Brummen vernommen :S
Ich habs verstanden ;) und sofort wieder geschlossen.
Bin sehr gespannt was die nächsten Tage geht.

sehe gerade, morgen sind es 20 Tage.

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Donnerstag 27. Mai 2021, 18:52

Es geht weiter :thumbup: die Halme fallen wieder.
Das ist schon alles ziemlich spannend und faszinierend :thumbup:

Hoffen wir auf beständigeres Wetter.

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Sonntag 30. Mai 2021, 20:41

Hallo,

sehr verhalten geht es bisher im Hummelkasten weiter, ein/Ausflüge sind bisher nur durch den Halmtedektor zu verzeichnen.

Dennoch ist im Garten einiges an Hummeln zu beobachten. Auch noch Suchende scheinen unterwegs.

Zudem ist mir erst jetzt im Video aufgefallen, dass die Hummeln wie auf dem Video zu sehen, auch mal eine Blüte (mit dem Rüssel) anstechen um an den Nektar zu kommen.





LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Montag 31. Mai 2021, 20:15

Hallo ,

Konnte heute endlich mal mehrere Ein/Ausflüge der Königin beobachten und muss mich bezügl. Bestimmung korrigieren.

Es ist die Steinhummel.
Wie schon gesagt ist nur die Königin zu beobachten, von Arbeiterinnen bisher keine Spur, obwohl jetzt schon 35 Tage seit Ansiedlung vergangen sind.
Jedenfalls geht es, wenn auch immer noch sehr verhalten weiter.

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3241
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Hummel Ansiedlung

Beitrag von Markus » Mittwoch 2. Juni 2021, 21:38

Wohl aufgrund des sehr Kühlen Frühlings (Mai) kann ich immer noch suchende Königinnen beobachten.

Hab jetzt mal auf die Schnelle einen Starenkasten umfunktioniert. Einflug verkleinert mit Röhre und Landeplatz versehen.
Der Kasten ist gefüllt mit Sägespänen und Kapok.

Vielleicht kommt ja noch eine Wohnungssuchende.
hummelkasten selbstbau.jpg
hummelkasten selbstbau.jpg (431.11 KiB) 179 mal betrachtet

LG
Markus
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
+4 Mehlschwalben Nisthilfen (unbelegt)

Ank. 2021 (erwartet, insges.6 Segler)
04.05. Erstankunft , 20.05 alle da :thumbup:
Akt. 9 Eier

Alpensegler
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Antworten

Zurück zu „Wirbellose Tiere“