Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Montag 9. August 2021, 21:12

Hallo an Alle,

Also es sieht ja ganz so aus, dass 2021 ein erfolgreiches Schwalbenjahr wird. Das Futterangebot scheint deutlich besser zu sein als in den letzten 3 "Dürrejahren".
Ich drücke allen die Daumen :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Bei uns tut sich so einiges.
Das Paar von der Wohnzimmerfensterfront hat innerhalb einer Woche gegenüber dem Kunstnest ein neues Nest gebaut. Am 31.7. oder am 1.8. begann die zweite Brut. Ein paar Tage war noch fand sich ein Junges aus der ersten Brut allabendlich auf der Sitzstange ein, bis es sich dem Schwarm der Jungschwalben angeschlossen hat.

Im Windfang begann unser Pärchen zeitgleich die 3. Brut, nun jedoch im Nest auf dem Türrahmen aus dem letzten Jahr. Auch hier kamen bis Brutbeginn noch 2 Junge aus der 2. Brut zum übernachten. Ein Junges aus der ersten Brut vermutlich versuchte es immer mal wieder und wurde vehement vertrieben.

Nun sind wir mal gespannt, natürlich mit ein paar Stirnfalten denn es ist mal bannig knapp.
Vor ein paar Jahren haben wir das Drama erlebt, die Eltern reisten ab als die Kleinen einer 3. Brut gerade mal so aus dem Nest fliegen konnten. Sie saßen auf dem Boden der Boxengasse im Pferdestall und piepsten so jämmerlich. Das war so schlimm, weil man auch so hilflos war und sie nicht retten konnte.
Sowas will ich nicht nochmal.
Aber nun wollen wir mal das Beste hoffen.
LG
Caro
Dateianhänge
20210724_084823.jpg
20210730_171113.jpg
20210728_083550.jpg
20210726_083651.jpg
20210726_083458.jpg

Michi
Beiträge: 242
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Michi » Montag 9. August 2021, 22:06

Guten Abend Caro,

hach toll :thumbup: ich drücke feste die Daumen, dass alles gut geht 8-)

Für mich auch interessant der Wechsel der Nester in der Saison ... das hätte ich nicht gedacht.

VG Michi
MF1 Westanflug: unbesetzt
Naturnest Westanflug: Rückkehr 30.05.2021 - unbekannte Zahl Junge
3 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen + 17b Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 1. Brut 3 Junge im neuen Naturnest

Benutzeravatar
Marysue
Beiträge: 66
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 22:47

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Marysue » Dienstag 10. August 2021, 17:07

Nabend ihr Lieben…

den 2 Jungen aus der 2. Brut scheint es gut zu gehen…Bild ist von Montagfrüh und mittlerweile wird fleißig am Nestrand geübt…Schaue Freitag nochmal nach bevor es wieder nach Cottbus geht…Jetzt erstmal liebe Grüße aus Karlsruhe/Hagsfeld

Mary
7D19A13F-D11B-4421-98DB-A42C11BC66CB.jpeg
Ein wahrhaft großer Mensch, wird weder einen Wurm zertreten noch vor einem König kriechen. ( Benjamin Franklin )

Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Tim9 » Mittwoch 11. August 2021, 20:42

Hallo Alle, Hallo Naturfreunde,

Bei mir ist dieses Jahr alles absolut super gelaufen, die 4 Jungen der 2 Brut sind heute das erste mal ausgeflogen :) :) :) .

Als ich von der Arbeit nach Hause gekommen bin, konnte ich ein sehr beeindruckendes Schauspiel miterleben.
Es war unglaublich, es waren sooo viele Schwalben es waren glaube ich über 30 Stück vielleicht auch mehr, und die waren tatsächlich alle in meiner Garage :shock: :shock: .

Ich denke es müssen Familienmitglieder, Verwandte oder so gewesen sein, die die Jungschwalben übernehmen, kurze Zeit später flogen Sie bei herrlichem Sonnenschein über unserem Dorf, einfach nur wunderschön.

Soviele Rauchschwalben wie in diesem Jahr habe ich bei uns noch nicht gesehen, es ist zumindest bei uns ein gutes Schwalbenjahr.

Auf den Stromleitungen am Pferdestall, die ich extra für die Schwalben gespannt habe, kann ich seid ca 2 Wochen eigentlich täglich zwischen 20 und 30 Rauchschwalben beim gemeinsamen zwitschern (schwatzen :lol: :lol: ) beobachten.

Es ist einfach wunderschön schon morgens in aller früh ihr gezwitscher zu hören.

Fazit von diesem Jahr:1 Brut: von 5 Eiern, 5 ausbebrütet, 5 erfolgreich ausgeflogen.
2 Brut: von 4 Eiern, 4 ausgebrütet, 4 erfolgreich ausgeflogen.

Für mich in diesem Jahr ein echter Erfolg.

Freudige Grüße Tim
Dateianhänge
STC_0016 (1).AVI
(376.07 MiB) 51-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 11. August 2021, 21:09

Hallo Tim.
Was für ein toller Erfolg! Da freue ich mich sehr mit dir. Deine Bemühungen haben sich voll gelohnt. Gratulation.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Tim9 » Mittwoch 11. August 2021, 21:24

Hallo Michael

Vielen Dank für deine Worte, ich freue mich wirklich mega, danke dir.
Dir aber auch Glückwunsch zur erfolgreichen Mehlschwalben Ansiedlung, top was für ein toller Erfolg, freue mich sehr für dich das es endlich geklappt hat.
Gruß Tim

Dodo
Beiträge: 1242
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Dodo » Dienstag 17. August 2021, 21:33

Heute war ich seit langer Zeit mal wieder auf dem Bauernhof, wo ich ein Teil meiner Kindheit verbracht habe.
Hier trifft man noch Rauchschwalben an. Der Hausherr hat mir versichert, dass es dieses Jahr ein überaus gutes Rauchschwalben Jahr am Hof war.
Vieles hat sich im Laufe der Jahrzehnte verändert, die Entwicklung habe ich mit angesehen.
Als Milchvieh abgeschafft und eine Pferdepension geschaffen wurde, dachte ich das sei schon das aus für die Rauchschwalben. Der Bestand ist merklich zurückgegangen.
20210817_150707 (2).jpg
Rauchschwalben über Pferdebox
Es gibt sie aber noch. Die Aufnahme ist bescheiden, drei Köpfchen sind aber zu sehen.
Ich beneide die Menschen, die Rauchschwalben am Haus haben.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 201
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bibo76 » Dienstag 17. August 2021, 22:26

Moin allerseits,

@Maddin
Es ist immer schade, wenn Bestände schrumpfen. Leider ist das überall zu beobachten :S
Aber jedes besetzte Nest ist ein Erfolg :thumbup:
Bei mir ist ja dieses Jahr noch ein Pärchen eingezogen und, ja, doch… ich bin mächtig stolz, dass es ihnen hier so gut gefällt und tue natürlich alles dafür, dass es so bleibt, auch wenn ich manchmal für bekloppt gehalten werde :D
Vor zwei Tagen war hier der Teufel los… bestimmt an die 30 bis 40 Rauchschwalben, die alles aufgemischt haben - das war ein tolles Naturschauspiel. Da das Männchen aus der Garage sehr dominant ist, hatte er natürlich alle Flügel voll zu tun. Da wurde dann auch das Versorgen seiner Kinder zur Nebensache, weil er die ganze Zeit beschäftigt war, entweder mit singen oder mit dem Vertreiben der Eindringlinge, eieiei, da ging’s echt zur Sache :shock:

Momentan läuft alles nach Plan.

Das Garagen-Pärchen hat vier Junge im Nest sitzen. Es ist wieder ein kleiner Knirps dabei, der entwicklungstechnisch etwas hinterher ist. Aber er setzt sich bis jetzt erfolgreich gegen seine Geschwister durch und bekommt m. E. genug Futter ab ;)

Das Werkstatt-Pärchen #2 hat nach Sichtkontrolle (von unten) drei Junge. Könnten aber auch vier sein. Nobody knows :)

Beim Werkstatt-Pärchen #1 setzt nun die Entspannungsphase ein. Es sind zwar alle abends wieder im Nest und machen einen Riesenkrach, aber alles in allem doch sehr entspannt die Lage 8-) Und ich bin immer noch erstaunt, dass sie tatsächlich 11 Junge aufgezogen haben - es waren aber auch beide so inbrünstig dabei, die Kleinen zu versorgen, das war schon bemerkenswert (anders als in der Garage, wo das Weibchen schon während des Brütens eher halbherzig bei der Sache war und zeitweise einfach gar nichts gemacht hat :| - die Nachlässigkeit holt sie jetzt aber anscheinend wieder raus)

Gestern war das Wetter unterirdisch :cry:
Es versuchten gegen Abend immer zwei weitere Schwalben in der Garage zu bleiben (ich nehme an, dass es sich dabei um die beiden Jungen aus der ersten Brut handelte). Das Männchen hat wieder Vertreibungsversuche unternommen, die aber nicht erfolgreich waren. So haben die beiden dann jedenfalls trocken und windstill schlafen können. Es war aber auch wirklich ungemütlich, Regen, Sturmböen und kalt…

Im Werkstatt-Nest #1 hat sich abends jemand reingemogelt, so dass dann insgesamt 8 Schwalben (Eltern, fünf Kinder und ein weiteres, vielleicht aus der ersten Brut stammendes Kind?) im luxuriösen Doppelhaus genächtigt haben :D Alle hatten genug Platz :thumbup:

Ich liefere später noch ein paar Bilder nach…

Leider habe ich McFly nicht mehr wiedergesehen… ich bin immer noch ein bisschen traurig ;( gehe aber davon aus, dass es ihm gut geht ;)

Liebe Grüße
Pamela

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 201
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bibo76 » Mittwoch 18. August 2021, 13:47

Es ist eine Tragödie, verursacht durch meine große Dummheit... ;( ;( ;(



Ich habe eine Stehleiter stehen lassen, wodurch die Katze vermutlich auf die doch sehr schmale Torschiene gelangt ist (obwohl das fast nicht möglich scheint) und so mit einem Satz auf das Nest springen konnte. Ich habe das Scheppern noch gehört, als ich grade im Bad war, aber dachte, es ist der Müllwagen, der grade in dem Moment in der Straße unterwegs war. Ich könnte mich ohrfeigen für soviel Dummheit ;( Was hab ich mir bloß dabei gedacht? Man sollte niemals Katzen und andere Raubtiere unterschätzen! Das wird mir eine Lehre sein, wieder mal!!!

Nach der Attacke sitzen beide auf den verbliebenen Bruchstücken und suchen. Einer der beiden hat noch Futter im Schnabel ;(



Ich habe den Boden abgesucht und tatsächlich saß dort ein Junges unversehrt und zusammengekauert und in der kurzen Zeit (ca. 30 Min. nach dem Absturz) schon merklich ausgekühlt. Ich hab's mit reingenommen und erstmal aufgewärmt, dann Heimchen gefüttert mit viel Überredungskunst. Dann habe ich sofort ein Kunstnest neben das alte Nest geschraubt, den weichen Inhalt des alten Nestes konnte ich dort so reinlegen. Danach das Küken rein und abwarten. Das ganze zog sich dann ca. 1 Stunde hin, bevor das Weibchen wieder kam und ein paar Meter vom Nest entfernt saß. Irgendwann hat sie bemerkt, dass da was piepst und flog zum Nest, guckte kurz, wühlte etwas herum und setzte sich dann auf das Junge und wärmte es. Das war ein guter Augenblick für mich, weil es den Schmerz über den Verlust und meinen nicht wieder gutzumachenden Fehler -ich hab sie auf dem Gewissen- etwas abmilderte :S

Michi
Beiträge: 242
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Michi » Donnerstag 19. August 2021, 08:09

Guten Morgen Pamela,

das ist ganz dolle traurig, was geschehen ist. Es ist aber nicht mehr zu ändern und Du setzt Dich so dolle für die Rauchis ein. Denk an den kleinen McFly und was Du für ihn getan hast.

Lass den Kopf nicht hängen !

Ich drücke fest die Daumen, dass es der verblieben Jungvogel schafft.

Viele liebe Grüße

Michi
MF1 Westanflug: unbesetzt
Naturnest Westanflug: Rückkehr 30.05.2021 - unbekannte Zahl Junge
3 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen + 17b Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 1. Brut 3 Junge im neuen Naturnest

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“