Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 154
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 09:25
Wohnort: Westerstede-Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Bibo76 » Sonntag 26. April 2020, 13:00

Hallo Tim,

das freut mich mächtig, dass sie endlich da sind :thumbup: Wenn die beiden gleichzeitig zusammen ankamen, kann's ja auch gleich losgehen... dann ist es ja mit Sicherheit das Paar vom letzten Jahr.

Wenn aber, wie hier, nur der "Witwer" zurückkommt, dauert es eben länger ;) Eine Dame musste gefunden werden... diese endlich gefundene Dame ist aber sehr wählerisch und zieht ihr eigenes Ding durch. Er sitzt dann laut und verzweifelnd zwitschernd daneben und versteht nicht, warum sie das alte Nest nicht will :? Er tut mir grade sooo leid...

LG Pamela

Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 158
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Tim9 » Dienstag 28. April 2020, 20:56

Hallo Naturfreunde

Ich bin glücklich und zufrieden mit meinem Schwalbenpärrchen in meiner Garage.
Es geht mächtig die POST ab, wie Dieter immer so schön schreibt.
Die letzen Tage wurde auf Hochtouren das alte Nest aus dem Vorjahr renoviert, es wurde noch eine ordentliche Reihe Lehm aufgemauert, jetzt fehlen nur noch ein paar Federn und der Nestbau sollte abgeschlossen sein 😀😀😀.
Ich bin sehr zuversichtlich das auch dieses Jahr ein erfolgreiches Schwalbenjahr bei mir wird.
Heute konnte ich beobachten das auch andere Schwalben sich für die Garage interessieren, das Brutplatz besitzende Männchen hatte alle Hände (Flügel) zu tun den Überblick zu behalten.
Ich freue mich diese wunderschönen Tiere dieses Jahr wieder in meiner Garage zu haben.
Wünsche allen noch einen schönen Abend
Gruß Tim

Dodo
Beiträge: 491
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Dodo » Dienstag 28. April 2020, 21:19

Hallo Tim,

da freue ich mich doch mit dir.
Sieh mal die Wechselbäder der Gefühle.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1452
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von kaninchenzuechter » Mittwoch 29. April 2020, 11:13

Schön, dass bei Dir die Post abgeht, Tim.
Bei mir ist das leider nicht der Fall. Mein Schwalbenweibchen sitzt nun schon 14 Tage jeden Vormittag auf dem Nest, um Eier zu legen. Nicht nur ich sondern auch mein Schwalbenweibchen wird alt. Wäre sie ein Huhn, wäre sie jetzt ein Suppenhuhn.
Vier Eier hat sie geschafft. Es fehlt nur noch das obligatorische fünfte Ei. Ich hoffe, sie schafft es noch. Wenn nicht, bin ich auf eine Ei spende angewiesen. Ich würde auch ein Kuckucksei nehmen.
Gerade diese Vögel sind durch die Klimaveränderung bedroht.
Der Kuckuck kommt regelmäßig zu spät.
Mal sehen, wie es weiter geht. Auf alle Fälle ist es spannend.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 928
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von traudich » Mittwoch 29. April 2020, 11:19

Bei uns sitzen zum Teil 4 Rauchschwalben auf der alten TV-Antenne und zwitschern lustig vor sich hin :) aber in unsere Autogarage mit Nistplatzangebot verirrt sich keine :x .
Bin aber froh, dass ich Rauchschwalben noch so nah erleben darf.
LG
5 Nester mit bislang 14 Eiern

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 1452
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von kaninchenzuechter » Mittwoch 29. April 2020, 11:32

traudich hat geschrieben:
Mittwoch 29. April 2020, 11:19
:) aber in unsere Autogarage mit Nistplatzangebot verirrt sich keine :x .
Das wundert mich Siegrid. Eigentlich sind Rauchschwalben ständig auf Nistplatzsuche. Ob sie auch nisten, sei dahin gestellt. Sehr oft reicht ein angekipptes Fenster und man hat eine Schwalbe im Wohn- oder Schlafzimmer. Könnte es sein, dass in Deiner unmittelbaren Umgebung Schwalben nisten?
Gruß Dieter

Benutzeravatar
Puschel
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:23

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Puschel » Mittwoch 29. April 2020, 11:41

Hallo ihr Lieben,

also bei mir im Stall tut sich noch nichts :( Wobei ich auch bisher nur sehr wenige in der
näheren Umgebung fliegen sehe. Ich hoffe, dass bald mehr Schwalben auftauchen. Aber gut, es ist
ja noch Zeit.

Tim, ich freu mich für Dich ;) und natürlich für Alle anderen auch, die schon Rückkehrer bei sich haben.

Viele Grüße aus Franken,
Anja

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 928
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von traudich » Mittwoch 29. April 2020, 13:00

Hallo Dieter,
kaninchenzuechter hat geschrieben:
Mittwoch 29. April 2020, 11:32
Könnte es sein, dass in Deiner unmittelbaren Umgebung Schwalben nisten?
Gruß Dieter
Ja, ganz in der Nähe gibt es ein Rauchschwalbennistplatz. Im Laufe der letzten Jahre saßen immer mal wieder Rauchschwalben auf unserer Antenne und haben mich, in Erwartung auf eine mögliche Ansielung bei uns, in Begeisterung versetzt. Da aber selbiges nicht stattgefunden hat, begnüge ich mich mit der Anwesenheit auf der Antenne. Gewundert hat mich aber, dass sich so früh während der Saison sogar 4 Exemplare dort kurzfristig niedergelassen haben :).
LG
5 Nester mit bislang 14 Eiern

Apus
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 11:45

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Apus » Freitag 1. Mai 2020, 15:38

Kommt es nur mir so vor oder geht es euch genauso: Wir haben den 1. Mai und es sind immer noch sehr wenig Rauchschwalben zu sehen.
Selbstverständlich ist das eine subjektive Wahrnehmung, wir Schwalben-Freunde können ja nie genug Schwalben um uns herum haben.
Aber im Vergleich mit den Vorjahren finde ich die Anzahl der bisher hier fliegenden Rauchschwalben (Mehlschwalben sind hier zu dieser Zeit erfahrungsgemäß noch nicht zu erwarten) geradezu erschreckend gering, selbst an den hiesigen "Hot-Spots".
Wie ist eure Einschätzung zum aktuellen Schwalben-Bestand vor Ort: Sind es eher weniger,  eher mehr oder etwa so viele Tiere wie üblich?

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1232
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Freitag 1. Mai 2020, 16:22

Hallo Apus.
Ich habe eben eine 40 km Fahrradtour im Bodensee Hinterland Richtung Allgäu unternommen.
Da bin ich an sehr vielen Bauerhöfen vorbeigekommen und habe wirklich sehr gute Anzahlen von Rauchschwalben sehen können. Bei mir ist soweit alles wie immer.
Es ziehen gerade auch sehr viele Mehlschwalben und Mauersegler durch.
LG Michael
2 Nester 6 Eier

Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“