Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Sonntag 29. August 2021, 21:26

Noch einmal Hallo an Alle,
Habe eben nur vergessen die Bilder hochzuladen.
LG
Caro

Dateianhänge
20210829_084419.jpg
20210829_084527.jpg

Michi
Beiträge: 242
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Michi » Sonntag 29. August 2021, 21:35

Guten Abend zusammen,

@Pamela und Caro: auch ich drücke dem überlebenden Anschlagsopfer und den 6 Babys weiter ganz feste beide Daumen ... Wetter soll ja wieder besser werden.

Ich war jetzt 2,5 Woche weg im Urlaub und als ich vorhin heimkam hab ich mal in die Werkstatt gelunzt... meine Schwalbenweibchen sass auf dem ersten Eisenquerbalken und drunter fand ich richtig viel Kod. Sie nächtigt also weiter in der Werkstatt :rolleyes: :thumbup:

Ich hoffe, sie kommt nächstes Jahr wieder und findet einen neuen Partner :rolleyes:

VG Michi
MF1 Westanflug: unbesetzt
Naturnest Westanflug: Rückkehr 30.05.2021 - unbekannte Zahl Junge
3 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen + 17b Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 1. Brut 3 Junge im neuen Naturnest

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 201
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bibo76 » Dienstag 31. August 2021, 10:27

Hallo ihr,

@Caro
Was unmöglich scheint, ist manchmal doch möglich. Letztes Jahr sind die Jungen in der Werkstatt erst am 29.08. geschlüpft. Ich hatte, genau wie du, große Sorge, dass das noch was wird, weil hier auch meist um den 15. September Schluss ist. Jeden Tag habe ich das Geschehen über die Cam beobachtet. Teilweise wirklich unterirdisches Wetter, aber die Eltern haben das eiskalt und mit einem unglaublichen Eifer durchgezogen und es hat geklappt. Es waren auch nur noch "meine" Schwalben am Himmel zu sehen. Am 20.09. waren die Kleinen flügge. Am 02.10. ist dann Schluss gewesen. Das erklärt auch die 11 Jungen in diesem Jahr - die haben so hart gerackert... unfassbar!
Also, Daumen sind gedrückt für deine 6 Jungen - das wird schon :)

@ Michi
Toll, dass sie immer noch da ist :rolleyes: Das gibt große Hoffnung auf's nächste Jahr. Sie findet bestimmt einen neuen Partner. Auch hier drücke ich dir feste die Daumen ;)

Meinem Knuffi geht's übrigens sehr gut. Er macht Flugübungen innerhalb der Garage und ist quietschfidel. Bald geht's bestimmt nach draußen :thumbup:
Die Mutter ist nur noch tagsüber da, sie schläft schon seit ca. 8 Tagen außerhalb. Kenne ich so auch gar nicht. Bisher waren beide bis zum Schluss zusammen da.

In der Werkstatt übernachten immer weniger Schwalben, jeden Abend wird's eine weniger - traurig, aber doch auch schön. Irgendwann werden nur noch die Elterntiere da sein, bis dann alle auf dem Weg in den Süden sind und mich hier alleine zurücklassen :| ;)

Aber jetzt grade tobt hier bei strahlendem Sonnenschein das Leben... alles voll mit Rauch- und Mehlschwalben. Das ist sooo toll :rolleyes:

LG
Pamela

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 201
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bibo76 » Mittwoch 1. September 2021, 21:13

Huhu,

hab grade Bestandsaufnahme gemacht. Nun ist nur noch Vati mit Kind in der Garage. Die Werkstatt ist verwaist... keiner mehr da ;( Ich bin ein bisschen wehmütig.

Schwalbenbilanz 2021

Garage:
4+4 Eier, 3+4 geschlüft, 3+1 flügge

Werkstatt 1
6+5 Eier, 6+5 geschlüpft, 6+5 flügge

Werkstatt 2
4+3 Eier (?), 4+3 geschlüpft, 4+3 flügge

Somit haben 22 junge Schwalben bei mir den Start ins Leben gewagt :rolleyes: 3 sind leider der Katze zum Opfer gefallen :S

Alles in allem ein super-erfolgreiches Schwalbenjahr! :thumbup:

LG
Pamela

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2279
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von kaninchenzuechter » Donnerstag 2. September 2021, 10:25

Wir hatten auch ein erfolgreiches Schwalbenjahr. So viele Schwalben wie jetzt habe ich lange nicht mehr auf den Leitungen gesehen.
Einige Jungschwalben übernachten ab und zu am Kaninchenstall, sitzen aber nicht im Nest sondern neben den Kameras.
Das Nest sieht ziemlich ramponiert aus. Wenn die Schwalben weg sind, werde ich das staubige Material mit einem Pinsel entfernen. Daneben befindet sich ein nigel nagel neues Nest. Schön ausgepolstert als würde man es gleich benutzen. Bin gespannt, wie es nächstes Jahr weiter geht.
Mein Schwalbenpaar hat nun das Höchstalter erreicht. Ich muss damit rechnen, dass sie nicht mehr zurück kommen. Sie haben aber viel Kinder aufgezogen und der Nistplatz der Eltern ist besonders begehrt.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2279
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Keine Schwalben mehr zu sehen

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 5. September 2021, 09:53

Der Himmel ist leer. Nur am Horizont ist ab und zu mal eine Schwalbe zu sehen.
Es ist die gleiche Situation wie Hier
Die Schwalben eines großen Gebietes fliegen gleichzeitig nach den Süden.
Keine Schwalbe, die nichts mehr zu versorgen hat, wird zurück gelassen. Wie ist das möglich?
Wie wirrd das organisiert? Wie verständigen sich die Schwalben?

Wie sieht das bei uns Menschen aus?
Die Verantwortlichen warnen nicht mal das Volk und lassen sie einfach ertrinken. Jetzt versprechen sie Geld. Sie werden nicht ihr eigenes Geld nehmen sondern es dem Volk weg nehmen.
Bald sind Wahlen!
Ich wünsche meinen Schwalben eine gute Reise.
Kommt gesund und zahlreich wieder zurück.
Dieter

Biebser
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 6. November 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biebser » Sonntag 5. September 2021, 10:12

Guten Morgen,

@Kaninchenzüchter
Bei uns seit einer Woche unendlich viele Rauchis. Ist laut einem Bekannten noch eine Brut ausgeflogen. Soviel Rauchis habe ich hier noch nie gesehen.
Sind bestimmt auch Zügler dabei. Auch Uferschwalben sehe ich vereinzelt. Echt toll anzusehen :rolleyes:

Denke in einer Woche sind sie weg.

LG
Martin
6 Mehlschwalben Kunstnester, 3 belegt (seit August 21)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2279
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 5. September 2021, 10:55

Da sind bestimmt Schwalben aus unserer Gegend dabei. Sie sind aus Süd-West gekommen und werden wahrscheinlich dort wieder hin fliegen. Wenn sich bei Michael die Sonne verfinstert und es am Tage nicht mehr hell wird, dann sind die Schwalben am Bodensee. :)

Biebser
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 6. November 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biebser » Sonntag 5. September 2021, 18:11

Na ich wohn ja im Osten, Grenzgebiet nach Tschechien. Hier kommen die als letztes an, und ziehen eigentlich auch als erstes in den Süden. Ist doch fast wie in Sibirien hier :lol:

Heute auch wieder extrem viele da gewesen. Jetzt ist der Himmel aber leer.

Liebe Grüße
Martin
6 Mehlschwalben Kunstnester, 3 belegt (seit August 21)

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Mittwoch 8. September 2021, 22:05

Hallo an Alle,
Zurück aus dem Urlaub sind in den beiden Nestern die Kleinen immer noch nicht flügge. Sie werden im Sekundentakt gefüttert und flattern auf dem Nestrand. Bleibt nur weiterhin hoffen und Daumen drücken.
Andererseits kann man doch davon ausgehen, dass sie, selbst wenn sie morgen oder übermorgen fliegen können, die lange Reise nicht schaffen werden. Die Eltern füttern ihre Kleinen normalerweise noch eine Weile. Die Zeit ist dafür einfach nicht mehr gegeben. 6000 km .... wie soll das gehen?
Im Windfangnest sind übrigens 4 Kleine. Somit haben wir insgesamt noch 7 Babys.
Danke für Deine aufmunternden Worte Pamela. Und vielleicht klappt es ja.

Aus Dänemark mal eine kleine Showeinlage. Unglaublich viele Rauchis und Mehlis. An der Nordsee, scheint ein regelrechter Hotspot zu sein. Lt. Angaben der Dauercamper waren den ganzen Sommer so viele da. Ich frage mich nur, wo brüten sie da, - es gibt dort nur Ferienhäuser und Campingplätze.

LG
Caro

Dateianhänge
20210908_161322.jpg
20210908_113300.jpg

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“