Uferschwalben am Mittellandkanal

auch andere Schwalbenarten werden hier behandels
Antworten
Benutzeravatar
Rabber01
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:26

Uferschwalben am Mittellandkanal

Beitrag von Rabber01 » Mittwoch 19. August 2020, 15:41

Hallo in die Runde,

habe kürzlich bei uns am Mittellandkanal ein Trupp von ca 10 Uferschwalben dicht über dem Wasser rufend in hoher Geschwindigkeit gesehen. In Bad Essen / Landkreis Osnabrück

Wer weiß etwas über Nisthilfen und Ansiedlungsprojekte. Freue mich auf Infos.

Gruß Friedrich :D :) :)

Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 1081
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:25

Re: Uferschwalben am Mittellandkanal

Beitrag von traudich » Mittwoch 19. August 2020, 15:54

Hallo Friedrich,
vor einigen Jahren hatten wir hier in einem Sandabbaugebiet Uferschwalben. Beim Versuch diese Wand zu schützem sind wir, aufgrund mangelmdem Interesse, gescheitern. Auch hatte man angeregt beim hiesigen Kiesabbau eine Wand für diese Schwalbenart zu schaffen-bislang ohne Taten.
Bin gespannt ob es positive Beispiele gibt.
LG
12 Nester mit 21 Küken, 5 verschollene Eier, 2 verstorbene Küken

Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2020, 00:29

Re: Uferschwalben am Mittellandkanal

Beitrag von Elisabeth » Mittwoch 19. August 2020, 16:33

Hallo :)

Wir haben hier in Hamburg-Wilhelmsburg eine aktive Kolonie mitten auf einer Schnellstraßen-Baustelle.
Da bin ich auch gespannt, ob die Vogelschutzwarte es schafft, sie über Baustellenende zu erhalten. :roll:
WhatsApp Image 2020-06-29 at 19.22.03 (2).jpeg
Dateianhänge
Uferschwalbe.jpg
Viele Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
4 Mauerseglerkästen -> 2 Verlobungspärchen 💞 (Saison 2020)

wiba
Beiträge: 66
Registriert: Freitag 17. April 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Uferschwalben am Mittellandkanal

Beitrag von wiba » Mittwoch 19. August 2020, 18:20

Hallo an Alle,

was müssen die Tiere eine Wohnungsnot haben wenn die da ihre Röhren rein graben.
Bei mir waren die früher in jeder Kiesgrube zu finden aber seit deren Renaturierung haben sich die Abbruchkanten alle geglättet
und die Uferschwalben sind abgewandert.

Gruss Willi

Benutzeravatar
Rabber01
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:26

Re: Uferschwalben am Mittellandkanal

Beitrag von Rabber01 » Sonntag 23. August 2020, 14:27

Hallo in die Runde,

danke für eure Infos. Ich habe im Internet weiter recherchiert und Interessantes gefunden. Insbesondere den "Leitfaden zur Förderung
der Uferschwalbe in der Schweiz" siehe Link.
https://www.artenfoerderung-voegel.ch/a ... hwalbe.pdf

Nach dem Studium des Leidfadens ist meine erste Euphorie einer gewissen Ernüchterung gewichen, mich hier zu engagieren. Als problematisch sehe ich besonders die Nachpflege und Dauerbetreuung von künstlichen Brutwänden an.

Ich werde noch versuchen über verschiedene Institutionen ein Projekt anzuregen. Hier denke ich an:
- Untere Naturschutzbehörde (Landkreis)
- örtl. Bauamt (Gemeinde)
- Wasserbeschaffungsverband (Gemeinde)
- Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mittellandkanal /Elbe-Seitenkanal Standort Minden

Eventuell ist hier Interesse zu wecken unter dem Gesichtspunkt von gesetzlich vorgeschriebenen Ausgleichsmaßnahmen.
Sollte sich hier etwas auftuen werde ich berichten.

Gruß Friedrich :D :D :D

Benutzeravatar
Rabber01
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:26

Re: Uferschwalben am Mittellandkanal

Beitrag von Rabber01 » Sonntag 23. August 2020, 21:31

Hallo in die Runde,

hier mein erster Lösungsvorschlag für die Neuansiedlung einer Uferschwalbenkolonie.

Gruß Friedrich :D :D :D
Ansiedlungsvorschlag-Uferschwalbe-Senfdamm.pdf
(222.48 KiB) 39-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Uferschwalben“