Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 201
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bibo76 » Dienstag 14. September 2021, 00:11

Hallo Caro,

möglicherweise schaffen sie es nicht. Trotzdem glaube ich fest daran. Hier sind immernoch Schwalben unterwegs, da sind auch Junge in der Bettelflugphase dabei :? Ich drücke auf jeden Fall allen die Daumen, dass sie es schaffen :thumbup: Der Großteil scheint abgereist zu sein. Mehlschwalben habe ich das letzte Mal vorgestern gesehen - sie reisen hier erfahrungsgemäß immer etwas eher ab.

Bei mir ist abends tote Hose… keine Übernachtung mehr.
Tagsüber wird aber der Nistplatz gegen eine Horde Jungschwalben (altersmäßig aus den ersten Bruten) und ad. Schwalben verteidigt, die auch schonmal alle Nester (Kunstnest und das gebaute, aber ungenutzte Nest) probesitzen :mrgreen: Da ist ganz schön was los in der Garage… manchmal singen drei Schwalben gleichzeitig und überbieten sich lautstärkenmäßig :shock:

Hier ein Video von letzter Woche...




Nun werden die Tage rasend schnell wieder kürzer und kürzer, die ersten Blätter fallen, der Herbst kommt.
Habe heute schonmal die Pappen mit diesen riesigen Kothaufen beseitigt. Die Werkstatt sieht wirklich schlimm aus... die Wände sind übersät mit Kotflecken, mal abgesehen von den Regalen, etc.
Mein lieber Schwan! Das sieht nach Krieg aus :mrgreen: Na ja, was will man erwarten bei zwei Paaren mit insgesamt 18 Jungen ;)

LG
Pamela

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Mittwoch 15. September 2021, 14:54

Hallo an Alle,

Hallo Pamela,
tolles Video! So ähnlich geht es hier im Windfang und vor der großen Fensterfront auch ab.

Alle Küken können nun seit Sonntag (Windfang), bzw. seit Montag fliegen. Noch ohne Ganztagsausflüge. Die kleinen Flugakrobaten drehen ein paar Runden und lassen sich dann wieder auf den Sitzstangen in Nestnähe nieder. Beide Elternpaare füttern in so kurzen Takten wie ich es selten erlebt habe. Es sind auch täglich andere Jungschwalben hier und jagen über den Hof. Sie gesellen sich zu unseren Jungen und greifen sogar das eine oder andere Mal einen Happen ab.
Hier ist momentan mehr los als vor einem Monat.
Das Gezwitscher geht hier den ganzen Tag und ich höre das noch abends im Bett wie ein Tinnitus. Das ist der helle Wahnsinn.
Überhaupt fliegen hier noch viele Schwalben rum. Ganz anders als im vergangenen Jahr.
Die Kleinen sehen recht mopsig aus und haben schon ziemlich gut ausgeprägte Schwanzfedern. Normal müssten sie schon den ganzen Tag fliegen. Ich glaube, sie sind ein bissel "flugfaul". Ich hoffe nun auch, dass die Eltern noch genug Kraft für die Reise haben. Die Mama aus dem Windfang saß heute vormittag mal 10 Minuten auf der Sitzstange und ich finde, sie sieht ganz schön fertig aus.

Weiter Daumen drücken :thumbup: :thumbup: :thumbup:

LG
Caro
Dateianhänge
20210910_091104.jpg
20210915_104718.jpg
20210912_113035.jpg
20210912_115608.jpg
20210912_115608.jpg (173.34 KiB) 504 mal betrachtet
20210913_160036.jpg
20210913_155931.jpg
20210914_110743.jpg
20210914_115718.jpg

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1763
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 15. September 2021, 16:55

Hallo Caro.
Wunderschöne Fotos deiner Rauchschwalben!
Freue mich sehr mit dir. Meine Mehlschwalben sind abgereist.
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Samstag 18. September 2021, 10:17

Hallo an Alle,
irgendwie scheint hier eine andere Jahreszeit zu sein. Überall zieht der Herbst ein, nur hier, so scheint es, befinden wir uns mitten im Hochsommer.
( siehe Video)
Unsere Kleinen machen nun ihre täglichen Ausflüge. In den Pausen lassen Sie sich hier nieder und werden gefüttert. Nicht nur von den Eltern, ich glaube, dass die ganze Verwandtschaft hilft. Es ist so unglaublich!!!
Ein Familienverband von ca 12 bis 15 ist hier, abgesehen von den Ausflügen, fast ständig in unmittelbarer Nähe. Morgens und abends schaut dann noch ein größerer Verband von 25 bis 30, überwiegend Jungschwalben vorbei. Seit gestern beobachte ich, dass sie unsere Lütten abholen und dann geht's aber ab hier.
Da nun alle flattern die vorläufige Bilanz des Jahres:
Windfangpaar: 3 Bruten mit insgesamt 13 Eiern
10 sind ausgeflogen
3 gestorben
1 Junges der ersten Brut und 2 der zweiten sind nach 3 Tagen flugfähig abends nicht mehr nach Hause gekommen

Wohnzimmerfensterpaar:
2 Bruten mit insgesamt 7 Eiern
6 ausgeflogen
1 gestorben


LG
Caro

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Samstag 18. September 2021, 10:27

Nochmal Hallo,
Ein bischen Wehmut schwingt schon mit .....
Mein Ausblick vom Sofa aus, den ich seit Anfang Juli hatte, von vorgestern
LG
Caro
Dateianhänge
20210916_155520.jpg

Biebser
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 6. November 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biebser » Samstag 18. September 2021, 22:37

Hallo zusammen,

bei uns sind seit einer Woche, ich schätze, um die 50 Rauchschwalben. Mehlschwalben in etwa 20.
So etwas hab ich hier noch nie gesehen. Selbst die Nachbarn sind angetan.
Kann es sein das meine Mehlis dafür verantwortlich sind :oops:

Liebe Grüße
Martin
6 Mehlschwalben Kunstnester, 3 belegt (seit August 21)

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2274
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von kaninchenzuechter » Sonntag 19. September 2021, 09:56

Biebser hat geschrieben:
Samstag 18. September 2021, 22:37
Kann es sein das meine Mehlis dafür verantwortlich sind :oops:
Natürlich, es sind ja alles Schwarmvögel. Rauchschwalben sind nur am Nistplatz mitunter sehr eigen. Da mögen sie keine Fremden.
Schönen Sonntag
Dieter

Biebser
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 6. November 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Biebser » Dienstag 21. September 2021, 11:40

Hallo zusammen,

heute wurde das Feld gepflügt. Ich hoffe man erkennt den Schwarm :thumbup:
6 Mehlschwalben Kunstnester, 3 belegt (seit August 21)

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Hilfe, wollen sie denn gar nicht mehr weg???

Beitrag von Caro » Donnerstag 23. September 2021, 21:48

Hallo an Alle,

Was ist hier nur los, unsere Schwalben wohnen immer noch im Windfang und auf den Sitzstangen vor dem Wohnzimmerfenster.
Seit Montag letzter Woche fliegen sie alle, die Kleinen. Seit Freitag/ Samstag sind sie so gut wie den ganzen Tag unterwegs. Gestern früh gegen 8.15 Uhr kam hier ein Schwarm an und kreiste über dem Dorf. Bis auf die Langschläfer aus dem Windfang flogen alle aus und schlossen sich dem Schwarm an. Die 3 müden Krieger schickte ich dann auch raus. Einfach nur mal die Tür aufmachen erschreckt sie schon mal gar nicht, ich muss da manchmal halbe Veitstänze aufführen, bis sich die Kleinen bemüßigt fühlen auszufliegen.
Der Schwarm wurde immer größer, ich schätze 70 bis 100 waren es gegen 8.30 Uhr. Gegen 8.40 Uhr waren dann alle weg. Weder über den Weiden, noch über den Feldern in der Nähe habe ich Schwalben gesehen,nichts, alle weg.
„So, das war‘s“ - dachte ich und habe den Windfang sauber gemacht, die Tür geputzt etc.
PUSTEKUCHEN!!!
Abends waren sie wieder da. Nicht komplett, nur die Jungen waren wieder da, ohne die Eltern.
???
Heute morgen flogen alle wieder aus. Tagsüber habe ich mal einen kleineren Verband von ca 10 bis 15 über den Feldern gesehen. Am Abend kreisten 2 überm Haus und Punkt 19.00 Uhr war Landeanflug. 3 Kleine im Windfang und 3 Kleine sitzen nun vor dem Wohnzimmerfenster auf der Stange.

So, da sind sie nun wieder und langsam frage ich mich, ob sie den Abflug verpasst haben??.
Wieso sind sie nicht gestern mit dem großen Schwarm mitgeflogen??? Die Eltern haben sich diesem angeschlossen und die Jungen waren doch dabei. Das ist mir ein Rätsel, weshalb sie wieder zurückgekommen sind. Oder ist denen die Strecke, die so ein Schwarm am Tag zurück legt, noch zu viel?
Ich habe in den letzten Tagen beobachten können, dass die Eltern Ihnen den Tiefflug beigebracht haben, auch „ Achtung Feind“ wurde geübt. Sie sind sozusagen auf das Leben gut vorbereitet und können sich nun wohl auch selbst versorgen. Sie sehen auch wohlgenährt und kräftig aus.
Ist der Zugtrieb vielleicht noch nicht aktiviert???
Können Schwalben tatsächlich den Abflug verpassen???

Foto zeigt ein Junges aus dem Windfang, aufgenommen am Dienstagmorgen

LG
Caro
Dateianhänge
2BE33DC8-AC6C-4A24-A66F-B3E8F1F42A8B.jpeg

Caro
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Sonntag 26. September 2021, 20:04

Hallo an Alle,
Gestern kam abends keine Schwalbe mehr in den Windfang und heute morgen flogen die anderen 3 gegen 8.00 Uhr aus. Heute Abend ist keine mehr gekommen. Ich bin froh und erleichtert, dass es die Kleinen der 3. Brut und der späten 2. Brut geschafft haben.

Die Eltern haben ihre Jungen nicht im Stich gelassen, sie flogen erst ab, als diese fliegen und für sich selber sorgen könnten. Das zu erleben war einfach fantastisch.
Nun wünsche ich eine gute Reise und hoffe, dass sie gesund im Frühjahr wiederkommen.

Und was ich noch sagen wollte, es war auch in diesem Jahr schön, spannend und bereichernd all Eure Beiträge zu lesen. Was am beeindruckendsten war, die Geschichte von Mc Fly. Hoffentlich hat der Knirps es geschafft.
Euch allen eine schöne Zeit
Bis nächstes Jahr
LG
Caro

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“