Liebe Leser!
Wir freuen uns über jeden, der bei uns mit macht.
Meldet Euch bitte im Kontaktformular (siehe unten).Vergesst bitte nicht Eure E-Mail Adresse anzugeben.
Wir freuen uns schon Euch begrüßen zu können.
Dieter und Markus

Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Nahid » Montag 17. Mai 2021, 14:52

Hallo alle,

heute ist Igel-Entlassungstag für die ersten 2 Gehege-Überwinterer, deshalb ganz kurz + direkt die guten Nachrichten: Eben rief Doris, die Schwalbenpäpplerin, an und erzählte, dass mein Schwalbenmann wieder fliegen könne. Gestern sei er im Terrarium herumgeflattert, und es sah so gut aus, dass sie ihn zum Freiflug ins Zimmer gelassen hat. Da sei er so gut geflogen, dass sie ihn kaum noch hätte einfangen können. Heute wage sie gar nicht, ihn freizulassen, aus Angst, ihn nicht mehr einfangen zu können. Also kann er morgen in die Freiheit. Um 11:00 h hole ich ihn ab, dann hat er den ganzen Tag vor sich.

Ich berichte dann :)

Liebe Grüße
Nahid

Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 17. April 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von wiba » Montag 17. Mai 2021, 19:43

Hallo Nahid,
ein toller Einsatz von euch und auch noch mit gutem Ausgang, das freut mich sehr für alle Beteiligten. :thumbup:
Hoffentlich hat der Schwalbenmann jetzt noch ein paar schöne Jahre vor sich.
Beste Grüsse
Willi

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Nahid » Dienstag 18. Mai 2021, 12:52

Hallo alle,

Schwalberich war schneller weg als man gucken konnte. Ein Blick aus dem Karton, Flügel entfaltet, hoch, Blitzwendung über unseren Köpfen und Richtung Straße. So war das nicht gedacht, aber er gewann gut an Höhe, vor der Straße war er schon auf sicheren 3 m überm Boden. Und dann - zisch - über die Leinewiesen.

Gottseidank hatte ich noch meinen Schwiegersohn (Hobbyornithologe) mit seinem Riesenteleobjektiv zur Freilassung dazugebeten, aber selbst der kam kaum hinterher:
IMG_7666k.JPG
IMG_7666k.JPG (175.7 KiB) 429 mal betrachtet
IMG_7667k.JPG
IMG_7667k.JPG (170.72 KiB) 429 mal betrachtet
Machs gut, Schwalberich - und allzeit Wind unter den Flügeln !

Liebe Grüße
Nahid

Michi
Beiträge: 170
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Michi » Dienstag 18. Mai 2021, 23:38

Guten Abend Nahid,

ich schließe mich Willi an: ein ganz toller Einsatz von euch und mit gutem Ausgang - das freut mich auch mega für alle Beteiligten. :thumbup:

Bei mir wird weiter am Nest gebaut ... von der Schlammpfütze, die ich nass halte, wird weiter abtransportiert ... auch Stroh und Heu vom Kotbrett unter dem Kunstnest vom letzten Jahr.

Die beiden bleiben jetzt auch öfter in der Werkstatt, wenn ich mal reinmuss :thumbup: :rolleyes:

Leider sind derzeit keine Sucher da ;( :S - ich hätte gern einen Raum neben der Werkstatt zur Verfügung gestellt für ein weiters Paar zum Ansiedeln :roll:

VG Michi
MS erwartet: 1 od. 2 im Naturnest
MF1 Westanflug:
Naturnest Westanflug: mind. 1 MS -> 30.05.2021
3 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
3 Eigenbaukästen Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbenester: Paar zurück + 1. Brut im neuen Naturnest

Caro
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Donnerstag 20. Mai 2021, 21:11

Hallo an Alle,
Auch von uns dem Schwälberich alles Gute. Ohne Eure Hilfe wäre das wohl nicht zu einem Happyend gekommen.

Bei uns wird seit Muttertag gebrütet, kann auch schon einen Tag früher begonnen haben. Also stellen wir uns in den kommenden Tagen auf Nachwuchs ein.

Wir sind außerdem guter Hoffnung denn es scheint, dass sich in der Treckergarage was tut. Im letzten Jahr brüteten Hausrotschwänze in den von uns neu angebrachten Kunstnestern. Jetzt hören wir jeden Tag Schwalbengezwitscher und beobachten regen Flugverkehr rein raus rein raus... also die Location würde uns ja auch gefallen, so mit Baumarkt gleich vor der Tür. Schaun mer mal. :D

Ansonsten haben wir noch weitere gute Nachrichten.
1. vorletztes Wochenende bin ich über die A 2 nach Berlin gefahren. So viele Insekten hatte ich seit Jahren, wenn nicht sogar seit 2 Jahrzehnten nicht mehr auf der Windschutzscheibe kleben. Ich habe bei der Hin- und Rückfahrt jeweils 2 mal einen Stop an der Tankstelle eingelegt zum Frontscheibe Putzen. :D :D :D

2. obwohl bedingt durch die Umnutzung eines Pferdestalls in ein ein Kartoffellager beim größten Bauern des Dorfes, scheinen sich hier enorm viele Rauchschwalben niedergelassen zu haben. Vom Spätnachmittags bis in die Dämmerung fliegen hier so viele über die Wiesen und Felder wie sonst in den letzten Jahren erst nach dem Flügge werden der ersten Brut. Bei dem Bauern habe ich jetzt auch Schwalben in die Halle einfliegen sehen, wo Mähdrescher etc stehen. Scheint also doch noch irgendwo ein paar gute Brutplätze zu geben.
Nicht nur Rauchschwalben, bei Mehlschwalben dasselbe. :D :D :D Deutlich mehr als in den letzten Jahren.

Jetzt muss es nur noch etwas wärmer werden ...

LG
Caro
Dateianhänge
A051B63B-836A-4111-A519-73481930B80F.jpeg
42C66AA5-9047-45A6-BF9F-4614B8AB0111.jpeg

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Nahid » Freitag 21. Mai 2021, 10:15

Hallo alle,

vorgestern sah ich zwei Schwalben hier über der Straße ganz sonderbar herumfliegen: Ganz nah beieinander, rasend schnell, mit mörderisch scharfen Kehren. Dabei völlig synchron, im immergleichen Abstand von ca. 20 cm. aufeinander abgestimmt wie ein Eiskunstlaufpaar, das sich an den Händen hält, oder ein Ringerpaar - völlig konzentriert auf sein Gegenüber und nichts sonst auf der Welt. So etwas hab ich noch nie beobachtet – Revierabgrenzung unter Schwalbenmännern? Liebestanz auf Schwalbenart?

Und gestern sah ich, dass im Windfang des Nachbarn gegenüber das vor Wochen aufgegebene Nest wieder von einem Rauchschwalbenpaar renoviert wird. Also deute ich mir das mal kühn so, dass unser Schwälberich wirklich der Schwälberich von gegenüber war, dass er nun seine Frau wiedergefunden hat, dass sie ihn auch noch will, und sie jetzt mit der Brut beginnnen.

Liebe Grüße
Nahid

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Nahid » Freitag 21. Mai 2021, 10:16

Hallo Michi,
Leider sind derzeit keine Sucher da ;( :S - ich hätte gern einen Raum neben der Werkstatt zur Verfügung gestellt für ein weiters Paar zum Ansiedeln :roll:


Ich würde den Nebenraum einfach anbieten, auch wenn Du zur Zeit keine Sucher siehst. Irgendein Paar sucht immer.

Liebe Grüße
Nahid

Caro
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Freitag 21. Mai 2021, 15:47

Hallo an Alle,
sie sind da :D :D :D :D ....
Wieviele es sind kann ich mangels Kamera nicht sagen, erst wenn sie ihre Köpfchen rausstrecken.
Mama hudert und Papa schafft das Futter ran.
Blöd ist nur, dass es heute total windig ist und es die nächsten Tage noch stürmischer werden soll. Flattern da eigentlich noch genug Insekten rum??? - oder muss ich mir da keine Sorgen machen??.

LG
Caro

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1882
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Gratulation Caro!

Beitrag von kaninchenzuechter » Freitag 21. Mai 2021, 20:09


Was Deine Schwalben können , können meine Schwalben auch. :D :D :D

Caro
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2021

Beitrag von Caro » Freitag 21. Mai 2021, 20:39

Hallo Dieter,
Och Menno ;) , ich dachte, dass unser Pärchen in diesem Jahr die Nase vorn hat. :D :)
Dennoch Gratulation :D
Ich kann leider nicht die Zeit sagen, wann unsere Kleinen geschlüpft sind, muss irgendwann heute morgen gewesen sein.
Aber ich bin in Sorge, morgen zieht hier wieder ein Sturmtief rüber, viel Regen und sehr windig. Da gibt es nicht viel Futter für die Kleinen. Überleben die das, so ein bis zwei Tage?

LG
Caro
Dateianhänge
F787D573-3715-481B-B000-3985424E27AA.jpeg
64DFED4F-2809-4FA0-9ADD-905F631E6195.jpeg

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“